Mittwoch, 29. Juni 2016

MBFWB S/S 2017: Fashionbloggercafe


Seit gestern läuft in Berlin wieder die Fashion Week, diesmal für die Saison Frühling/Sommer 2017. Leider muss ich dieses Mal arbeitsbedingt sämtliche Shows ausfallen lassen, da ich clevererweise vergessen habe, rechtzeitig Urlaub zu beantragen. Ich habe es mir aber nicht nehmen lassen, gestern etwas früher Schluss zu machen und noch für eine gute Stunde beim Fashionbloggercafe im Bikini Berlin vorbeizuschauen. Als erstes habe ich mich ein bisschen durch das köstlich aussehende (und auch köstlich schmeckende) Buffett gekostet, auch der obligatorische Blogger-Cupcake durfte nicht fehlen.
das obligatorische Food-Foto - und ja, ich habe alles auf den Bildern abgebildete auch gekostet ;)

Am Stand von Yves Rocher habe ich mir die neue Cushion-Foundation und Chubby Sticks angeschaut. Die Foundation war in der Goodiebag und wurde heute schon getestet und für gut befunden! Bei Ecco wollte ich eigentlich noch eine Leder-Clutch individualisieren, aber schon 20 Minuten vor 16 Uhr durfte man nichts neues mehr anfangen, weil man scheinbar pünktlich Schluss machen wollte - das ist weit weg von erfolgreicher Kommunikation mit Bloggern und wirft kein schönes Licht auf die Marke!

Zum Schluss gab es aber noch eine schöne Aktion von Espadrij: jeder Gast bekam einen Schuh und eine Einladung in den Espadrij Popup-Shop im Erdgeschoss des Bikini Berlin. Dort konnte man den einzelnen Schuh gegen ein Paar in seiner Wunsch-Farbe und Wunsch-Größe eintauschen. Das Angebot habe ich natürlich gerne angenommen und mich für ein Paar in rot mit dünnen weißen Streifen entschieden.

Mascara mit superdünnem Bürstchen von Yves Rocher //Deko bei Yves Rocher // die DJane

Der "Hammer" kam dann zum Schluss: nachdem in den letzten Jahren immer damit geworben wurde, dass für jeden akkreditierten Blogger eine Goodiebag bereitsteht, ist das diesmal gründlich schiefgegangen. Ich habe auf dem Weg zum Bloggercafe Tatjana von Stylesection getroffen, und da wir keinen anwesenden Blogger kannten, haben wir uns kurzerhand zusammengetan. Als wir gegangen sind, war noch genau eine Goodiebag da. Wir haben sie kurzerhand Hälfte-Hälfte geteilt und ich bin da auch ziemlich unemotional, was das Thema Geschenke angeht. Was ich aber nicht leiden kann, ist es, wenn man mit etwas wirbt und ein Versprechen dann nicht einhält. Schade! Morgen werde ich die Hashmag Blogger Lounge besuchen - dort freue ich mich besonders auf die anwesenden Marken!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...