Dienstag, 28. Oktober 2014

281014 [Outfit: Cozy for Fall]


  Treggings Only (ähnliche hier) // Shirt 5Preview // Jacke S.Oliver // Tasche Vintage // Schuhe Görtz


Tadaa, da ist die neue Biker-Strickjacke in Aktion! Gekauft hatte ich sie mit einigen Widrigkeiten während der Glamour Shopping Week und auch schon etwas darüber gepostet. Da es letzte Woche nochmal recht warm war, konnte ich sie aber noch gar nicht richtig tragen. Heute war der Tag dann aber gekommen; in dem Outfit war ich einkaufen. 

Ich musste einige Sachen erledigen und habe das Nützliche gleich mit dem Angenehmen verbunden und war am Schluss noch schnell bei H&M :) Ich hatte mich online in ein Kleid verliebt, das in echt genau so toll aussieht wie auf den Fotos, deswegen durfte es mit. Es ist übrigens das erste Teil seit langer Zeit, das ich bei H&m gekauft habe. Fotos davon gibt es später, momentan ist es in der Wäsche.

Es ist schon witzig, aber sobald der Herbst kommt und es kalt und ungemütlich wird, neigt man dazu, sich in dicken Strick einzukuscheln, Tee zu trinken und Kerzen anzuzünden. Jedenfalls ist das bei mir so, aber ich würde sagen, dieses Verhalten ist zumindest für Frauen verallgemeinerungsfähig, oder?

Sonntag, 26. Oktober 2014

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 43 / 14


Gelesen Petra, Brigitte, Couch Mag, Spiegel
Getan gefauzlenzt (zu oft...), gelernt, Pressdays besucht, Simpsons geschaut, Freundin besucht
Gegessen schon wieder Haxe (diesmal von Omi), Rührei, Fischstäbchen (Kinderessen ahoi!)
Gedacht zwei Tage sind viel zu wenig, um alle PR-Agenturen mit ihren tollen Sachen zu besuchen
handgemachte Pralinen // das sollte sich mancher zu Herzen nehmen // Happy Socks x Snoop Doog // Lingerie von Triumph

Geärgert über Kälte im Wechsel mit Hitze, überfüllte U-Bahnen und daraus resultierende Schweißausbrüche
Gefreut über ein Geschenk bei den Press Days: ein Paar Socken von Snoop Dogg x Happysocks
Gekauft nichts, weil nette Sachen bei den Press Days geschenkt bekommen (Schal, Socken, Beautystuff)
Geklickt Blogs, Mango Onlineshop (wie oft machen die eigentlich diese 30%-Angebote?)

Happy Sunday!

Samstag, 25. Oktober 2014

besucht: German Press Days Spring/Summer 2015


Donnerstag und Freitag war es wieder soweit: die Presseagenturen der Hauptstadt luden zu den herbstlichen German Press Days, um die Kollektionen für die kommende Frühjahr- und Sommer-Saison zu zeigen. Ich hatte leider nur Donnerstag Zeit und habe deswegen auch "nur" knapp die Hälfte der Agenturen geschafft, die ich besuchen wollte. Ich lasse einfach mal Bilder sprechen: das kommt nächstes Jahr auf uns zu!

Maxikleid von Desigual // Präsentation von Tony&Guy // alles farblich abgestimmt bei Crocs

Gwen Stefani Shoes bei Zalando // Happy Socks // Zalando Premium Marken

helle Farben bei Wolfgang Joops Wunderkind // Uhren bei Zalando // Sloggi Lace BH // Desigual

Design-Präsentation von Monoqi // Interior Design von Desigual // Blumendeko im CLY Showroom

Thanks for having me :)


Freitag, 24. Oktober 2014

231014 [new S.Oliver stuff]


Heute präsentiere ich euch Teil 1 meiner Ausbeute der Glamour Shopping Week in einem Outfit. Die karierte Bluse und der Strickpullover hingen genau in der Kombination auf einer Puppe im S.Oliver Shop. Beides zusammen hat mir so gut gefallen, dass ich spontan auch den Pullover anprobiert habe, obwohl ich eigentlich nur die Bluse haben wollte. Ein Blick auf das Etikett zeigte 100% Baumwolle, und spätestens da konnte ich mich nicht mehr wehren!

