Freitag, 21. August 2015

DIY: Armbänder easy stricken mit Makerist*


Lang lang ist's her, da schickte mir Laura von Makerist ein Päckchen zum Selberbasteln. Der Inhalt: zwei Schnüre Textilgarn, ein Stricknadelset und zwei Verschlussknöpfe und der Hinweis auf ein Anleitungsvideo. Meine Aufgabe: mithilfe des Onlinekurses "Armbänder schnell und chic stricken" (klick) von Makerist mein eigenes Armband herstellen. 

Laura hatte auf meinem Blog gelesen, dass meine Mutter einige Schals für mich gestrickt hat und wollte mich quasi herausfordern, etwas selber zu stricken. Das Set lag neben meinem Couchtisch und wartete geduldig, bis ich mein Examen geschrieben und mich davon wieder erholt hatte. Deshalb habe ich mich entschieden, es mit in den Urlaub zu nehmen, um das Projekt endlich in Angriff zu nehmen.




Noch kurz zu Makerist: eigentlich muss man sich die Seite vorstellen wie eine riesige Spielwiese für Selbermacher/innen, auf der man fast alles, was das Handarbeitsherz begehrt, finden kann. Die Plattform bietet nicht nur DIY-Anleitungen an (teilweise kostenlos, teilweise kostenpflichtig), sondern man kann passend zu den jeweiligen Projekten gleich die Materialien bestellen. Inzwischen wurde das Sortiment auch auf Nähmaschinen und Tortendekorationen ausgeweitet (zweiteres finde ich sehr interessant).




Was soll ich sagen? Ich habe mich daran versucht, aber ich werde ehrlich zu euch sein: ich bin zwar eine Bastelfee, aber das schließt klassische Handarbeit scheinbar nicht mit ein. Weder im Nähen, noch im Stricken bin ich sonderlich talentiert bzw. einfach zu ungeduldig. Und so kam es wie es kommen musste: meine liebe Mutter sprang wieder für mich ein und vollendete das Armband nach Anschauen des Videos in gefühlten fünf Minuten. 

Ich habe in der Zeit die Bilder für diesen Post gemacht und mir wenigstens passend zu dem Türkis des Armbands die Fingernägel lackiert (übrigens mit einem Lack von der neuen DM-Marke Trend It Up, ein Post dazu kommt auch noch). Also: Challenge verloren, aber vielleicht habe ich ja irgendwann die Nerven dazu, mir die Stricktechnik nochmal in Ruhe anzusehen. Bis dahin vertraue ich auf meine Mama :)




* Das Bastelset wurde mir von Makerist kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür! Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...