Dienstag, 24. Juni 2014

Living: wohin mit den Jacken, wenn der Kleiderschrank zu voll ist?


Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Einrichtungspost vorbereitet. Letztens habe ich wieder mal meinen Kleiderschrank ausgeräumt und dabei sind natürlich einige Sachen auf dem "Aussortiert"-Stapel gelandet. Ich habe aber auch einige Kleidungsstücke wiedergefunden, die ich schon ewig nicht mehr anhatte. Das liegt daran, dass ich nicht alles in meinem Zimmer unterbringen kann, sondern vor allem Saisonsachen wie dicke Pullover und Mäntel (für die Herbst-/Winter-Saison) in einem separaten Kleiderschrank im Keller lagere.

Eigentlich gilt das auch als Einrichtungstipp, damit der Kleiderschrank im Sommer nicht mit dem Zeug belastet wird. Leider rutscht ab und an auch ein Sommerteil dazwischen, was ich dann erst wiederfinde, wenn ich meine Wintersachen wieder hervorhole und dann auch die vermeintlich verschwundenen Sachen zum Vorschein kommen. So geschehen mit zwei Sommerjacken und einem Kurztrench, die quasi von meinem Daunenmantel gefressen wurden.
Garderoben via Otto

Weil aber die Jacken nicht auch noch in meinen Kleiderschrank passen, habe ich mir überlegt, mit eine Garderobe zu kaufen, an die ich zumindest die dünnen Sommerjacken in ausreichender Zahl anhängen kann. Dann würde es auch aufhören, dass ich ständig in anderen Ecken nach der zu meinem Outfit passenden Jacke suche - momentan sind die nämlich überall da verstreut, wo gerade Platz ist.

Da ich eine ziemliche Ordnungsfanatikerin bin, ist dieser Zustand für mich natürlich nicht einfach :) Natürlich möchte ich mir aber nichts kaufen, was nach 08/15 aussieht, deswegen meine Frage: wie findet ihr diese Garderoben von Otto, die aussehen wie aus alten Brettern gezimmert und einen netten Spruch aufgedruckt haben? Unpraktisch, kitschig oder zu auffällig - oder doch eine schöne Abwechslung, perfekt gegen Tristesse und mal was anderes als IKEA? Ich bin mir ncht ganz sicher, ob ich mir das Design nicht irgendwann (im schlimmsten Falle recht schnell) übergesehen habe...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...