Samstag, 14. September 2013

Outfit: Berlin Festival + Festival Face 2013

Neulich habe ich euch ja schon von meinem Besuch des Berlin Festivals berichtet. Was aber noch nicht komplett zu sehen war: mein Outfit! Natürlich hätte ich mich auch in die typischen Festival-Klamotten schmeißen können: Cowboyboots + abgeschnittene Shorts + kleines Top schmeißen können, aber ich friere leider sehr schnell.

Weil ich wusste, dass alle Auftritte, die ich sehen wollte, Abends stattfanden, musste ich mich eben wärmer anziehen :) An den beiden Tagen war es zwar tagsüber angenehm warm, aber abends eben nicht mehr. Außerdem mag ich die Kombi aus offener Karobluse und geripptem Top drunter sehr gerne, es ist quasi mein To-Go-Outfit zum Wohlfühlen.
Jeans Cubus // Top + Hemd H&M // Tasche Pieces // Boots aus Norwegen
Teil meines Besuchs auf dem Festival war, Ausschau nach Trends zu halten und mein eigenes Festival Face 2013 zu fotografieren, für das ich Accessoires, Schmuck, Facepainting etc. auf dem Festivalgelände kaufen konnte.
Da ich durch meine kurzen Haare keine aufwendigen Flechtfrisuren stylen kann, wollte ich unbedingt ein Haarband tragen. Letzlich wurde aus dem Band ein Tuch, welches ich mir ins Haar geknotet habe und ein bisschen Hippiefeeling aufkommen ließ.

Dazu habe ich wahlweise eine selbstbemalte Maske aus dem Artvillage, ein silbernes Fake-Piercing in der Nase und zwei blau leuchtende Armreifen und Hippiearmbänder kombiniert (die im Dunkeln genial aussahen).
Nagellack: "Shrimply Divine" von Sally Hansen

Ich möchte mich zum Schluss noch ganz herzlich bei Deals.com für die Möglichkeit bedanken, das Berlin Festival zu besuchen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...