Sonntag, 25. Dezember 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 51 / 16

Geburtstagsessen: Polenta // Lachs + Jakobsmuschel // Kalbsfilet  mit Romanesco // dreierlei Eis

Weihnachtsoutfit (Kleid Pimkie) // die Gans ist fast fertig // letztes Heimspiel vor Weihnachten, zum Glück gewonnen

Heute habe ich in Anbetracht der Feiertage nur einen kurzen Wochenrückblick für euch. Die Woche war an sich ohnehin recht stressig, ich hatte zwar ab Mittwoch frei, dafür aber noch jede Menge Dinge zu erledigen. Dann wurde noch ein Geburtstag mit sehr sehr gutem Essen gefeiert - wie gut, dass wir in den letzten beiden Wochen des Jahres zu den Feiertagen noch zwei Jubiläen habe. Es ist ja nicht so, dass es nicht schon so viel Essen gäbe :) Ich bin vor lauter Erledigungen übrigens erst heute dazu gekommen, Weihnachtsplätzchen zu backen - aber besser spät als nie! Diesen Satz kennen diejenigen, die zu Weihnachten den Film "Der Kleine Lord" sehen, sicher auswendig. Ich schaue den Film (so kitschig wie er ist, Tradition ist Tradition) schon seit ich denken kann mit meiner Omi zusammen. Ich kenne übrigens einige Personen, die den Film auch mögen, es aber nie zugeben würden - ihr auch? :)


Ich wünsche euch noch ein frohes Fest mit euren Lieben!



Dienstag, 13. Dezember 2016

immer wieder Sonntags, wieder Dienstag: Wochenrückblick KW 49 / 16

Eiszeit! // mein Weihnachtsbaum auf der Plantage + in meinem Zimmer

Blick auf den Bahnhof + Kirche St. Peter in Görlitz // Dampflok wie bei Harry Potter // das "Grand Budapest Hotel" ist eigentlich ein Kaufhaus in Görlitz

Ha! Schon der zweite Wochenrückblick in Folge, langsam komme ich wieder in die Spur. Zugegeben, die Rubrik sollte momentan "immer wieder Dienstags" heißen, aber ich freue mich gerade eher darüber, dass ich es geschafft habe, etwas zu veröffentlichen. Jetzt ist vielleicht die Phase der akuten Blog-Unlust vorbei, dafür habe ich mir mit der Vorweihnachtszeit natürlich den nächsten Stress ausgesucht. Entgegen meiner üblichen Gewohnheit habe ich nicht schon im Sommer angefangen, Weihnachtsgeschenke zu besorgen (mein Motto eigentlich: zuschlagen, wenn mir etwas über den Weg läuft). Dafür konnte ich vieles in dieser Woche erledigen, nun fehlen "nur" noch Geschenke für die Hälfte der Familie.

Letztes Wochenende war ich auf dem Weihnachtsmarkt in Görlitz und kann nur sagen: die Stadt ist wirklich wunderschön! Im Krieg wurden nur sehr wenige Häuser zerstört, sodass fast alle Gründerzeit- und Jugendstilbauten erhalten sind und mittlerweile zumindest in der Innenstadt nahezu komplett saniert sind. Falls ihr mal einen Ausflug Richtung polnische Grenze plant: fahrt nach Görlitz und nehmt Zeit und einen Fotoapparat mit! Außerdem habe ich Sonntag meinen Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt und bin ganz begeistert, wie schön er ist. Nachdem ich dieses Jahr - für mich völlig untypisch - erst gar keine Lust auf Weihnachten hatte, hat sich das jetzt geändert. Der 24.12. kann kommen :)




Dienstag, 6. Dezember 2016

immer wieder Sonntags, heute am Dienstag: Wochenrückblick KW 48 / 16

London Eye // Remineszenz an Forrest Gump //  bei Victorias Secret ist schon das Treppenhaus beeindruckend
Oxford Street // eine Nebenstraße der Bond Street
pastry overload bei Wholefoods // London in der Dämmerung // endlich wieder Spiegelfotos, hier mit einem Rock von H&M

Ich bin wieder da - zumindest versuche ich es und ein klein wenig fühlt es sich nach der ganzen Zeit an, als käme ich aus einem Entzug wieder. Wenn man es genau nimmt, stimmt das sogar und deswegen will ich versuchen, wieder regelmäßig zu bloggen. Die letzten Wochen - man kann ja sogar schon von Monaten sprechen - fiel es mir schwer, überhaupt ans Bloggen zu denken und wenn, erschien es mir wie eine Bürde. Ich habe mir gedacht, dass ich mich dem aber irgendwann stellen muss, spätestens da ich schon Einladungen zur Fashion Week bekommen habe. Darüber habe ich mich so gefreut, dass ich nicht nur Urlaub für die Woche geplant habe, sondern auch meinen Sonntagspost wieder aufnehmen möchte. Heute ist zwar Dienstag, aber besser so, als wäre schon Freitag.

