Montag, 27. April 2015

Trendwatch: Frühlingskleider [lässig, chic und casual]


Mädels, der Frühling hat begonnen, es sind manchmal schon über 20° und die Sonne scheint: Zeit für eine neue Trendwatch-Ausgabe! Ich habe meine Wintersachen schon aus dem Kleiderschrank sortiert und in einen Vakuum-Beutel gepackt, damit sie die Sommerpause im Keller gut überstehen. Die eingelagerten Sommersachen habe ich bei der Gelegenheit gleich hochgeholt und angefangen, sie einzusortieren. Da ich seit November verstärkt Sport mache (Power Plate und Blogilates), hat sich mein Körper - sagen wir mal - verändert :)

Ich habe vor allem an der Hüfte abgenommen und stattdessen Muskeln aufgebaut. Bemerkbar hat sich das vor allem dadurch gemacht, dass meine Jeans, Röcke und Kleider zum Teil zu groß geworden sind. Einige Sachen konnte ich ändern lassen, aber bei manchen ging es wegen der Stoffe oder Schnitte leider nicht. Vor allem Kleider musste ich aussortieren. Da ich noch einen Geburtstags-Gutschein und einen Rabattcode von Esprit habe, habe ich mal gestöbert (klick) und meine Lieblingsmodelle rausgesucht. Zwar werde ich nicht alle bestellen, aber 3 Kleider haben es in meinen Warenkorb geschafft - ratet mal, welche!

Modell eins // zwei // drei // vier // fünf // sechs (von links nach rechts + von oben nach unten)

Modell 1 und 4 gefallen mir wegen des Prints und des Schnittes super gut. Ich mag ja lockere Schnitte und ausgestellte Rockteile, und die Farben erinnern mich irgendwie an orientalische Mosaike. Nummer 3 ist die komplette Ausnahme meiner Auswahl, eng geschnitten und mit der Drapage an der Hüfte sehr figurbetont. Abwechslung tut ja bekannlich gut, deswegen verrate ich euch mal, dass ich dieses Kleid bestellt habe!

Die Kleider Nummer 2 und 5 sind mehr festlich und perfekt geeignet für die Feiersaison. Hochzeiten, Taufen, Jugendweihen, Geburstage - viele Feste stehen im Sommer an und da bietet es sich an, ein Kleid zu haben, was "immer geht". In der Farbe rose stiehlt man weder einer Braut, noch einem anderen Jubilar die Show, deswegen ist die Farbe eine sichere Wahl. Ich habe eins in einem etwas dunkleren Ton und trage es sehr gerne - mit verschiedenen Jacken und Accessoires fällt es auch nicht auf, wenn es mehrfach zum Einsatz kommt :) Zum Schluss noch Kleid 6: lässig, aber dennoch chic und in der Kombi von Streifen und Spitze ist es für mich ein perfektes Alltags-Kleid.


Tragt ihr im Frühling und Sommer gerne Kleider oder greift ihr doch lieber zur Hose?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...