Montag, 26. November 2012

Labelwatch: Souve Bags [ + Gewinnspiel|


Heute habe ich eine kleine Labelvorstellung für euch: es geht um Souve, das 2011 in München gegründet wurde und sich auf Jutebeutel und Schals mit Sprüche-Drucken spezialisiert hat.

Zum ersten Mal aufgefallen sind mir die Taschen, als ich für K, die absoluter Bayern-Fan ist, ein Geburtstagsgeschenk gesucht habe. In der InStyle fiel mir dann diese Tasche auf, die K letzte Woche zum Geburtstag bekam.
So wie ich es einschätzen kann, kam sie auch gut an (korrigiere mich, falls es anders ist, K!), besonders das blau-weiß karierte Herz.

Neben den "normalen" Jutebeuteln gibt es auch noch XXL-Stofftaschen, die mit verfremdeten Bildern von Kate Moss, Andy Warhol, Karl Lagerfeld etc. bedruckt sind. Dieselben Muster druckt Souve auch auf Seidenschals, die dann aber wegen des Materials etwas teurer sind.

Die Beutel liegen bei fairen 20€, wenn man bedenkt, dass sie wirklich aus festem Stoff sind und nicht aus dem flattrigen Baumwollstoff, den es sonst gibt.
Bei Interesse: den Onlineshop findet ihr hier.


Jedenfalls habe ich mich mit Souve und der lieben Nele von We Love PR zusammengetan und ein kleines Gewinnspiel für euch organisiert.
Zwei von euch können einen der genialen Beutel von Souve gewinnen, die ich für euch ausgesucht habe. Ich könnte mich ja nicht zwischen beiden entscheiden, aber diese Entscheidung habe ich ja nicht zu treffen, sondern ihr :)


Wie nehmt ihr teil?

- Kommentar mit eurer Emailadresse/öffentlichem Googlekonto unter diesem Post hinterlassen
- das Gewinnspiel ist nur für meine deutschen Leser, da ich die Beutel selber an euch verschicke

-euch einen der Beutel aussuchen und mir in dem Kommentar mitteilen, warum ihr genau diesen Beutel gewinnen möchtet
(gefällt euch der Spruch, braucht ihr frischen Wind in eurem Taschenfundus oder ...)


Viel Glück! Teilnahmeschluss ist in einer Woche, am 03.12.2012 um 23.59 Uhr.

Freitag, 23. November 2012

getestet: Glossybox November 2012 [Season's Greetings]

Und schon wieder ist ein Monat vergangen, denn Montag kam eine neue Glossybox!
Dieses Mal waren 2 Goodies zusätzlich zu den normalen 5 Produkten dabei: ein Tester des neuen Lolita Lempicka-Parfüms (riecht sehr schwer, aber ich mags) und ein Glossybox-Handwärmer. Genial für mich, weil ich eh immer kalte Hände habe und der Wämer so klein (und rosa!!!) ist, dass er auch in meine Mini-Manteltasche passt.

Diesmaliges Motto: Season's Greetings, denn der Winter und speziell die Weihnachtszeit stehen vor der Tür. Daher gibt es diesmal etwas für Haut und Haar, und was mich sehr freut, dekorative Kosmetik. Ein Foto der Inhaltsbeschreibung findet ihr hier.

Diesmal war in meiner Box mehr dekorative Kosmetik als Pflege (3 zu 2), was ich mal eine schöne Abwechslung zu den letzten beiden Boxen finde, die fast nur Pflege enthielten (was ich nicht schlimm finde, aber ich bin halt auch ein Makeup-Mädchen). Sofern sich beides die Waage hält, ist eine Box meiner Meinung nach am besten und ausgewogensten.
In meiner Box waren enthalten:

Der Gertraud Gruber Multi Stick Lippen in Farbe 53, einem bräunlichen Rosenholzton, ist eine Art Buntstift für die Lippen. Die Farbe finde ich etwas zu braun, und die Konsistenz ist irgendwie sehr klebrig auf meinen Lippen. Ich werde den Stift nochmal ausprobieren, vielleicht mit einem Lipbalm als Base, sonst bekommt ihn Mami :)
Originalprodukt (6,90 € für 9 g)

Die Kerastase Masque Oleo-Relax soll Haare glatter und geschmeidiger machen und fliegenden Haaren vorbeugen. Schön wärs, wenn das ein Produkt bei mir schaffen würde, dann würde ich im Winter nicht aussehen, als hätte ich mir mit einem Ballon die Haare bearbeitet. Geruch: super!
30 ml Probe (Originalprodukt 36,50 € für 200 ml)

