Samstag, 11. Oktober 2014

gekauft [und angesammelt]: Esprit Uhren


Früher konnte ich Uhren nicht leiden (mit früher meine ich die Zeit, als ich etwa 6 war). Sie störten mich beim Spielen im Garten oder wenn ich gedankenverloren an meinen Handgelenken gedreht habe. Irgendwann war es aber notwendig, dass ich eine Uhr hatte, spätestens wenn es darum ging, die S-Bahn nicht zu verpassen.

Auf dem Bild seht ihr meine kleine, aber feine Sammlung: die erste war die mit dem schwarzen Lederarmband, ich habe sie von meiner Mutter bekommen, als ich in der 10. oder 11. Klasse war. Danach kam die silberne, und letzten Monat habe ich mir die goldene und die rosegoldene gegönnt, weil ich einen 20%-Gutschein hatte.

Uhren alle via Esprit

Ich kann gar nicht mal genau sagen, warum ich alle Uhren bei Esprit gekauft habe. In der Bloggerwelt werden ja die Modelle von Michael Kors oder Marc Jacobs sehr gehypt, aber irgendwie sprechen die mich so gar nicht an. Ich finde die Modelle zwar durchaus hübsch, aber irgendwie haben sie nie mein "Habenwollen" angesprochen. Vielleicht auch besser so, sonst wäre ich noch mehr Geld los :)

Habt ihr eine Lieblingsmarke für Uhren?

Kommentare:

  1. ...hmm..ich bin echt ein Uhren-Fan. Aber nicht besonders von bestimmten Marken. Mein aktueller Liebling ist von Pandora.
    Aber ich habe auch drei Stück von Esprit und mehrere von Casio :3

    XoXo Kinky von Carpe Culina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, da hast du ja eine ganz beachtliche Sammlung! Ich sage mir immer, dass meine vier mir reichen, aber wenn ich schöne Stücke sehe, muss ich mich immer zurückhalten. Ist fast wie bei Schuhen ;)

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...