Montag, 5. August 2013

getestet: Katy Perrys neues Parfum "Killer Queen"

Beim Beautybloggercafe im Juni stellte die Firma Coty den neuen Duft von Katy Perry, Killer Queen, vor. Er wird ab September erhältlich sein (30 ml für 25 €, 50 ml für 35 €) und wurde mir vorab kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Als erstes: wow, was für eine PR-Kampagne! Die Aufmachung des Promopakets ist genial, die schwere Samtschatulle ist mit Satin ausgeschlagen, darin erwartet mich eine Blume, der Flakon, ein gesiegelter Brief und ein USB-Stick in Siegelform.
Der Flakon sieht aus wie ein spitzer Diamant und soll an ein königliches Zepter erinnern, der goldene Verschluss ist mit Katys Lieblingssymbolen (Wappen, Katzen, Note, Herzen) verziert.
das PR-Paket
Der Flakon liegt gut in der Hand, allerdings muss man ihn zur Aufbewahrung auch hinlegen. Das Parfum riecht sehr gut, es ist gleich sehr voll im Duft und etwas zu schwer für eine Hitze wie jetzt - deshalb erscheint es ja erst im September :)
Die Kopfnote ist aus Waldbeer, Pflaume und Bergamotte, die Herznote besteht aus Red Velvet, Jasmin und Frangipani, die Basisnote schließlich ist Patchouli, Cashmere und Praline. Ich würde den Duft als samtig, pudrig und gleichzeitig süß beschreiben, insgesamt aber abgerundet und stimmig.
Zum Schluss gibt es noch die Pressebilder für euch - geshootet wurde die Kampagne übrigens von Jonas Akerlund und Tim Walker.
Habt ihr schon von dem Parfum gehört und gefällt euch die Kampagne?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.