Hemd, Pullover S.Oliver // Jeans Zara // Tasche Liebeskind // Schuhe Ash

Mit einem satten Rabatt von 20% habe ich beide Teile mitgenommen und schon mehrmals getragen, zusammen und getrennt. Der Pullover fällt etwas oversized, wie man sieht, aber wenn etwas Winterspeck noch mit rein passt, ist das nicht das Schlechteste :) Ich war jedenfalls ganz überrascht, was für schöne Sachen S.Oliver hat, weil ich den Laden vorher zugegeben nie wirklich beachtet hatte. Allerdings wurde ich ja auch bei Pimkie schon eines Besseren belehrt, und jetzt war es scheinbar wieder mal soweit...

Die Sachen dort sind zwar nicht so günstig wie bei H&M, aber wenn die Qualität stimmt, finde ich das schon ok so. Außerdem hat das Label auch relativ viele Outlet-Standorte (einfach im Storefinder nachschauen), es gibt z.B. auch einen östlich von Berlin. Ansonsten kann man die Sachen manchmal auch in Online-Outlets wie Dress for Less finden, da habe ich mir auch schon mal ein Kleid bestellt (was dann leider zu groß war...). Und wenn ihr richtig zuschlagen wollt, einfach einen Rabattcode benutzen (z.B. hier), damit es noch mal günstiger wird. Ich google vor jeder Bestellung im Internet, ob es irgendwelche Rabatte gibt, und eigentlich ist das auch immer so (außer für Zara).


Wie findet ihr S.Oliver? Angestaubtes Image oder 
schon immer auf eurem Shopping-Radar?

Dienstag, 21. Oktober 2014

211014 [Outfit + new Logo Sweater by Spreadshirt]*

Jeans + Hemd H&M, Sweater Spreadshirt, Converse Chucks


Neue Woche, neues Outfit: endlich komme ich mal wieder dazu, einen Outfitpost zu veröffentlichen! Keine Angst, ich habe noch einige mehr in petto, vor allem mit den neuen Sachen, die ich während der Glamour Shopping Week ergattern konnte. Den Anfang macht heute aber ein Pullover, den ihr so ähnlich schon kennt. Ich hatte mir vor einiger Zeit schon mal einen ähnlichen mit dem Motiv "Bonjour - Au Revoir" bei Spreadshirt bedrucken lassen.

Leider leider ist der mir inzwischen zu klein geworden, weil ich ihn damals eine Nummer kleiner kaufen musste, als ich brauche, weil ich ein ganz bestimmtes Shirt mit dem Druck haben wollte. Da kam mir das Angebot von Spreadshirt ganz recht, mir einen Sweater als Ersatz auszusuchen. das Motiv ist also dasselbe, aber die Passform wesentlich besser.

Ich durfte mir neben dem Pullover noch ein zweites Teil aussuchen. Zuerst wollte ich irgendetwas mit Bezug zu Hauptstadt nehmen, eine Berlin-Tasche, eine neue iPhone-Hülle oder sowas, aber irgendwie kam mir das dann doch zu touristisch vor, deswegen habe ich mich für ein klassisches Simpsons-Shirt entschieden, damit mache ich für meinen Teil nix falsch :)

Haha, Klassiker :)

Habt ihr euch schon mal etwas nach eigener Idee bedrucken lassen?


* Für diesen Post wurde mir kosten- und bedingungslos ein Gutschein von Spreadshirt zur Verfügung gestellt, mit dem ich mir die beiden vorgestellten Produkte ausgesucht habe. Vielen Dank dafür!

Montag, 20. Oktober 2014

random pictures of the last week(s)


Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit die Kategorie "Fotos" etwas vernachlässigt habe. Bis auf die obligatorischen Outfitfotos und die Bilder in den Wochenrückblicken habt ihr selten andere Fotos gesehen. Deswegen habe ich mal einige Bilder rausgesucht, die bis jetzt in keinen Post gepasst haben, die ich euch aber trotzdem gerne zeigen möchte.

Eine Ausnahme macht das Foto mit dem Fake-Tattoo, aber das gefällt mir so gut, dass ich es noch mal posten möchte :) Auch wenn es gerade sehr Mainstream ist, denke ich trotzdem darüber nach, mir einen Schriftzug am Handgelenk tätowieren zu lassen. Momentan ist es nur ein Gedanke, denn ich weiß nicht, ob es mir später mal auf die Nerven gehen oder zum Hals raushängen könnte ...

selbstgebundener Blumenstrauß vom Monki Opening

frische Möhren vom Markt - wurden später in Butter gedünstet

Eigentlich finde ich es auch sehr schade, die Bilder nur in der Bibliothek des Fotoprogrammes vergammeln zu lassen. Ich meine, früher hat man einen Film verknipst, ihn entwickeln lassen und die Bilder dann in ein Album oder eine Kiste einsortiert, um sie sich immer wieder anschauen zu können. Ich habe das früher oft mit meiner Omi gemacht, die immer sehr fleißig geknipst hat und deswegen auch immer einen Stapel hatte, der noch geordnet werden musste.

