Montag, 10. August 2015

gelesen: Holly Smale "Hotdogs und High Heels" [aus der Serie Harriet - Versehentlich berühmt]*


Kurz bevor ich mich in den Urlaub aufgemacht habe, bekam ich vom Arena Verlag ein Buch zugeschickt, was ich mir als Urlaubslektüre gleich in den Koffer gepackt habe. Ich lese nämlich eigentlich sehr gerne und viel, aber in den letzten Jahren bin ich bedingt durch mein Studium und das anschließende Referendariat nur äußerst selten dazu gekommen. In den Semesterferien mussten Hausarbeiten geschrieben werden, später kamen praktische Abschnitte dazu und auf Prüfungen musste ich mich auch gefühlt die Hälfte der Zeit vorbereiten.

Nachdem ich im Juni nun den schriftlichen Teil meines 2. Staatsexamens geschrieben habe und auf die Ergebnisse warte, habe ich endlich etwas mehr Zeit. Dementsprechend habe ich auch wieder angefangen, einen Teil meiner Lieblingsbücher zum wiederholten Mal und einige neue Bücher zum ersten Mal zu lesen. Letzte Woche habe ich neben "Abends in Paris" (eher seicht) auch das mir zugeschickte Buch "Hotdogs und Highheels" (kostet als Hardcover 14,99 €) gelesen.

für die Buchgestaltung gibt es schon mal 5 von 5 Sternen!

Der Arena Verlag gibt vor allem Kinder- und Jugendbücher heraus (die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier ist z.B. hier erschienen), aber von Altersangaben habe ich mich noch nie beeindrucken lassen. Eine meiner liebsten Buchreihen ist zum Beispiel die Zauberland-Reihe von Alexander Wolkow, von der ich jedes einzelne Buch besitze. Das Buch "Hotdogs und Highheels" ist das dritte Buch aus der Reihe "Harriet - versehentlich berühmt" und dreht sich um das Leben der fünfzehnjährigen Protagonistin Harriet, die im ersten Buch zufällig als Model entdeckt wurde.

Ich werde euch natürlich nicht die Geschichte und das Ende des Buches verraten, kann aber sagen, dass ich als 26jährige das Buch durchaus noch lesen konnte, ohne mich unterfordert zu fühlen. An einigen Stellen, in denen Harriet sich so benimmt, wie 15jährige in der Pubertät das eben so machen, war ich manchmal etwas genervt. Meist wusste ich schon, worauf bestimmte Handlungen hinauslaufen würden (Drama mit anschließender Versöhnung/Aussprache) - aber dafür bin ich ja auch 11 Jahre älter als Harriet. Leider muss ich aber auch sagen, dass manche Handlungsstränge mir einfach zu kurz gehalten waren.

der Klappentext

Das Buch hat 339 Seiten, aber ich hatte das Gefühl, das einige Situationen auf 5 Seiten regelrecht abgearbeitet wurden, obwohl sie mit einem riesigen Drama begonnen hatten. Auch von einem Jugendbuch erwarte ich eine gewisse Konstanz in der Erzählung und Handlungsstränge, die zusammenlaufen und nicht nur hintereinander gereiht werden. Was mir wiederum gut gefällt, ist die Behandlung des Themas "Mobbing" in der Schule, das sich durchs ganze Buch zieht und am Ende auch recht souverän von Harriet gelöst wird.


Mein Fazit:

Das Buch aus der Kategorie "Young Adult" dürfte für Mädels von 13-16 Jahren bestens geeignet sein. Da ich die ersten beiden Teile nicht gelesen habe, kann ich euch leider keinen Vergleich anbieten. Zwar habe ich die Handlung des Buches auch ohne Vorwissen verstanden, aber an einigen Stellen gemerkt, dass es besser gewesen wäre, die anderen zuvor gelesen zu haben. Gerade was die Beziehungen zu Harriets Familie, Freunden und ihren Model-Werdegang betrifft, fehlen eben einige Infos. Die Handlung hätte meines Erachtens noch etwas mehr Tiefe vertragen, dafür ist die Jugendsprache gut getroffen und wirkt nicht gestellt. Ich vergebe für das Buch insgesamt 3 von 5 Sternen.


*Das Buch wurde mir vom Arena Verlag kosten- und bedingungslos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Ich werde euch natürlich nicht die Geschichte und das Ende des Buches verraten, kann aber sagen, dass ich als 26jährige das Buch durchaus noch lesen konnte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt :) Ich habe es nochmal ein bisschen verändert :)

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...