Freitag, 26. Juli 2013

getestet: Likoli Onlineshop

Während meines Urlaubes bekam ich eine zuchersüße Mail, in der mir Kater Likoli, der Namensgeber des Onlineshops Likoli, ein T-Shirt anbot. Da ich gerne neue Shops mit etwas PR unterstütze, klickte ich mich also durch das (zugegeben) riesige Sortiment und fand mich schnell inmitten einer Auswahl von mindestens 20 Shirts wieder, die ich toll fand.

Nach etwa einer Stunde und hartem Aussieben hatte ich dann mein absolutes Lieblingsshirt gefunden, Modell True Thoughts von einer Hamburger Designerin. Das Besondere an dem Shop ist, dass man seine Ideen einschicken kann und mit einer Mischung aus Können, Glück und genügend Stimmen im Designer-Wettbewerb den Druck seines eigenen Motivs erreichen kann.

Als ich wieder aus Norwegen zurückkam, erwartete mich Zuhause schon mein ausgewähltes Shirt. Ein Outfit damit möchte ich euch nicht vorenthalten, zumal ich Printshirts über alles liebe, weil sie jedes Jeans-Outfit aufwerten und lässig aussehen lassen. Der Jeansrock ist neu aus Norwegen mitgebracht, das Cap kennt ihr schon aus diesem Post.
Shirt Likoli, Rock Cubus, Schuhe Birkenstock, Cap H&M

Kommentare:

  1. Ich habe mir neulich sagen lassen, dass man den Jeansmini nicht mehr tragen kann. Halte ich für ein Gerücht, und zumindest eine Fashionbloggerin ist wie man sieht auf meiner Seite :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Höh, wer hat dir denn sowas erzählt? Also ich für meinen Teil finde Jeans-Miniröcke äußerst cool und ziehe sie auch weiter an.
      Sag mal deiner "Quelle", dass ich das Gegenteil von ihr behaupte :)

      Grüße!

      Löschen
  2. Hey,
    hübsches Outfit! :)
    Kisses
    Tabea
    http://wolkedrei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.