Und mal ehrlich, wer entwickelt heute eigentlich noch Fotos? Doch höchstens, wenn man sie verschenken oder bei sich aufhängen will. Deswegen gibt es seit geraumer Zeit die Möglichkeit, sich mit einem Fotobuch online sein Fotoalbum zu erstellen. Ich habe mir schon mehrere Fotobücher zusammengestellt (klick), unter anderem mit Cewe, das kennt ihr bestimmt aus der Werbung. Cewe hat jetzt auch einen neuen Ableger für die Schweizer, bei dem auch Fotobücher und Fotogeschenke bestellt werden können.

Fake-Tattoo (die Geschichte zum Schreibfehler gibt es hier)

kleine Piepmätze, die es sich auf einem Gartenstuhl bequem gemacht hatten und sich sehr gerne fotografieren ließen


Entwickelt ihr noch Fotos oder findet ihr das "altmodisch"?

Sonntag, 19. Oktober 2014

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 42 / 14


Gelesen hui, lauter Mädelszeitschriften: Couch, Glamour, Jolie, Joy - und den Spiegel, der fehlt nie
Getan viel Bahn gefahren (die Privatbahn streikt nicht), Klausur geschrieben, mich überfordert gefühlt
Gegessen Pizza Spinaci beim Vapiano Ladies Abend, Haxe mit Sauerkraut + Knödeln (zünftig!)
Gedacht warum bin ich zur Zeit nur so furchtbar unmotiviert und kann das an der Jahreszeit liegen?
neue Strickjacke im Bikerstil von S.Oliver // T-Shirt von Spreadshirt, Post kommt nächste Woche // Outfit-Details, Post kommt auch noch :)

Geärgert über fallende Blätter - wenn man sie harken muss, ist das was anderes, als sich über ihre bunten Farbe zu freuen
Gefreut dass ich noch mal ein Kleid ohne Strumpfhose tragen konnte, weil es so warm war
Gekauft Strickjacke von S.Oliver (zurückgelegt während der Shopping Week), sonst nix (war ja genug letzte Woche)
Geklickt Blogs, Onlineshop wegen einer Kooperation (die ich im Endeffekt abgelehnt habe)

Happy Sunday!

Samstag, 18. Oktober 2014

gekauft: Glamour Shopping Week


Auch wenn die Glamour Shopping Week schon eine Woche vorbei ist, kann ich euch erst heute meine Ausbeute zeigen, weil ich das letzte Teil erst gestern bekommen habe - ja, die Geschichte dazu ist wieder etwas länger :) Es begann damit, dass ich eigentlich in der Woche keine Zeit zum Shoppen hatte. zum Glück war am 05.10. aber verkaufsoffener Sonntag, sodass dieses Problem schon mal gelöst war.

Nachdem ich bei den "üblichen Verdächtigen" wie H&M und Vero Moda nichts gefunden hatte, blieb ich vor dem Schaufenster von Mexx stehen, weil mir ein karierter Rock an einer Schaufensterpuppe aufgefallen war. Das Ergebnis könnt ihr auf dem Foto unten sehen, denn 20 Minuten später ging ich mit dem Rock und einem schlichten Shirt mit durchsichtigen Einsätzen aus dem Laden. Gespart habe ich 20%, die 2€ für die Glamour hatten sich hier schon bezahlt gemacht :)

Shirt von Mexx, 35 € 28 €
Rock von Mexx, 60 € 48 €


Weiter ging es für mich bei S.Oliver, wieder total ungewöhnlich für mich, denn dort habe ich in meinem ganzen Leben noch nie auch nur ein T-Shirt gekauft. Auch hier habe ich die Bluse und den Pullover an einer Puppe entdeckt und vom Fleck weg gekauft. Gespart habe ich auch hier 20% auf den kompletten Einkauf.

Bluse von S.Oliver, 40 € 32 €

Pullover von S.Oliver, 40 € 32 €

Jetzt wird es kompliziert: die graue Strickjacke im Bikerstil habe ich online gefunden, da war sie allerdings außer in Größe L ausverkauft. Die Filialsuche ließ nichts Gutes hoffen, fast in allen Berliner Filialen waren XS und S auch schon ausverkauft. Allerdings wurde im Schloss Steglitz noch ein geringer Bestand angezeigt. Also wurde flugs dort angerufen und die Jacken zurückgelegt, und ich habe mich Freitag nach der Arbeit bis nach Steglitz aufgemacht (Weltreise!) und wurde glücklich :)

Strickjacke von S.Oliver, 60 € 50 €




Habt ihr etwas während der Glamour Shopping Week gekauft und sparen können?