Jedenfalls lässt sich unschwer erkennen, dass ich in London war - ich weiß nicht, wann mich eine Stadt das letzte Mal so in ihren Bann gezogen hat. Früher habe ich immer gesagt, dass mich London nicht reizt, weil es so groß ist und ich ehrlich gesagt immer etwas Respekt davor hatte. Weit gefehlt: letzten Sommer war ich ja 4 Tage da und die Stadt hat mich sowas von begeistert, dass ich am liebsten direkt wieder hingeflogen wäre. Nun hat es doch etwas mehr als ein Jahr gedauert, aber war es letztlich (trotz einiger fast unfassbarer Ereignisse im Zusammenhang mit An- und Abreise) wunderschön. Manche Erlebnisse kann nichts kaputt machen, auch wenn äußere Einflüsse es noch so sehr versuchen. Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall mindestens einmal wieder in die Stadt. Ich habe es sehr genossen, Samstag Abend alleine vom Trafalgar Square über Piccadilly Circus, Leicester Street und Covent Garden einfach mal kreuz und quer zu wandern und sich von den Menschenmassen tragen zu lassen.

Damit schließe ich für heute und mal schauen, wann ich das nächste Mal zum bloggen komme - ich habe da eine kleine Wette mit mir selbst laufen :)


Sonntag, 6. November 2016

Ich weiß nicht, wie oft ich in letzter Zeit einen Post mit "long time no see" betiteln wollte - der heutige hätte diesen Namen jedenfalls auch wieder verdient. Vor einem Monat ging mein letzter Wochenrückblick online und seitdem tendiert meine Motivation, etwas zu veröffentlichen, leider gegen Null. Ich kann gar nicht genau sagen, woran das überhaupt liegt. Es könnte das Wetter sein, denn so schlecht wie im Oktober war es meines Erachtens schon lange nicht mehr. Das ständige Grau und der Nieselregen heben einerseits meine Laune nicht gerade, andererseits macht es auch das Fotografieren schwierig. Just in dem Moment, wo ich diese Zeilen tippe, scheint übrigens die Sonne :) 

Außerdem muss ich zugeben, dass meine Gesundheit mich leider immer noch etwas im Stich lässt. Meinen letzten Post hatte ich ja mit "zurück auf Arbeit" geschlossen - eine Woche und zwei Tage habe ich es geschafft, dann war es wieder vorbei. Fieber, Husten, Schnupfen, alles war wieder da und gefühlt noch schlimmer als vorher. Ich war dann zwangsweise anderthalb Wochen zuhause und inzwischen ist "nur" noch der Husten übrig, was ich immer noch schlimm genug finde. So richtig hilft dagegen aber irgendwie nichts. Am liebsten wüsste ich, wo ich mir das Ganze überhaupt geholt habe, aber das werde ich wohl nicht herausfinden... Natürlich war ich in der Zeit seit meinem Urlaub (man, der ist auch schon wieder sechs Wochen her!) auch nicht beim Sport, weil ich ja erkältet war. Insgesamt fühle ich mich also weder gut, noch motiviert und aus diesem Tief muss ich erstmal herauskommen.

Wie ich das mache - inzwischen scheint die Sonne übrigens schon nicht mehr, back to grey hat also nicht mal 5 Minuten gedauert - weiß ich gerade leider auch nicht. In der nächsten Zeit steht privat auch noch einiges an, was Zeit beansprucht, sprich Geburtstage und die Weihnachtszeit ist auch nicht mehr weit weg. Ich würde gerne Besserung geloben, was die Frequenz meiner Veröffentlichungen hier angeht, aber das Schönste an einem eigenen Blog ist ja, dass man selbst entscheiden kann, was man wann online stellt. Ich bin niemandem gegenüber verpflichtet und wenn ich gerade mal keine Lust dazu habe, ist das auch ok. Ich hoffe, dass ich bald wieder etwas mehr Muße finde, etwas zu posten - in dem Sinne: auf ein hoffentlich baldiges Wieder-Lesen!

