Montag, 3. August 2015

Trendwatch: Wardrobe Essentials [Alltime Faves "Casual & Sporty"]


Es ist komisch: so sehr wie ich den Sommer liebe, je näher der Herbst kommt, desto mehr freue ich mich darauf, endlich wieder layern zu können und viele schöne Sachen zu tragen, für die es im Sommer einfach zu warm ist. Jedenfalls habe ich mich wieder mit meinem Collagen-Tool ausgetobt! Nachdem ich euch letztens ein schickes Alltime-Favourite-Outfit gezeigt habe, kommt heute eine Kombination mit sportlichen Klassikern aus der Garderobe.


Jacke Mango // Shirt H&M // Schal + Tasche Gina Tricot // Schuhe Doc Martens // Jeans Zara

Wie schon beim letzten Outfit beginnt für mich alles mit einer guten Skinny Jeans. Ich wiederhole mich nur ungern, aber wirklich gute gibt es bei Zara. Achtet auf die Passform, denn Skinny bedeutet bei Zara auch wirklich eng! Ich habe eine Jeggings rausgesucht, die liegt schön eng an, ist aber weicher als eine Jeans, weil sie etwas mehr Elasthan enthält.

Dazu habe ich ein gestreiftes, legeres Langarm-Oberteil von H&M rausgesucht (klick), mit dem man auch nie etwas falsch machen kann. Am besten sucht man sie in den Basic-Abteilungen, da gibt es meistens Exemplare aus reiner Baumwolle, einfach geschnitten und ohne viel Schnickschnack. Wer meinen Blog schon länger liest, kennt auch meine Vorliebe für Parkas. Zeitweise hatte ich 7 grüne Modelle (inzwischen habe ich mich auf 3 verkleinert). Es ist aber auch so einfach: Parka an, Boots dazu und fertig ist der lässige Look! Das Modell oben kommt von Mango und gefällt mir wegen der raffinierten Details (Überschlag, Zipper).

Wo ich schon Boots anspreche: kommen wir zu einem weiteren Klassiker, den Doc Martens. Jeder kennt sie und in den letzten Jahren haben sie ein wahres Revival durch Modebloggerinnen erlebt. Ich gebe zu, dass ich sie anfangs nicht schön fand, aber nachdem ich mal ein Paar anprobiert hatte, änderte sich meine Meinung. Momentan gibt es die Schuh im Zalando Outlet (der "Lounge") mit teilweise 70% Rabatt. Das Modell vom Bild kostet noch 35€ statt normalerweise 140€. Neben den schwarzen Klassikern gibt es auch noch weinrote und ausgefallenere Muster.

Zu guter Letzt noch die Accessoires: Schal (klick) und Tasche (klick) sind von Gina Tricot und sind als ein kleiner Kontrast zu dem sonst etwas derberen Outfit gewählt. Da ich Leo-Muster und rosa/pink mag, musste es ein Tuch sein, was dazu passt :) Stepptaschen a' la Chanel sind auch nichts Neues mehr, aber eben immer wieder schön. Und zack, fertig ist das Outfit!


Wie findet ihr Doc Martens - zu derb oder ein perfekter Stilbruch?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...