Mein Lieblingsprodukt ist der Blush von Kryolan für Glossybox in Glossy Pink - ich hoffe, Kryolan stellt noch ganz viele Produkte für die Glossybox her, ich stehe einfach total auf diese Specials (schon den Lippenstift nutze ich ständig). Die Farbe ist ein Rosa mit Blaustich, passend zum Winterteint.
Originalprodukt (12,90 € für 2,5 g)

Das wertvollste Produkt ist die Womanity Bodylotion von Thierry Mugler, deren Duft mir schon vor dem Öffnen der Umverpackung entgegenkam. Sie riecht nicht aufdringlich, aber doch intensiv, ich werde mich deshalb nicht komplett damit eincremen, sondern nur punktuell. Ich lagere sie in meiner Wäscheschublade, so spare ich mir gleich den Wäscheduft :)
Originalprodukt (35 € für 200 ml)

Zu guter Letzt noch etwas dekorative Kosmetik: der Soft Eye Kohl von Zoeva. Die Marke wollte ich schon lange Mal ausprobieren, und Kajal nutze ich sowieso täglich. Einziges Manko: ich habe ihn in weiß bekommen, somit kann ich meine geliebten Smokey Eyes damit schon mal vergessen, aber irgendwas fällt mir schon ein.
Originalprodukt (3,80€ für 1,14 g)

Fazit zur Box:
Das Thema wurde meiner Meinung nach gut getroffen, vor allem das Blush (und den rosa Handwärmer) finde ich sehr toll! Nur hätte ich lieber einen schönen dunklen Kajal gehabt, aber andererseits bekommt man ja extra Produkte zum Testen, die man sonst nicht gekauft hätte.
Gesamtwert der Box: ca. 47€.

Die Box wurde mir von Glossybox kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt!

Mittwoch, 21. November 2012

Bilder des Tages: goofing around

Heute möchte ich 2 Bilder mit euch teilen, die letzte Woche aufgenommen wurden - ein bisschen PC-Instagram mit dem iPhone meiner Mama :)
Spaß mit dem iPad im Mediamarkt - so ein schönes Spielzeug!
Falls jemand eins verschenken möchte: ich stelle mich gerne zur Verfügung :)

Yay, der Weihnachtsmann!

Montag, 19. November 2012

181112

Hemd Vero Moda, Mantel Review, Schal Asos, Stiefel Akira

Heute möchte ich euch ein Outfit zeigen, dass ich schon viele Male so oder zumindest ähnlich getragen habe. Gleichzeitig nehme ich damit an der Blogparade "Oldies but Goldies" von CLLCT teil. Dabei soll man das Teil zeigen, was man immer wieder oft und gerne trägt, obwohl es schon älter ist.

Ich greife immer, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll, schlechte Laune habe, mir das Wetter nicht zusagt oder ich mich einfach nur wohlfühlen will, zu diesem langen Hemdkleid und Stiefeln. Ich habe es vor Jahren mal im Dänemarkurlaub gekauft und trage es seitdem tot :)

Aber auch die anderen Sachen des Outfits sind alt: der Schal müsste ebenso alt sein wie das Hemd und ist mein täglicher Begleiter (außer natürlich im Sommer). Noch älter ist allerdings mein Mantel: dieses Lieblingsstück habe ich seit schätzungsweise 7 oder 8 Jahren und ich weiß noch genau, wie ich ihn mir ausgesucht habe. Liebe auf den ersten Blick und immer noch verliebt! Also ist der Mantel der wirkliche Oldie dieses Posts :)

Sonntag, 18. November 2012

getestet: Smartbuyglasses

Wie ihr vielleicht schon in diesem oder diesem Post mitbekommen habt, durfte ich mir bei Smartbuyglasses eine Sonnenbrille aussuchen. Eigentlich wollte ich ja eine Ray Ban haben (ich alte Mitläuferin), aber nachdem ich mir natürlich genau das einzige ausverkaufte Modell ausgesucht hatte, entschied ich mich flugs für diese Brille von Tom Ford.

Als das Paket nach 3 Tagen Lieferzeit ankam, war ich ja zuerst begeistert von der tollen Verpackung der Brille. Der Karton steht seitdem in meinem Schrank und darauf thront das gute Stück :) Am witzigsten finde ich ja, dass Tom Ford-Brillen mit einer Art Beipackzettel (s. Bild in der Mitte) geliefert werden, auf dem in ca. 30 Sprachen die wichtigsten Informationen stehen, z.B. der Sonnenschutzfaktor der Brille und Garantieinformationen.

Mein Ansprechpartner Till hat mich immer auf dem Laufenden gehalten, wo meine Brille war und mir vorher auch einige Vorschläge gemacht, welche Brille ich statt der ausverkauften auswählen könnte. Geholfen hat mir vor allem, dass die genauen Maßangaben jeder Brille auf der jeweiligen Produktseite stehen - fast hätte ich mich für eine Ray Ban Cats entschieden, die ca. 10 cm breiter als mein Gesicht gewesen wäre - jetzt habe ich eine Brille, die mir passt :)

Die Sonnenbrille wurde mir von Smartbuyglasses kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt! Vielen Dank dafür!