Sonntag, 2. Oktober 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 39 / 16


Ich habe natürlich wieder den Jackpot geknackt und bin prompt an dem Tag, an dem ich aus dem Urlaub wiedergekommen bin, krank geworden. So habe ich mir meine zweite Urlaubswoche natürlich eher nicht vorgestellt :( Ich lag also fast die ganze Woche im Bett und habe gefühlt sämtlichen verpassten Schlaf aus den letzten Monaten nachgeholt (wie toll ist es bitte, von 14 - 17 Uhr Mittagsschlaf zu machen?). Deshalb kann ich euch auch nur 3 Bilder aus der letzten Woche zeigen.
Throwback Bayreuth - Quimby 4 Mayor! // belgische Waffel mit übermäßig viel Sahne // Ladendeko bei H&M

Seit gestern ist übrigens wieder Glamour Shopping Week. Ich habe gleich die Chance genutzt und ein paar Online-Rabatte mitgenommen. Bei Pandora habe ich mir ein Lederarmband und ein paar Charms gegönnt, 20% Rabatt machen dort einiges aus. Dann habe ich mir bei Mango 3 Mäntel bestellt, die nächste Woche ankommen werden. Ich hoffe, mir gefallen nicht alle, sonst brauche ich einen freien Tag für die Entscheidung. Inzwischen haben die Antibiotika übrigens ihren Dienst getan und mich wieder arbeitsfit gemacht - Dienstag geht es zurück auf Arbeit! 


Happy Sunday!

Sonntag, 25. September 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 38 / 16

Getan aus dem Urlaub wiedergekommen (schön wars!), ihr habt mich die Woche über ja begleitet
Gesehen // Gelesen nichts, nur 1x unterwegs in einer alten Brigittte geblättert, die ich mitgenommen hatte
Gegessen Mittags Zwiebel- oder Flammkuchen, dazu ein Schoppen Wein (an der Mosel ein Muss!), zum Kaffee Buttercremetorte!
Gehört irgendwelche Radiosender im Auto, wobei ich gemerkt habe, dass die aktuellen Songs alle gleich klingen
kurzer Stopp am Naumburger Dom auf der Rückfahrt // Top-Distanz die Woche // Orangenbuttercreme mit Schoko

Gedacht wie schnell doch so eine Woche vergehen kann und wie schnell ich abschalten konnte, hätte ich nicht gedacht
Gefreut dass ich in einer Woche Urlaub in allen 16 Bundesländern (wenn auch z.T. nur durchgefahren) und in Luxemburg war
Geärgert ich glaube, ich werde krank (würde bei meinem Glück passen, ich habe ja noch eine Woche frei...)
Gekauft drei gestreifte Shirts zum Preis von einem (20€) im Tom Tailor-Outlet bei Bayreuth


Happy Sunday!

Sonntag, 18. September 2016

Photodiary Urlaub: 18/09/16


Heute lasse ich meinen sonntäglichen Wochenrückblick mal ausfallen, stattdessen gibt es wie gestern schon mein Foto des Tages im Rahmen des Photodiaries. Happy Sunday!

Blick moselaufwärts Richtung Brauneberg

Samstag, 17. September 2016

Photodiary Urlaub: 17/09/16


Heute ist der erste Tag meines Urlaubs an der Mosel und ich habe mir überlegt, jeden Tag ein Foto zu posten, da ich für längere Posts weder Zeit noch Muße haben werden. Heute beginne ich mit dem Marktplatz in Bernkastel-Kues, einem Ort, von dem der eine oder andere im Zusammenhang mit der Mosel sicher schon gehört hat. Auf jeden Fall ist er Anlaufpunkt vieler Touristen, vor allem von Fluss-Kreuzfahrten - aber die Innenstadt ist wirklich sehr schön!

Marktplatz in Bernkastel-Kues


Mittwoch, 14. September 2016

Outfit vom 140916 [a flower dress again]

Kleid Maßanfertigung // Schuhe Görtz // Tasche H&M

Heute habe ich noch ein Sommeroutfit für euch, wieder eines der Kleider, was ich mir habe schneidern lassen. Ich möchte die großen Blumen des Stoffes auf Anhieb, irgendwie erinnern sie mich an asiatische Blumenmuster, nur eben in etwas größerer Ausführung. Ich habe nur die Befürchtung, dass ich meine Sommerkleider bald nicht mehr tragen kann. Schon für die nächste Woche wird merklich kühleres Wetter vorhergesagt, deswegen habe ich schon einige Pullover aus  ihrem "Sommerschlaf" geholt. Ich möchte ja in meinem bevorstehenden Urlaub nicht frieren - deshalb hoffe ich, etwas vom Goldenen Herbst abzubekommen!