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Trendwatch: Halloween steht vor der Tür [do or don't?]


Mädels, bald ist Halloween! Für manche ein völlig kommerzialisierter, aus Amerika importierter Unsinn, für manch andere ein willkommener Anlass, sich auf der Halbzeit zwischen zwei Karnevalssaisons endlich mal wieder zu verkleiden. Ich muss zugeben, dass ich mich nur zu Schulzeiten verkleidet habe, als der Halloween-Trend aus dem USA nach Deutschland schwappte. "Damals" (wie das klingt...) habe ich auch kein Kostüm gekauft, sondern mich einfach an meinem Kleiderschrank bedient und ein Outfit zusammengestückelt.

Irgendwann habe ich mir dann eine blonde Kurzhaarperücke gekauft (wie mein eigentlicher Haarschnitt, nur in Blond), um wenigstens ein bisschen Abwechslung zu haben. Wenn ich das aber mit dem Aufwand vergleiche, der heute betrieben wird, waren meine Versuche geradezu lächerlich :) Auch wenn ich dieses Jahr am 31.10. auf keine Kostümparty gehen werde: ein bisschen Träumen wird ja noch erlaubt sein, deswegen habe ich mal ein paar Outfits rausgesucht, die für mich tatsächlich eine Option wären.
Bilder via Kostüme.com

Bei mir kommt erschwerend hinzu, dass ich recht wählerisch bin, was Verkleidungen angeht. Ich will zwar verkleidet aussehen, aber nicht affig, lächerlich oder peinlich. Von Bad Taste-Verkleidungen halte ich nichts - und damit meine ich nicht sowas wie 70er Jahre Flashdance-Klamotten, sondern das Zusammenwürfeln der hässlichsten Sachen, die man finden konnte. Daher wird euch nicht verwundern, dass ich mir 3 Kostüme ausgesucht habe, von denen man zwei fast auf der Straße tragen könnte.

Nummer 1 und 3 sind von den Sixties inspiriert, das erste ohne, das dritte mit Kleid. Wobei mir fast das erste besser gefällt, weil ich seit einiger Zeit sehr von Blousonjacken begeistert bin. Insofern könnte man sich das auch fast aus Alltagsklamotten zusammenstellen, ohne groß etwas neu kaufen zu müssen. Outfit 2 ist - ihr werdet es erraten haben - von Lady Gaga inspiriert und gefällt mir richtig gut. Ich vermute nur, dass man mit dem Fummel aufpassen muss, wenn man an Tischen vorbeigeht oder sich umdreht, sonst bringt man sicher das ein oder andere Glas zu Fall :)


Verkleidet ihr euch an Halloween oder würdet ihr dieses Fest lieber wieder abschaffen?

Sonntag, 12. Oktober 2014

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 41 / 14


Gelesen wie immer: Welt am Sonntag, Spiegel, neues Couch Mag (am Samstag gekommen)
Getan gelernt, beim Monki Opening gewesen, Abschlussfeier an der Uni besucht, im Garten gearbeitet
Gegessen Rinderfilet mit Lauchzwiebeln in Rotweinsauce beim Thailänder, zu viel Süßes beim Monki Opening
Gedacht wenn es weiter so warm bleibt, kann ich meine schönen Herbstjacken gar nicht tragen
1 Outfit mit neuer Esprit Bluse // 2 Deko bei Monki // 3 + 5 Essen bei der Monki Eröffnung // 4 Apfel aus eigener Ernte

Geärgert über meine eigene Blödheit - mal schauen, ob sie ungestraft bleibt oder ob etwas nachkommt
Gefreut dass ich bei der Shopping Week Dinge günstiger ergattert habe, auf die ich sowieso ein Auge geworfen hatte
Gekauft Shopping Week-Kram: Bluse (Esprit), Parfum (Parfumdreams), Rock und Shirt (Mexx), Bluse und Pullover (S.Oliver)
Geklickt Blogs, Onlineshops von H&M, S.Oliver, Parfumdreams etc. wegen der Shopping Week

Happy Sunday!

Samstag, 11. Oktober 2014

gekauft [und angesammelt]: Esprit Uhren


Früher konnte ich Uhren nicht leiden (mit früher meine ich die Zeit, als ich etwa 6 war). Sie störten mich beim Spielen im Garten oder wenn ich gedankenverloren an meinen Handgelenken gedreht habe. Irgendwann war es aber notwendig, dass ich eine Uhr hatte, spätestens wenn es darum ging, die S-Bahn nicht zu verpassen.

