Freitag, 11. Juli 2014

MBFWB F/S 2015: Tag 3 [Dimitri]


Heute kommt der Bericht der einzigen Show, die ich mir diese Saison zeitlich bedingt ansehen konnte. Der italienische Designer Dimitri ist einer meiner Lieblinge, weil er die schönste weibliche Mode macht - mal abgesehen von Lena Hoschek, die sich ja mehr im Bereich der 50er Jahre befindet und so keinen direkten Vergleich bietet.

Donnerstag Abend, 20 Uhr nahm ich Platz auf einem Sitz in der neuen (wahrscheinlich nur vorübergehenden) Location im Erika-Heß-Eisstadion. Ein kurzes Wort dazu: von der Größe her schlägt das Stadion das Zelt am Brandenburger Tor um Längen! Endlich hat man mal Platz. Einziges Manko: die Sitzreihen waren nicht so steil wie sonst hintereinander, sodass man hinten recht wenig gesehen hat.
Bilder via Mercedes-Benz Fashion

So war die Mode: für die Kollektion braucht man nur ein Wort: Weiblichkeit. Kurze und lange Kleider in Dottergelb, Yves-Klein-Blau und mit Ethno-Mustern ließen die Trägerinnen einfach nur strahlen. Dazu gab es als Abwechslung kurze Röcke und Micro-Shorts. Fast jeder Look wurde mit einem Gürtel veredelt, um die Kleider auf Figur zu bringen. Mein Lieblingsteil: das weiße Spitzenkleid (oben, 2 v.l.) und das lange Printkleid (unten, 4 v.l.)!

Und sonst so? Positiv aufgefallen ist mir die Musik, zum Abschluss lief "Ooh la la" von Goldfrapp. Schlimm fand ich, dass man die Show vor lauter ausgestreckten Armen, an denen Smartphones hingen, kaum sehen konnte. Ich bin ja schon für ein Handy-Verbot, zumal die Bilder sowieso schlecht aussehen bzw. lauter überbelichtete Köpfe drauf sind...

Fazit: Dimitri hat nach einer Saison Pause wieder gezeigt, wofür er steht: fließende, weibliche Mode mit exakt definierten Schnitten. Ich mag mich irren, aber meines Erachtens sieht nur bei ihm die Kleidung so wahnsinnig körperumschmeichelnd aus. Einziger Kritikpunkt: die Sachen waren mir teilweise für den Sommer zu dunkel, auch wenn das dem Muster geschuldet war - etwas Auflockerung durch hellere Farben hätte ich mir noch gewünscht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...