Montag, 12. September 2016

Outfit vom 100816 [blue & white]

Shirt H&M // Rock + Schuhe Esprit // Tasche Liebeskind

Heute habe ich noch ein Outfit für euch, was ich schon im August anhatte, aber es irgendwie geschafft habe, das Bild zu verbummeln. Der Rock war der zweite, den ich mir in Midi-Länge fürs Büro zugelegt habe. Im Sommer ist es manchmal schon belastend, ständig Jeans zu tragen und ich habe Röcke und Kleider wirklich für mich entdeckt. 

Da der Dresscode auf Arbeit aber "knielang" lautet, kann ich fast nichts aus meinem Kleiderschrank anziehen, da die meisten Sache eben über dem Knie enden. Wie froh war ich also, als ich den Rock bei Esprit gefunden habe - und er passt farblich perfekt zu dem Oberteil. Dunkle Schuhe wären mir übrigens lieber gewesen, aber ich habe nur die hellen Espadrilles. Vielleicht sollte ich mir das Modell (klick für meinen Post dazu) noch in dunkel kaufen?



Freitag, 9. September 2016

Outfit vom 190816 [Pippa&Jean Aphrodite Necklace & flower skirt] *

Rock Maßanfertigung // Schuhe Mirapodo // Tasche + Shirt H&M // Kette Pippa&Jean

Heute habe ich noch ein Outfit für euch, das ich schon vor einiger Zeit getragen habe, aber bisher noch nicht dazu gekommen bin, es zu posten. Leider leider ist die warme Zeit ja nun mit ziemlicher Sicherheit vorbei, was bedeutet, dass ich die Sommerröcke bald einmotten kann. Zu dem geblümten Rock in Lila- und Gelbtönen habe ich meine neue Kette "Aphrodite" von Pippa&Jean kombiniert. Ich hatte sie euch in meinem Post über den P&J Sommersale schon gezeigt.


Kette Pippa&Jean

Sie ist aus demselben Material wie meine Kette "Helena", aus Cellulose-Acetat. Obwohl sie zugegeben ziemlich groß ist, ist sie deshalb sehr leicht. Da ich ja der Schmucktyp "Elster" bin, hätte es mich aber auch nicht gestört, wenn sie schwerer gewesen wäre :) Im Herbst oder im Winter kann ich sie mir auch sehr gut zu Basic-Pullovernin grau oder beige vorstellen, dann erfüllt sie ihren Zweck als Statement sicher noch besser als zu dem weißen T-Shirt aus diesem Outfit.


*Die Kette wurde mir von Pippa&Jean kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Sonntag, 4. September 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 35 / 16


Getan mit Kollegen Essen gewesen, endlich mal wieder einkaufen gewesen, heute bei Regen aufgeräumt
Gesehen // Gelesen endlich geht der Fernseher wieder, weil bei den Nachbarn ein Baum gefällt wurde
Gegessen Hähnchen mit Paprika, Mango und Ingwer in Honig-Marinade, Kirschkuchen
Gehört Franz Ferdinand - Take Me Out // Blondie - Call Me // Lykke Li - Little Bit // T-Rex - Children of the Revolution
beim Essen mit den Lieblingskollegen // Hähnchen in Honig-Marinade mit Ingwer // Kirschkuchen mit Zimt

Gedacht ich könnte mal wieder joggen gehen, irgendwie fehlt es mir, einfach mal drauflos zu rennen
Gefreut dass ich es endlich mal geschafft habe, offline zu shoppen (manche Sachen probiere ich lieber direkt an)
Geärgert mh, da müsste ich schon wieder überlegen - oder ich belasse es wieder bei "über nichts"
Gekauft 3 Hosenanzüge bei H&M, dunkelblau, grau und braun (wobei ich mir bei der Farbe unsicher bin)


Happy Sunday!


