Donnerstag, 12. Juni 2014

rainy but stylish: der Trenchcoat von HappyRainyDays*


Neulich bekam ich ein kleines buntes Päckchen aus Holland, in dem ein Trenchcoat lag. Die Firma HappyRainyDays hat ihn mir zugeschickt, um mich davon zu überzeugen, dass Regenjacken nicht unbedingt aussehen müssen wie die gelben Modelle, die man Leuten von den ostfriesischen Inseln immer andichtet. Ich durfte mir ein Modell aussuchen, damit ich auch wirklich lange Freude daran habe.

Ich habe den Trenchcoat mit Kapuze in Sahara beige gewählt, weil ein so klassisches Stück in einer so klassischen Farbe nie aus der Mode kommt. Die Kapuze ist ein zusätzliches Plus, was ich mir für Regenwetter sehr praktisch vorgestellt habe.
Trench HappyRainyDays, Jeans + Top H&M, Schal Strauss, Schuhe Görtz

Mittlerweile habe ich den Trench gezwungenermaßen schon 2 mal ausprobiert und kann sagen, dass er 100% regensicher ist. Wenn Regen angesagt ist, gehe ich mit dem Trench aus dem Haus, mache aber die Kapuze ab, damit er klassisch nach Understatement aussieht.

Da man bei Regen irgendwie keine schönen Bilder machen kann (bzw. habe ich es noch nicht raus), war es ganz schön knifflig, Bilder für diesen Post entstehen zu lassen. Irgendwie kam es mir komisch vor, Fotos von einem Regenmantel bei strahlendem Sonnenschein zu machen, aber ich bin natürlich nicht böse über schönes Wetter. Deswegen nicht wundern, ich habe den Regenmantel heute nicht gebraucht :)


*Der Trenchcoat wurde mir von HappyRainyDays kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Artikel spiegelt aber zu 100% meine Ansichten zu dem Produkt wider.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...