Mittwoch, 10. Juni 2015

[tmdfashion goes fit] Blogilates Monatskalender Juni, Update Woche 1


Mädels, der Mai-Monatskalender von Blogilates ist geschafft und Woche 1 des Juni-Kalenders auch schon! Ich bin ganz stolz, dass ich nicht einen einzigen Tag ausgesetzt habe bzw. aussetzen musste. Diesen Monat steht alles unter dem Motto Flexibility, weshalb zusätzlich zum täglichen Workout eine Yoga-/Pilates-Pose ausgeführt werden soll. Nennen tut sich das "The Stretch Project" und soll helfen, dass man beweglicher wird.

Ich muss sagen, dass ich vor allem freitags, wenn "frei" ist und nur Stretching auf dem Programm steht, merke, dass ich da noch einiges zu tun habe. Gerade meine Beine sind sowas von unflexibel, dass ich manchmal denke, meine Bänder und Sehnen sind nur halb so lang wie sie sein sollten. Mittlerweile hat sich das zwar schon etwas verbessert, aber von Übungen wie der Grätsche bin ich noch in etwa so weit entfernt wie Berlin von New York :(

Falls ihr mitmachen wollt: den Workout-Kalender für Juni findet ihr hier (Passwort wird euch nach der Anmeldung zum Newsletter zugeschickt), den Plan für die 30 Tage Stretch-Challenge hier.



Zum Schluss habe ich euch das neue Video dieser Woche eingebunden, das 1000 Abs-Video. Dabei werden 10 Bauchmuskel-Übungen mit je 100 Wiederholungen ausgeführt. Ich hatte solche Angst davor, dass ich es Montag als letztes Video gemacht habe - aber ich habe durchgehalten. Wenn ich zwischendurch kurz vorm Aufgeben war, habe ich manche Übungen einfach langsamer gemacht und das Video angehalten, damit Cassey mir nicht voraus war. Fazit: sehr fordernd, aber das Gefühl, wenn man es geschafft hat, ist nicht zu Überbieten!

Ihr könnt euch ja den Anfang mal anschauen und dann entscheiden, ob ihr dabei seid oder nicht. Wenn ja, lasst mir einen Kommentar mit eurer Erfahrung nach dem Training da! Ich fand übrigens die Leg Up Crunches und die Reverse Crunches am schlimmsten, 100 davon sind ganz schön heftig!


Trainiert jemand von euch auch mit dem Blogilates-Monatskalender?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...