Mittwoch, 31. August 2016

Pick of the Day: Chevron Notebook by Book Block Original*

Notizbuch über Book Block Original

Wer mich näher kennt, weiß, dass ich ein Faible für alles Geometrische habe. Ich mag es, wenn Ordnung herrscht, deswegen gefallen mir Muster mit Quadraten oder rechten Winkeln so gut. Außerdem bin ich ein großer Fan von Pastellfarben! So dürfte es nicht überraschen, dass ich mir eine Kombination aus beidem ausgesucht habe, als ich gefragt wurde, ob ich ein Notizbuch von Book Block Original testen möchte. Zu dem Zeitpunkt lief noch eine Kickstarter-Kampagne für das Unternehmen und man konnte die Bücher noch nicht offiziell kaufen.

Inzwischen wurde die erforderliche Summe erreicht und man kann sein personalisiertes Notizbuch hier erstellen: einfach ein Bild hochladen, die Farbe des Bandes aussuchen, Text hinzufügen, wenn man mag und fertig! Die Preise beginnen ab 16€. Ich habe für mein Buch einfach nach "mint chevron wallpaper" gegoogelt und die Vorlage hochgeladen - man muss ja das Rad nicht neu erfinden. Ich habe übrigens völlig entgegen meiner Gewohnheiten keine Linien, sondern blanko Blätter ausgesucht, vielleicht steht mir der Sinn ja mal nach Zeichnen :)


*Das Notizbuch wurde mir von Book Block Original kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!


Sonntag, 28. August 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 34 / 16


Getan in der Sonne gelegen, 2x gegrillt (man muss ja das schöne Wetter ausnutzen), gebacken
Gesehen // Gelesen Freundin Magazin mit sehr schönen Apfelkuchen-Rezepten, Grazia, Spiegel
Gegessen endlich mal wieder Couscous-Salat, diesmal mit Zucchini, Gurke, Paprika, Champignons, Rucola & Lachs
Gehört Beyonce - Formation // Queen - Another One Bites the Dust // Delta Spirit - Yamaha
Kirschkuchen // Lesen in der Sonne // Couscous-Salat mit Lachs zum Grillen

Gedacht hoffentlich bleibt der Sommer noch etwas, damit ich meine neuen Röcke nochmal tragen kann
Gefreut über ein Gespräch mit einer Freundin, die ich lange nicht gesehen und gesprochen habe
Geärgert diese Woche eigentlich über nichts, Sonnenschein macht mich immer ziemlich glücklich
Gekauft diese Woche nichts, ich plane aber, mir ein oder zwei neue Hosenanzüge für die Arbeit zuzulegen


Happy Sunday!

Donnerstag, 25. August 2016

Outfit vom 240816 [icy blue&stripes]

Rock Maßanfertigung // Shirt Bik Bok // Kette Pippa&Jean // Schuhe Deichmann

Heute zeige ich euch den ersten meiner drei neuen, angefertigten Röcke. Nachdem ich mich so in den Schnitt des ersten Modelles verliebt habe, bin ich direkt wieder zu meiner Schneiderin gegangen und habe mir noch drei Röcke in dem Schnitt machen lassen. Einer ist eisblau (der von heute), einer ist türkis und der dritte ist beige mit aufgestickten bunten Blumen. Die Kombination mit einem geringelten Shirt fand ich sehr passend, dazu habe ich dann noch meine blaue Kette von Pippa&Jean gewählt. Auf der Arbeit habe ich aber niedrigere Schuhe getragen, die beigen Keil-Espadrilles von Esprit.


Ich hoffe, dass ich demnächst wieder mehr zum Bloggen komme - der Anfang ist gemacht!


Dienstag, 23. August 2016

Pick of the Day: Corny Flakes Karamell


Heute zeige ich euch meinen neuesten Lieblingssnack, die Corny Flakes Karamell. Ich bin eigentlich überhaupt kein Freund von Müsliriegeln (zu viel Zucker), aber dafür lasse ich mich wahrscheinlich viel zu leicht von schönem Verpackungsdesign leiten. Als es vor 2 Wochen bei Aldi also die Müsliriegel gab, war Kaufargument 1 das Design, Kaufargument 2 der Karamell-Geschmack. Nachdem ich dann den ersten gekostet habe, bin ich nochmal zu Aldi zurück und habe mir einen Vorrat von 10 Packungen angelegt, da ich nicht wusste, ob die Riegel dauerhaft produziert werden oder nur eine Sondersorte sind (Google hilft: dauerhaft im Sortiment).

