Freitag, 4. September 2015

gekauft: meine Mitbringsel aus dem Sommerurlaub [Kleidung + Wohnaccessoires]


Seit gestern ist es schon wieder zwei Wochen her, dass ich aus dem Sommerurlaub zurückgekommen bin und wenn ich mir die Wettervorhersage und die Temperaturen so ansehe, werde ich wohl meine Sommersachen jetzt erstmal in den Keller räumen. Bevor ich das mache, möchte ich euch aber noch meine Einkäufe aus dem Urlaub zeigen, die zum Teil auch in die Sommer-Kategorie fallen und ihre großen Einsätze daher wohl erst im nächsten Sommer haben werden.


Das gestreifte Shirt ist leicht Off-Shoulder geschnitten und hat mich an Brigitte Bardot erinnert, außerdem gehen Streifen doch immer, oder? Den Pullover mit Spitzensaum habe ich direkt entdeckt, als ich den Laden (Lindex) betreten habe und musste ihn kaufen - 100% Baumwolle, ein Traum! Die ärmellose Bluse von Vero Moda hätte ich zwar auch in Deutschland kaufen können, aber dank des günstigen Wechselkurses kostete es in Norwegen ganze 5€ weniger als hier. Eine weiße Flatterbluse mit weiten Ärmeln wollte ich schon immer haben - Hippie-Alarm! Für den Preis und das für 100% weichste Viskose konnte ich nicht nein sagen.


Den Sport-BH von Cubus (gibt es in Deutschland 2x im Hamburg) habe ich in Pink schon im letzten Urlaub gekauft und trage ihn zu fast jeder Sport-Session - das belastet das Material natürlich, weil es so oft gewaschen wird. Normalerweise kostet das Modell 25€, war aber im Rahmen einer Sport-Aktion auf umgerechnet 11 € reduziert. Erst hatte ich ihn daraufhin nur in Schwarz mitgenommen, dann bin ich aber nochmal hin und habe die anderen beiden Farben auch noch gekauft.

Der Minirock von Vero Moda war auf umgerechnet etwa 6 € reduziert, deswegen habe ich hier auch nicht lange gezögert. Vor dem Urlaub habe ich relativ viele Röcke, Shorts und Jeans aussortiert, weil sie mir viel zu weit geworden waren (danke Power Plate und Blogilates!). So passte es, dass ich nun wieder wenigstens einen kurzen Jeansrock habe, den ich im Herbst auch über Strumpfhosen tragen kann.




Außerdem hatte in der Zeit zwischen dem letzten und diesem Sommerurlaub in dem Einkaufscenter, in das wir immer fahren, ein neuer Einrichtungsladen aufgemacht. Großes Problem für mich - ich hätte dort mehr kaufen können als ich in meinen Koffer hätte packen können. Das wäre an sich nicht so schlimm, da wir das Gepäck mit dem Auto transportiert haben. Aber ich habe schon so viel Deko in meinem Zimmer, dass ich mich beim Einkauf eingeschränkt habe (es wäre schade um alles, was ungenutzt rumstehen würde). 




Die Boxen haben zwischen 3 - 5 € gekostet, die Glasbox mit Metallrand 7 €, das Porzellanschälchen 3 € und den versilberten Löffel habe ich in einem Secondhandladen für 1,50 € gekauft. Er fällt als einziges in die Kategorie "momentan total unnütz, aber so schön, dass es fahrlässig wäre, ihn für den Preis nicht mitzunehmen". Ich habe die Firma gegoogelt, die eingeprägt ist, es ist eine amerikanische Firma und der Löffel wahrscheinlich aus den 20er Jahren - sehr cool!



Kauft ihr im Urlaub auch so gerne Krimskrams oder eher nur Klamotten?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...