Mittwoch, 13. Mai 2015

[tmdfashion goes fit] Food Inspiration [healthy + clean]


Heute gibt es eine kurze Inspiration zum Thema Essen. Passend zu den Posts der neuen Sport-Kategorie werde ich in Zukunft auch immer mal wieder etwas über mein Essen bloggen. Ich bin da natürlich keine Expertin, aber gegen ein paar schöne Food-Bilder zum Anfang dürfte ja niemand etwas haben.

Ich liebe Obst, deswegen mache ich fast jeden Tag einen Smoothie für mich und meine Familie. Rein kommt auf jeden Fall immer mindestens ein Apfel, der Rest variiert je nachdem, was im Haus ist. Momentan nehme ich gerne Wasser - oder Honigmelone, Ananas, Mango und Passionsfrucht. Oft nehme ich auch noch tiefgefrorene Beeren (als Mix aus dem Supermarkt) oder jetzt frische Erdbeeren, weil deren Saison gerade beginnt.

Neulich hatte ich mal eine Papaya (die sind reif gar nicht so leicht zu finden), die ich dann aber lieber gelöffelt habe statt sie zu pürieren :) Die Kerne habe ich übrigens getrocknet, weil sie leicht pfeffrig schmecken und zerstoßen oder pur super zum Würzen sind. Ansonsten bin ich ein absoluter Spargelfan, egal ob grün, violett oder weiß - wobei, grünen mag ich ein bisschen lieber, aber verratet es dem weißen nicht ... In etwas Olivenöl angebraten kommt er bei uns momentan mindestens 2 Mal die Woche zum Abendessen auf den Tisch.

Alle Bilder aus diesem Post und noch viele mehr findet ihr übrigens auch auf meinem Instagram-Account (@iamsuziejo)!

Ein von Susanne Johanna, Berlin (@iamsuziejo) gepostetes Foto am

Ein von Susanne Johanna, Berlin (@iamsuziejo) gepostetes Foto am

Ein von Susanne Johanna, Berlin (@iamsuziejo) gepostetes Foto am

Kommentare:

  1. An Smoothies habe ich mich letztens auch endlich mal gewagt und muss sagen, schmeckt wirklich klasse und eignet sich auch prima als 'Resteverwertung' von Obst und Gemüse :)
    Übrigens noch einen Nachtrag zu Keratosis Pilaris - bin eine Weile bei meinen Eltern und habe aus der Not heraus mal den Soft Öl Balsam (oder so ähnlich ;) von Balea getestet - und bin begeistert. Natürlich ist es nicht weg, aber die Haut schon viel besser. Vielleicht kannst du damit ja was anfangen.
    Grüße, Liana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liana,

      danke für deinen Tipp! Ich benutze ja gerade die Bodylotion von Paulas Choice und kann sagen, dass es an dem Armen viel besser geworden ist, aber an den Oberschenkeln eher weniger. Ich peele auch fleißig, mal sehen, wie sich das weiterentwickelt :)

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...