Dienstag, 22. Oktober 2013

gesucht: Schmuckaufbewahrung


Heute geht es um ein Einrichtungs-Thema, was mir schon seit einiger Zeit auf der Seele liegt. Ich habe über die Zeit (wie wohl die meisten Bloggerinnen) ziemlich viel Schmuck angehäuft, aber keine vernünftige Aufbewahrungsmöglichkeit dafür. Ich vertrage nur Echtschmuck, deshalb will ich nichts an der Luft liegen lassen, weil ich sonst nur mit Polieren beschäftigt wäre.

Erstes Problem: ich mag keine Schmuckbäume oder hängenden Aufbewahrungen. Irgendwie sieht das immer unaufgeräumt aus, mal abgesehen davon, dass es eben offen ist und so alles einstauben und anlaufen kann.
Zweites Problem: ich möchte am liebsten alles in Einem aufbewahren und nicht zig Schachteln rumliegen haben, sondern eine für alles. Es soll funktional sein, aber trotzdem schick aussehen.

so sieht es jetzt aus - viel zu wenig Platz!
Momentan habe ich meinen Schmuck noch verteilt: der "gute" Schmuck, der nur zu Festen rausgeholt wird, ist in einer großen Schachtel. Alles, was ich täglich im Wechsel trage, ist in einem kleinen Glaskästchen von Lisbeth Dahl (siehe Bild), das zwar supertoll aussieht, aber viel zu klein ist (und natürlich nicht größer erhältlich ist).

Meine Mutter bewahrt ihren Schmuck in einem Schmuckkoffer auf, so wie z.B. die hier bei Otto. Ich denke, Windrose sagt jedem etwas, der schon mal nach Schmuckaufbewahrungen gesucht hat :) Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das etwas für mich ist, weil ich viele filigrane Halsketten habe, die ich gerne "lang" lagern möchte, damit sie nicht verknoten.
An die Wand hängen mag ich sie aber auch nicht, denn erstens habe ich dann wieder das Prolem mit dem Anlaufen, zweitens finde ich, dass es unordentlich aussieht (vom Platzproblem mal abgesehen, denn ich hätte gar keine freie Wand mehr) :)


Also, hat jemand einen Tipp für mich, wo ich eine Lösung für mein Aufbewahrungsproblem finde?

Kommentare:

  1. Du hast echt viel Goldschmuck oder? :)
    Das ist so hübsch!! Will auch so eine tolle Glaskiste :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab eine Menge geschenkt bekommen (eine Bekannte hat "ausgemistet"), vor allem dünne Kettchen, und da sagt man ja nicht nein.
      Das Kästchen ist von Ebay, aber momentan scheint es das nicht zu geben.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hallo Sue!
    Soweit ich weiß gibt es diese Schmuckkästen auch so dass man jede einzelne Kette 'lang' hinlegen kann... Was auch noch eine Möglichkeit wäre schmuckhaken und an der Innenseite des Kleiderschranks befestigen. Ansonsten gibt es auch Schmuckschränkchen zum stellen... Vielleicht könnte ich dir ja weiterhelfen! :)
    LG na.ta.lie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe na.ta.lie,

      vielen Dank für deinen Tipp! Ich habe bei Ebay schon solche "liegenden" Ketten-Aufbewahrungen gefunden und werde mir die wahrscheinlich auch bestellen.
      Ich habe einen offenen Kleiderschrank, deswegen fällt diese Möglichkeit aus :)

      LG

      Löschen
  3. die Glaskiste ist so schön. die hätte ich auch gerne :-)
    ich habe in meinem Kleiderschrank eine Glasplatte auf der zwei Schmuckbäume stehen,
    von daher können diese mal nicht verstaubt werden.
    Den Rest meines Schmucks habe ich allerdings in Dosen :)
    Ich hab mich auch riesig gefreut dich kenne zu lernen-
    wirst hier gleich mal abonniert :-)

    ganz liebe Grüße,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind in Mannheim entstanden, sieht wirklich aus wie ein Fotohintergrund, aber es ist Mannheim bei Nacht :)
    Ich weiss leider auch nicht, bei mir kommt immer eine Fehlermeldung u die Posts werden nicht aktualisiert- also am besten via Google oder Facebook.

    Liebe Grüße an dich, hoffentlich bis bald mal wieder :)

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.