Donnerstag, 15. November 2012

come on let's fly

Mütze COS, Stiefel Urlaubsmitbringsel, Rest H&M
Gestern wurde Geburtstag gefeiert: K. wurde ein Jahr älter, und was kann man dem unerwünschten Älterwerden besser entgegenhalten als Kinderkram? Topfschlagen haben A., K. und ich nicht gespielt, aber wir waren Drachen steigen.

Natürlich war ausgerechnet gestern kein wirklicher Wind, sondern nur eine maximal leichte Brise, aber mit ordentlich Rennen haben wir den 3D-Drachen (ja, ein Special-Exemplar!) trotzdem in die Luft bekommen. Wer weiß, wie gut er fliegen würde, wenn wirklich Wind wäre :)

Dafür konnten wir gestern noch einmal die Sonne wirklich genießen, und so ein bisschen Quatsch veranstalten macht eben doch immer wieder Spaß. In dem Sinne: nochmal alles Gute, K.! Auf ein neues Jahr :)

Montag, 12. November 2012

111112

Parka H&M, Hoodie AA, Mütze COS, Schal Asos, Sonnenbrille Tom Ford
Heute zeige ich euch mal ein typisches Wochenend-Outfit: Kapuzenjacke, Parka und Mütze. Das gute Stück von COS wird ja seit letztem Jahr zu Tode getragen und hat deshalb Verstärkung in weinrot bekommen.

Die Brille habe ich ja neulich schon angeteasert, und gestern bot sich dann auch erstmals die Gelegenheit, sie zu tragen. Sie ist ein wenig Wayfarer-mäßig, aber nicht so spitz an den Seiten, deshalb finde ich sie ganz gut. Sie wurde mir freundlicherweise von Smartbuyglasses zur Verfügung gestellt, ein Extra-Post dazu folgt bald!

Sonntag, 11. November 2012

food of the day: Bratapfel


Auch wenn noch keine Adventszeit ist, hatte ich schon einen unheimlichen Appetit auf Bratapfel, und da wir zur Zeit schon Stolle backen (die muss schließlich noch durchziehen), waren die Zutaten auch schon da.

Mein Mini-Rezept:
- einen großen Apfel (am besten einen Boskop) schälen + aushöhlen
- mit zerlassener Butter übergießen, bis der Apfel außen vollständig mit Butter überzogen ist
- dann in gehackten/zermahlenen Mandeln wälzen

- den Rest Butter mit dem Rest Mandeln und etwas Zucker vermischen, nach Belieben Rosinen und Marzipan hinzufügen
- ich habe noch etwas Eierlikör dazugegeben, damit die Masse flüssiger (und aromatischer) wird :)
- Masse in den ausgehöhlten Apfel geben oben mit Mandelpulver bestäuben

- bei 180°C für 30-40 Minuten in den Backofen geben (je nachdem, wie weich der Apfel sein soll)
- guten Appetit!

Samstag, 10. November 2012

081112

Jeans, Shirt H&M, Jacke Pimkie, Pistol Boots Akira

Als ich das T-Shirt im H&M-Katalog sah, wusste ich, dass ich es einfach haben musste! Dank Gossip Girl sind WTF und OMG wohl die Abkürzungen, die ich am häufigsten in Sätze einbaue (wobei, OMG benutze ich öfter, aber das gabs nicht auf einem Shirt).

Und, obwohl ich letztes Mal darüber gemeckert habe, habe ich es gerade noch geschafft, ein Bild zu machen, bevor es dunkel wurde - vielleicht sollte ich versuchen, die Bilder früh zu machen, da ist das Licht auf jeden Fall am besten!
Natürlich hatte ich über der jacke noch meinen Parka, aber der gehört ja nicht zum "Drinnen-Outfit" :)

Dienstag, 6. November 2012

061112

Kleidung H&M, Schuhe Akira
Heute gibt es leider nur ein crappy Bild aus meinem Zimmer, weil es immer schon dunkel ist, wenn ich nachhause komme. Adieu, Draußen-Outfitbilder: machts gut, wir sehen uns im Frühling wieder...

Anyway, für einen Tag in der Bibliothek habe ich mir mein Lieblingshemd ausgesucht, das ich immer dann nehme, wenn ich ein unkompliziertes Outfit tragen möchte, aber keinen Kapuzenpulli. Ich hoffe, es hält noch sehr lange, ansonsten werde ich ganz Ebay nach einem Ersatz absuchen!