 Die Verkäuferin hat nicht schlecht geschaut, aber meinte dann zu mir, sie hätte sich auch 5 Packungen gekauft, weil der Karamell-Geschmack so toll ist. Dem kann ich nur beipflichten :) Leider hat ein Riegel ziemlich viel Zucker, weshalb ich nur alle 2 oder 3 Tage einen esse - sonst hätte ich den Geschmack viel zu schnell über. Aber für zwischendurch im Büro ist es ganz gut, denn ich habe öfter mal einen Durchhänger gegen 10, will aber mein Essen für Mittag noch nicht antasten und mein Obst esse ich meist erst nachmittags, damit ich bis zum Abendessen keinen Hunger bekomme.


Snackt ihr zwischendurch auch mal was Süßes oder gibt es nur Gesundes?

Sonntag, 21. August 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 33 / 16


Getan mit meinen Eltern Hummer essen gewesen, Eishockey Champions League besucht (jetzt immer in Reihe 1!)
Gesehen // Gelesen ich habe so lange kein Fernsehen geschaut, dass ich die Rubrik bald streichen kann
Gegessen siehe Bilder unten: Tintenfisch, gebratenen Hummer mit Fenchel, Palatschinken mit Minzeis
Gehört nur zum Erinnerungen wecken: Robin Schulz - Prayer in C // Avril Lavigne - Sk8ter Boi
das Menü: gebackener Tintenfisch, Maisschaum mit Hummer, gebratener Hummer mit Fenchel, Palatschinken // Eishockey

Gedacht pushing limits: ich esse eigentlich keine Meeresfrüchte, aber man muss sich nur 1x trauen
Gefreut über einen Mini-Umzug auf der Arbeit und viele neue, nette Kollegen
Geärgert dass ich mir etwas habe einreden lassen, was sich gerade als totaler Quatsch herausgestellt hat
Gekauft Pflanzen für mein neues Büro, weil ich jetzt viel mehr Platz zum Hinstellen habe


Happy Sunday!

Sonntag, 14. August 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 32 / 16


Getan mit meiner Familie Essen gewesen (Anlass: ein Hochzeitstag), endlich mal wieder einen Kinofilm gesehen
Gesehen // Gelesen eigentlich wollte ich mal wieder ordentlich Simpsons schauen, bin aber nur zu einer Folge gekommen
Gegessen einen köstlichen Apfelstrudel mit überraschend gutem Vanilleeis (das ich eigentlich nicht leiden kann)
Gehört 2 tolle Titel im Radio: Grauzone - Ich möchte ein Eisbär sein // Fools Garden - Lemon Tree
Apfelstrudel mit Vanillesauce und Vanilleeis // die Spinne hängt vor dem Haus ab // ich hänge im Garten ab

Gedacht nächste Woche ziehe ich in ein neues Büro, da kann ich noch mehr Pflanzen hinstellen, yay
Gefreut nächste Woche ist außerdem endlich wieder Eishockey - Champions Hockey League gegen Schweden & Finnland
Geärgert höchstens über das Wetter, aber wenn das alles ist, finde ich das gar nicht so schlimm
Gekauft nichts, ich brauche nichts und da ich wenig Zeit habe, komme ich auch nicht zu unnützen Käufen :)


Happy Sunday!

Sonntag, 7. August 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 31 / 16


Diese Woche habe ich mal keine Lust auf die üblichen Rubriken, deshalb gibt es diesmal nur die obligate Collage mit den Bildern der Woche. Ich habe in der letzten Zeit sehr wenig Lust zum Blogge, was wohl auch ein klein wenig durch die Arbeit bedingt ist. Ich hatte zwar letzte Woche Urlaub, aber wie schon gesagt, eine Woche lohnt sich einfach nicht. Dafür habe ich mir wenigstens genau die Woche ausgesucht, in der das Wetter schön war - als hätte ich es geahnt :) In der nächsten zeit steht auch ziemlich viel Arbeit an, deswegen seht es mir bitte nach, wenn es hier etwas stiller wird als sonst. Ich werde versuchen, ab und an etwas zu veröffentlichen, aber das werden wohl hauptsächlich Bilder sein.
neuer Rock // Frühstück am Sonntag // neue Kette // Schaukeln zur Entspannung


Happy Sunday!

