Mittwoch, 9. September 2015

für Maybelline getestet, Teil 2: Color Sensational Creamy Matt Lippenstift & Master Sculpt Kontur Duo Puder*


Im letzten Beauty-Post habe ich euch zwei Neuigkeiten von Maybelline vorgestellt: die neue Nagellack Limited Edition "Suit Style" und den "Colossal Goes Chaotic" Mascara. Heute kommt der zweite Teil der Produktvorstellung, in dem ich euch eine matte Lippenstiftserie und ein Konturenset vorstellen möchte.


1. Maybelline Color Sensational Creamy Matt Lippenstifte
Maybelline Color Sensational Creamy Matt Lippenstifte

Was? 
Maybelline erweitert seine Produktpalette um eine Serie mit matten, aber cremigen und daher nicht austrocknenden Lippenstiften. Sie sind sehr farbintensiv und sollen die Lippen mit extra Feuchtigkeit versorgen. Zum Testen wurden verschickt: "Siren in Scarlet", ein sehr intensives Feuerrot, "Magnetic Magenta", ein blaustichiges Pink und "Nude Embrace", ein beige-bräunliches Nude. Die drei anderen Farben sehen zumindest anhand des Farbmusters auf dem Karton weniger auffällig aus.

Wann? Wie teuer?
Erhältlich wird die Serie ab Mitte September sein, ein Lippenstift wird 6,50 € kosten. Es gibt insgesamt 6 Farben, neben den von mir vorgestellten gibt es noch einen Rosa-, einen Rosenholz- und einen Orangeton (s. oben).

Fazit?
Ein toll pigmentierter Lippenstift, der sein Versprechen, die Lippen matt zu färben, einhält. Ich habe sehr empfindliche Lippen, manchmal trocknet sie sogar normaler Lippenstift schon aus. Die cremige Textur fühlt sich sehr angenehm an und hält erstaunlich lange. Ich "mische" übrigens das Pink mit dem Nude, weil mir die Farben solo getragen viel zu auffällig sind - gemeinsam wird aus ihnen ein schönes gedecktes Pink, das mich an Himbeer-Bonbons erinnert :) Kaufempfehlung!



2. Maybelline Master Sculpt Kontur Duo Puder
Master Sculpt Kontur Duo Puder

Was?
Contouring ist der Trend du jour (oder ist es schon wieder vom Strobing, dem extremen Highlighting, abgelöst worden?), deswegen bringt jedes Label gerade etwas dazu auf den Markt. Das Kontur Duo Puder soll es einfach machen, sich Schattierungen ins Gesicht zu zaubern. Im Farbton 01 ist das Kontur-Puder echt hell, der Highlighter glänzt ganz leicht, enthält aber keinen groben Schimmer (ganz wichtig, wenn man nicht glitzern will wie eine Discokugel).

Wann? Wie teuer?
Die Palette gibt es ab September im Handel, sie wird etwa 9 € kosten. Das Pfännchen mit dem Produkt ist hochklappbar, darunter befindet sich ein kleines Fach mit einem Fächerpinsel und an der Unterseite ein Spiegel zum Schminken unterwegs oder ohne anderen Spiegel.

Fazit?
Für mich als Beauty-Anfänger ein gutes Produkt. Das Puder ist nicht zu fest gepresst, sondern lässt sich gut aufnehmen. Es löst sich auch nicht zu viel, sodass man immer die Hälfte wegpusten müsste. Kritikpunkt: der mitgelieferte Pinsel ist für den Zweck unbrauchbar, ich nutze stattdessen einen mittelfesten Make-Up-Pinsel fürs Konturieren. Gut ist aber wieder, dass das Puder nicht so stark pigmentiert ist, dass man sich Balken ins Gesicht schminken kann (wichtig für Contouring-Newbies).



*Die Produkte wurden mir von Maybelline kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!
Meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst, ich habe sie mir nach dem Test der Produkte selbst gebildet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...