Samstag, 30. Januar 2016

[tmdfashion goes fit] Slendertone Abs7 - Wochenupdate 1*


Es ist schon wieder Samstag, das heißt, bereits eine Woche mit dem Slendertone Abs7 Bauchtrainer ist vorbei. Wie in dem Kickoff-Post angekündigt, gebe ich euch heute ein erstes Update über meine Erfahrungen mit dem EMS-Gerät für zu Hause. Ich habe mich übrigens entschieden, Vorher-Nachher-Bilder erst am Schluss zu zeigen, da man Unterschiede am besten sieht, wenn alle Bilder nebeneinander gezeigt werden. Zunächst zu meinem Trainingsplan: es war gar nicht so einfach, den Slendertone in meine Sportroutine einzubauen, da ich schon relativ viel Sport mache und meine Muskeln nicht überfordern wollte. So sieht mein momentaner Wochen-Trainingsplan aus:

Montag bis Sonntag: 30 min Laufband + Blogilates-Einheit nach Monatsplan (ca. 35 Minuten)
Dienstag + Donnerstag: zusätzlich früh ca. 40 Minuten Power Plate im Studio
Freitag: festgelegter Ruhetag (1-2 Blogilates Stretching Videos)

Da Power Plate die Muskeln durch die Vibrationen zusätzlich beansprucht, habe ich mich entschlossen, an den beiden Tagen den Slendertone nicht zu verwenden. In der Bedienungsanleitung wird ohnehin vorgeschlagen, den Gürtel nur an 4 Tagen in der Woche zu verwenden. Ich habe mir dafür Samstag, Sonntag, Montag und Freitag ausgesucht. So bleibt der Mittwoch noch frei, das ist der Tag zwischen meinen Power Plate-Einheiten, in dem sich die Muskeln etwas regenerieren können. Aber keine Angst: ich habe die Elektro-Stimulation des Gürtels nicht besonders hoch eingestellt, um meine Muskeln nicht zu überfordern. Das zusätzliche "Training" mache ich auch nur passiv, ich nutze den Slendertone bisher beim Lesen, einen Tag habe ich auch mit ihm gekocht :)


Die Handhabung ist ganz einfach: die Schutzfolien der Elektroden entfernen, den Gürtel so platzieren, dass die mittlere Elektrode mittig über dem Bauchnabel sitzt und los gehts. Programm und Intensität müssen ausgewählt werden und dann muss man nur die 30 Minuten Laufzeit des Programmes darauf achten, sich so zu bewegen, dass die Elektroden nicht verrutschen. Sie kleben zwar am Körper, aber wenn man sich z.B. ständig im Sitzen nach hinten drehen würde, wäre das nicht so gut für die Haltbarkeit. Ich setze mich immer auf meinen Schreibtischstuhl, weil ich da aufrechter sitze als auf dem Sofa und sich die Kontraktionen so irgendwie intensiver anfühlen.

Das war Update 1, mehr gibt es nächsten Samstag zu lesen!


*Der Slendertone Abs7 wurde mir zum Testen kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...