Sonntag, 31. Juli 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 30 / 16


Getan Urlaub: gesonnt, gefaulenzt, Modemagazine gelesen, mich über etwas zu wenig Sonne geärgert
Gesehen // Gelesen wieder kein TV gesehen // Spiegel, Grazia, Joy, Glamour, Kochmagazine
Gegessen jeden Tag ein Eis, Aprikosen, Erdbeeren und Pfirsiche en masse, Lachs und Camembert vom Grill
Gehört Guns 'N Roses - Sweet Child O' Mine // Jean Michel Jarre - Oxygene, Part IV // Nena - Leuchtturm
Outfit zu einer Silberhochzeit in der Familie // Frühstück // Sekt mit Erdbeeren // Burritos mit Käse überbacken

Gedacht eine Woche Urlaub lohnt sich nicht, man kommt gar nicht richtig runter, dann geht es schon wieder los
Gefreut über drei weitere Tellerröcke, die ich bei meiner Schneiderin in Auftrag gegeben habe
Geärgert dass ich Mittwoch bei unfassbarem Regen trotz Schirm total nass war - und offene Schuhe anhatte
Gekauft ein paar Turnschuhe, nachdem ich in das Unwetter geraten bin und Angst vor einem Schnupfen hatte


Happy Sunday!


Donnerstag, 28. Juli 2016

up to date: Schmuck von Pippa&Jean im Sommer-Sale


Ihr habt es bestimmt schon bemerkt: überall leuchten rote Schilder und locken mit Prozenten - es ist wieder Sale-Zeit! Wie schon in den vergangenen Saisons möchte ich euch wieder auf den halbjährlichen Schmuck-Sale von Pippa&Jean hinweisen. Mein Faible für die auffälligen Statement-Ketten dürfte dem kundigen Leser bekannt sein, denn ich trage eigentlich zu jedem Outfit eine Kette des Labels. Ich habe euch mal meine Lieblingsteile aus dem Sommer-Sale rausgesucht:

von links nach rechts + oben nach unten: Ketten "Aphrodite", "Chain Reaction", "Frozen Flower" und "Helena"

linke Seite: Ringe // rechte Seite: Armbänder


Die Ketten Helena (der Post dazu hier) und Frozen Flower (ein Outfit hier) habe ich beide und kann nur raten, zuzuschlagen. Momentan gibt es 30% Rabatt auf den Kaufpreis, vielleicht gehen die Preise aber auch noch etwas weiter runter. Man darf gespannt sein - jedenfalls bitte nicht zu lange warten, denn der Sale geht nur eine bestimmte Zeit, dann werden die Sachen aus dem Sortiment genommen. 


Welches Schmuckstück gefällt euch am besten?



Dienstag, 26. Juli 2016

Outfit vom 210716 [stripey dress & quilted bag*]

Kleid Maßanfertigung // Tasche + Kette Pippa&Jean // Schuhe Esprit

Kleid Maßanfertigung // Tasche + Kette Pippa&Jean // Schuhe Esprit

Das Outfit, was ich euch heute zeigen möchte, habe ich (fast) so am letzten Donnerstag zur Arbeit getragen. Dazu habe ich noch den orangefarbenen Gürtel von diesem Outfit kombiniert. Weil ich das Foto erst am Wochenende gemacht habe, habe ich den Gürtel irgendwie vergessen. Die Tasche habe ich auch ausgetauscht, weil sie für die Arbeit ein wenig zu klein gewesen wäre - ich wollte diese hier aber unbedingt mit auf dem Foto haben :) Sie erinnert mich sehr an die berühmte 2.55, deshalb gefällt sie mir auch so gut. Ich liebe schwarze Ledertaschen, und so konnte ich bei diesem Modell nicht nein sagen.

Tasche "Luxury Posh Bag" von Pippa&Jean

Besonders schön finde ich, dass man den Kettenhenkel auf zweierlei Art tragen kann. Entweder doppelt, so wie ich auf den Bildern, dann mit kurzem Henkel - oder einfach, dann hängt die Tasche etwa auf Hüfthöhe und sieht lässiger aus. Mein einziger Verbesserungsvorschlag: ich würde mich freuen, wenn es die Tasche auch mit silberner Hardware gäbe. Ich gehöre zu der Fraktion "die Hardware der Tasche muss zum Schmuck passen", deswegen würde ich zu dieser Tasche nie Silberschmuck tragen (von dem ich aber viel mehr besitze als aus Gold). Deswegen wäre eine Ausführung in Silber noch das Tüpfelchen auf dem i - und man kann ja auch beide Farben haben :)


Stimmt ihr Tasche und Schmuck aufeinander ab?



*Die Tasche wurde mir freundlicherweise von Pippa&Jean zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!



