Sonntag, 18. November 2012

getestet: Smartbuyglasses

Wie ihr vielleicht schon in diesem oder diesem Post mitbekommen habt, durfte ich mir bei Smartbuyglasses eine Sonnenbrille aussuchen. Eigentlich wollte ich ja eine Ray Ban haben (ich alte Mitläuferin), aber nachdem ich mir natürlich genau das einzige ausverkaufte Modell ausgesucht hatte, entschied ich mich flugs für diese Brille von Tom Ford.

Als das Paket nach 3 Tagen Lieferzeit ankam, war ich ja zuerst begeistert von der tollen Verpackung der Brille. Der Karton steht seitdem in meinem Schrank und darauf thront das gute Stück :) Am witzigsten finde ich ja, dass Tom Ford-Brillen mit einer Art Beipackzettel (s. Bild in der Mitte) geliefert werden, auf dem in ca. 30 Sprachen die wichtigsten Informationen stehen, z.B. der Sonnenschutzfaktor der Brille und Garantieinformationen.

Mein Ansprechpartner Till hat mich immer auf dem Laufenden gehalten, wo meine Brille war und mir vorher auch einige Vorschläge gemacht, welche Brille ich statt der ausverkauften auswählen könnte. Geholfen hat mir vor allem, dass die genauen Maßangaben jeder Brille auf der jeweiligen Produktseite stehen - fast hätte ich mich für eine Ray Ban Cats entschieden, die ca. 10 cm breiter als mein Gesicht gewesen wäre - jetzt habe ich eine Brille, die mir passt :)

Die Sonnenbrille wurde mir von Smartbuyglasses kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt! Vielen Dank dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...