Dienstag, 23. Juni 2015

[tmdfashion goes fit] Blogilates Monatskalender Juni, Update Woche 2 und 3 + gekauft: neue Trainingsaccessoires


Durch mein Examen habe ich letzte Woche mein Update zum Blogilates Monatskalender völlig vergessen! Ich hole den Post zu Woche 2 des Kalenders heute aber mit dem Bericht zu Woche 3 nach, etwas Besonderes kann ich sowieso nicht berichten. Ich habe die Übungen an Prüfungstagen immer abends gemacht, so war ich auch gleich etwas erschöpfter und konnte schnell und tief einschlafen :)

Langsam kenne ich auch alle Videos und es kommen kaum noch welche dazu, die ich noch nicht gemacht habe (außer natürlich den neuen, die jeden Montag hochgeladen werden). Was aber nicht heißen soll, dass ich mich langweile - im Gegenteil, vor allem sind die Übungen immer noch herausfordernd. Ich bin jedes Mal aufs Neue froh, wenn ich den Leg Day und den Arm Day überlebt habe.

Während meines Kurzurlaubes übers Wochenende habe ich zeit- und platzbedingt das Samstags- und Sonntagstraining verlegt und die Einheiten gestern und heute nachgeholt. Was mir dabei aufgefallen ist: obwohl ich nur zwei Tage Pause gemacht habe (Freitag ist ja sowieso Rest Day), war ich gestern ganz schön k.o. nach den beiden Playlisten (Arme und Whole Body). Heute war ich früh noch beim Power Plate, nachher kommen dann die Übungen für den Po und die Bauchmuskeln dran.


Außerdem zeige ich euch noch meine Käufe der letzten Zeit aus dem Sport-Bereich. Ich habe mir das Blogilates-Buch, eine Trinkflasche und eine Pulsuhr gegönnt.

"Hot Body Year Round" von Cassey Ho // Detox Bottle von Blogilates // Pulsuhr FT4 von Polar

Das Buch "Hot Body Year Round" habe ich in einem Anflug von Blogilates-Fangirlism bei Amazon bestellt (klick). Ich werde es wahrscheinlich nur selten aufschlagen und die Übungen mit dem Buch machen. Da ich meine Einheiten nach dem Kalender mache, brauche ich zusätzliche Übungen eigentlich nicht. Mich haben mehr die Rezepte interessiert, die saisonal aufgebaut sind, was ich aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit gut finde. Außerdem will man manche Dinge eben einfach besitzen :)

Die passende Ergänzung dazu ist die Detox Bottle von Blogilates. Sie hat einen kleinen Behälter unter dem Deckel, in den man Früchte legen kann (für Infused Water). Außerdem hat sie eine Zeitleiste aufgedruckt, um daran zu erinnern, ausreichend zu trinken. Die Flasche findet ihr hier, momentan sind aber alle Modelle ausverkauft (laut Newsletter wird gerade an einem Re-Stock gearbeitet). Da die Flasche aus Amerika kam, haben Versand und Zollabfertigung etwas gedauert. Ich habe dank eines Rabattcodes zum Memorial Day umgerechnet 20 € für Flasche + Versand gezahlt und musste insgesamt etwa 12 Tage warten.

Die Pulsuhr samt Brustgürtel ist die FT4 von Polar, die ich bei Amazon für 54 € gekauft habe. Das Angebot ist momentan auch immer noch das günstigste für diese Farbe (ja, ich wollte unbedingt Pink). Die Uhr ist eine Mischung zwischen Einsteiger- und Mittelklasse und kann neben der Herzfrequenz- anhand der individuellen Angaben zu Alter, Größe und Gewicht die optimale Trainingszone und den Kalorienverbrauch berechnen. Ich trage die Uhr inzwischen immer, wenn ich trainiere. So kann ich die Effektivität der einzelnen Einheiten vergleichen und bei Bedarf noch ein zusätzliches Cardio-Workout einbauen.


Was nutzt ihr für Fitness-Gadgets?



*Die Links sind keine Affiliatelinks, sondern sollen euch das Shoppen erleichtern! Happy browsing!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...