Auf dem Bild seht ihr meine kleine, aber feine Sammlung: die erste war die mit dem schwarzen Lederarmband, ich habe sie von meiner Mutter bekommen, als ich in der 10. oder 11. Klasse war. Danach kam die silberne, und letzten Monat habe ich mir die goldene und die rosegoldene gegönnt, weil ich einen 20%-Gutschein hatte.

Uhren alle via Esprit

Ich kann gar nicht mal genau sagen, warum ich alle Uhren bei Esprit gekauft habe. In der Bloggerwelt werden ja die Modelle von Michael Kors oder Marc Jacobs sehr gehypt, aber irgendwie sprechen die mich so gar nicht an. Ich finde die Modelle zwar durchaus hübsch, aber irgendwie haben sie nie mein "Habenwollen" angesprochen. Vielleicht auch besser so, sonst wäre ich noch mehr Geld los :)

Habt ihr eine Lieblingsmarke für Uhren?

Donnerstag, 9. Oktober 2014

pictures of the day: Monki, Tattoo, Nagellack


Heute habe ich nur ein Paar Fotos für euch: gestern war ich mit Natalie auf dem Monki Opening, wo ich mir das niedliche Kissen gekauft habe und es abwaschbare Tattoos gab. Ich habe mir einen Schriftzug ausgesucht, "rebelle fleur".

Irgendwoher kam mir das bekannt vor, und siehe da: Google half mir weiter, es handelt sich dabei um ein Tattoo, was Rihanna am Hals hat. Die kleine Geschichte dazu: es soll "rebellische Blume" heißen, dazu müsste es aber "fleur rebelle" geschrieben werden. So heißt es nur "Rebell Blume" ;) Aber sieht schon irgendwie genial aus!

Monki Kissen "Oki Mini", 8 €

Maybelline Nagellack* mit Vinyl Finish, thenks to Leotainment

Fake-Tattoo a' la Rihanna (samt Grammatikfehler)

Dienstag, 7. Oktober 2014

new in: Pippa & Jean Shira Necklace*


Heute möchte ich euch eine kleine neue Erungenschaft zeigen: die Kette "Shira". Ich durfte mir eine Kleinigkeit von Pippa&Jean aussuchen und habe mich für diese Kette entschieden. Sie ist zwar unauffällig, aber manchmal steht mir bei meinen heißgeliebten Statement-Ketten eben auch mal der Sinn nach etwas Schlichtheit.

An der Kette kann man auch gut einen Anhänger befestigen, jetzt muss ich nur noch einen schönen finden! Leider vertrage ich keinen Modeschmuck, deswegen ist die Suche immer etwas schwieriger :( Wenn jemand von euch einen schönen rosegoldfarbenen Anhänger gesehen hat, hinterlasst einfach einen Kommentar mit eurem Tipp!

Kette: Pippa&Jean "Shira"

Die Kette wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Sonntag, 5. Oktober 2014

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 40 / 14


Gelesen Welt am Sonntag, Spiegel, InStyle Jubiläumsausgabe (wobei, mehr zum Anschauen als zum Lesen)
Getan Omis Geburtstag und die Deutsche Einheit gefeiert, nächste Station im Ref begonnen (hallo Rechtsanwalt!)
Gegessen viel Kuchen, selbstgebackene Apfelmuffins, Nudeln mit Pilzen und Entenbrust
Gedacht für die bei Ebay versteigerten Schuhe habe ich gutes Geld bekommen, fein :)
Völkerschlachtdenkmal // Pappardelle mit Entenbrust // echt Pulsnitzer Lebkuchen // erschöpft vom Aufstieg zu 1.

Geärgert über Verspätungen bei Zügen, die dazu führen, dass man den Anschlusszug noch wegfahren sieht
Gefreut dass der Schnupfen nur kurz war und an Omis Geburstag die Sonne geschienen hat
Gekauft noch nichts, aber heute ist verkaufsoffener Sonntag - lasset die Glamour-Karte glühen!
Geklickt Blogs, Görtz, Mirapodo (ich will neue Herbststiefel kaufen, die alten sind zu eng)

Happy Sunday!

Samstag, 4. Oktober 2014

pic of the day: Völkerschlachtdenkmal Leipzig

http://instagram.com/p/tvLGTyGSa1/?modal=true

Der Besuch bei der Verwandtschaft in Leipzig an einem wundervollen Tag wurde 
gleich zum Kulturbesuch am Völkerschlachtdenkmal genutzt!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...