Falls jemand also genau DIESES Hemd von H&M in Größe S zuhause hat und es loswerden möchte: melden, ich kaufe auf Vorrat :)

Sonntag, 4. November 2012

Blogparade: Lippenschimmer


Hilfe, mein Blog wird noch irgendwann zu einem Beautyblog. Warum? Nach meinen letzten Testberichten aus dem Beautybereich (Glossybox September und Oktober, Weleda, MyParfüm) mache ich heute bei einer Beauty-Blogparade mit.

Talisa von Blütenschimmer hat dazu aufgerufen, Lieblingsprodukte für die Lippen zu zeigen, und da das mein absolutes Sucht-Feld bei Beautyprodukten ist, lasse ich mich natürlich nicht zweimal bitten. Also habe ich mich ganz "professionell" an Arm-Swatches gesetzt und bin mit dem Resultat sehr zufrieden (dafür, dass es das erste Mal ist...)!
nach einem Klick wird das Bild noch größer!
1. p2 Pure Color in Union Square
- ein wunderbar cremiger, aber auf den Lippen sehr intensiv pinker Ton, deshalb habe ich ihn bisher erst wenig getragen

2. Chanel Rouge Allure in Prodigious
- mein erster Lippenstift (schon uralt) in einem rötlichen Rosenholzton mit leichtem Goldschimmer
- ihn benutze ich nur wenig, um ihn zu schonen :)

3. Kryolan für Glossybox in Glossy Pink
- etwas schwerere Konsistenz, dafür sehr deckend, in einem pinken Rosenholzton: ein Lieblingsteil!

4. Makeup Forever Rouge Natural Artist in N27
- war im Goodiebag einer Makeup-Messe und sehr brauchbar: mein Lieblings-Pinkton
- dieses Jahr habe ich auf der Messe an dem Stand ewig rumprobiert und mir dann unbewusst den gleichen Ton gekauft

5. The Balm Read my Lips in Scoop
- schöner matter Rosenholzton mit Vanillegeruch, wird leider nicht mehr produziert

6. Rival de Loop Lippenstift in Nuance 207
- ein sheeres Rosa mit Vanilleduft, ihn nehme ich immer, wenn die Lippen nur leicht getönt aussehen sollen

7. The Balm Read my Lips in Wanted
- diesen Erdbeerton liebe ich so sehr, dass ich ihn 2 Mal als Backup gekauft habe, als ich mitbekommen habe, dass er aus dem Sortiment genommen wird, das sagt wohl alles :)

8. The Body Shop Cranberry Joy Lippenpflege
- aus der letzten Glossybox, mit Kirschgeruch und leichtem Rotschimmer, super für Herbst und Winter

9. The Balm Stainiac in Beauty Queen
- ein Kombiprodukt für Wangen und Lippen in sheerem Erdbeerrot, das sich gut layern lässt
- ich habe einen für die Wangen und einen für die Lippen, damit es hygienisch ist

10. Ellis Faas Creamy Lips in L101
- Ellis Faas nutzt nur Töne, die im Körper vorkommen, daher ist die Farbe ein wirkliches Blutrot mit mattem Finish
- wegen des intensiven Dunkelrots ist das Produkt meines Erachtens eher für "große" Abendmakeups geeignet

11. UMA Glossy Lips in Burning Fire
- der Name trifft es ganz genau, der Gloss ist wirklich feuerrot, ist fast nassglänzend und riecht lecker nach Melone
- meiner Meinung nach ein "Eventprodukt" (ich habe es geschenkt bekommen, gekauft hätte ich es nicht)

12. Makeup Forever Aqua Rouge in Nuance 8
- das diesjährige Goodie der Makeup Show, ein wasserfester Lippenstiftgloss (ein Mittelding)
- hält schon ohne den durchsichtigen Fixierungsgloss bombenfest, der Swatch ging erst mit Kernseife ab (ich habe keinen Entferner für wasserfestes Makeup)


Und, was sind eure liebsten Lippenprodukte?

Samstag, 3. November 2012

Bild des Tages: Kerzen


Heute habe ich mal ein kleines Bild des Tages für euch - von meinen Lieblings-Teelichthaltern. Der schmale ist eigentlich ein Jägermeisterglas, das ich auf der Fashion Week in einem Goodiebag hatte. Da ich aber diese Art von Alkohol zutiefst widerlich finde (riecht wie Desinfektionsmittel plus Saunaöl), habe ich es einfach umfunktioniert.

Im Sommer habe ich es als Mini-Vase für kleine Wiesenblumen genutzt, jetzt in den dunklen Monaten findet es seine neue Bestimmung als Teelichthalter :)

Freitag, 2. November 2012

021112


Juhu, ein Fast-Outfitpost! Die blöde Zeitumstellung hat mir das Licht geklaut, bei dem ich sonst immer meine Bilder mache, deshalb musste heute Photobooth herhalten - mit berauschendem Ergebnis, wie man sieht :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...