Montag, 11. März 2013

DIY: Osterdekoration im Eierkarton

Da Ostern vor der Tür steht, habe ich neben dem obligatorischen Ostereier-Aufhängen angefangen, etwas Deko selbst zu basteln.

Ich habe dazu einfach einen kleinen, ursprünglich beigen Eierkarton weiß grundiert und dann mit grüner und hellblauer Farbe angemalt. Nun kann ich ihn als Schale benutzen und die 6 freien Plätze befüllen.
Ich habe 2 getrocknete Blüten, ein Deko-Osterei und 3 leere Eierschalen mit Teelichtern darin in die Schale gelegt.

Et voila, fertig ist die (recht) schnelle Osterdeko!
Der Zeitaufwand beträgt etwa 1 Stunde, weil das Trocknen wegen des Materials ziemlich lange dauert (es saugt die Feuchtigkeit förmlich auf!).




Und, gefällt euch die Idee? Habt ihr auch schon angefangen, für Ostern zu dekorieren?
Wenn ihr noch tolle DIY-Ideen für mich habt, immer her damit!

Kommentare:

  1. Das sieht schön aus! :) Ich muss grade feststellen, dass ich nicht einen blassen Schimmer habe, wann wieder Ostern ist. Ich hab gedacht, es wäre erst im April wieder so weit :D

    Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie niedlich. :)
    Liebe Grüße, Lali

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...