Sonntag, 24. Juli 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 29 / 16


Getan die nächste Woche geplant (Urlaub!), Kleiderschrank aufgeräumt, viel Eis für zuhause gekauft
Gesehen // Gelesen überhaupt kein TV gesehen // einige Magazine (Spiegel, Grazia, Maxi)
Gegessen Milchreis (mein Bruder macht den besten!), Ananas-Petersilien-Smoothie, Oreo-Eis
Gehört Guru Josh Project - Infinity 2008 (erinnert mich immer an den Sommer nach dem Abi)
ich liebe meine Bling-Bling-Sandalen // Lesestoff // demnächst: DIY-Schmuck im Test // Milchreis, köstlich

Gedacht dass ich inzwischen schon 4 Monate in meinem (nicht mehr so ganz) "neuen" Job arbeite...
Gefreut über viele Komplimente für eines meiner maßgefertigten Kleider, Outfitpost kommt nächste Woche
Geärgert dass in letzter Zeit Blogger spinnt und einige Posts erst zeitversetzt veröffentlicht werden
Gekauft spitze schwarze Ballerinas von Vagabond bestellt, ich kann die runden Modelle nicht mehr sehen


Happy Sunday!

Freitag, 22. Juli 2016

gekauft [Sale Shopping]: Liebeskind Berlin Satchel und Mini-Geldbörse


 Es ist wieder soweit: die Sale-Zeit ist angebrochen! Letztens war ich mit Freunden aus Amerika in der Mall of Berlin (sie kommen aus Las Vegas und fanden die Mall "cute" - man ist größeres gewöhnt). Jedenfalls kam ich am Liebeskind Berlin-Laden vorbei und wollte eigentlich nur mal kurz schauen. Geübte Personen wissen bereits jetzt, dass es in diesem Stadium bei Frauen selten beim schauen bleibt - jedenfalls ist das beu mir so. Wenn ich nichts suche, werde ich meist fündig!

Tasche "Caprice" in grau (online)

Geldbörse in schwarz

Da ich auf Arbeit eigentlich nur meine Geldbörse, eine kleine Wasserflasche, 2 Brötchen und Kleinkram mitnehme, sind meine Taschen aus Unizeiten viel zu groß. Deswegen habe ich mich mal nach kleineren Modellen umgesehen und bin bei einer grauen Satchel hängen geblieben. Dort bekomme ich alles rein, ohne eine meiner berühmten Taschen der Größe "2 Zimmer, Küche, Bad" dabei zu haben. Und da ich auf der Arbeit keine meiner gefühlt 100 Kundenkarten brauche, habe ich gleich noch ein auf 25€ reduziertes Mini-Portemonnaie mitgenommen, damit ich das große ("Sally" von Liebeskind) auch zu Hause lassen kann. Das wird ab jetzt nur noch zum Shoppen mitgenommen :)


Dienstag, 19. Juli 2016

Pick of the Day: Espadrilles by Espadrij l'originale*


Ich hatte euch ja schon davon berichtet, wie es diesen Sommer auf dem Fashionbloggercafe im Bikini Berlin zuging. Nach dem leicht enttäuschenden Ende gab es aber doch noch etwas Schönes: im Espadrij Popup-Store konnte sich jeder Blogger ein Paar Espadrilles aussuchen. Zuerst bekam jeder als "Pfand" einen weiß-blau gestreifen Espadrille, der dann in ein Paar in der Farbe und Größe eigener Wahl getauscht werden konnte. Ich wollte erst nur den zweiten Schuh zu dem, den ich (und jeder andere) bekommen hatte, aber die nächste Enttäuschung folgte: meine Größe war schon weg.

Modell "Original" in rot mit weißen Streifen

Modell "Original" in weiß mit dunkelblauen Streifen

Also entschloss ich mich kurzerhand für ein anderes gestreiftes Modell in rot, was ich ebenso schön fand. Mir wurde aber gesagt, dass mein Wunsch-Schuh demnächst nachgeliefert werden würde, und so fuhr ich Ende der Woche nochmal ins Bikini Berlin, um mir das Paar - wie versprochen nachgeliefert - noch zu holen. Das weiß-blau gestreifte Modell gibt es aktuell hier im Onlineshop, das rot-weiß gestreifte kann man auswählen, indem man bei der Farbauswahl "ecru/rouge fin" anklickt. Da die Schuhe nicht regensicher sind, hatte ich sie bisher nur zuhause und im Garten an, aber ihr Einsatz auf der Arbeit kommt sicher bald!

*Die Schuhe habe ich von Espadrij geschenkt bekommen, vielen Dank dafür!


Tragt ihr Espadrilles oder gefällt euch der Look nicht?
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...