Dienstag, 25. September 2012

220912

Shorts Pimkie, Shirt Only, Jacke Cubus, Parka Zara, Tuch NY, Hut H&M, Kette fashionology

Samstag war ich mit K. auf der Beautymesse "The Makeup Show" in den Hallen am Gleisdreieck. Ich habe mich an diesem Tag für flache Schuhe entschieden, weil ich mir letztes Jahr mit meinen Pistol Boots durch das lange Herumlaufen furchtbare Fußschmerzen zugezogen hatte :)
Auf dem Rückweg wurde es dann sehr windig, weshalb ich ständig meine Hand am Rand meines Hutes hatte - einige Passanten dachten wohl, ich würde sie grüßen, und grüßten mich zurück: auch gut, freundlich sein hilft immer!

Ich hätte übrigens gedacht, dass man mit Hut öfter und mehr komische Blicke erntet (auch in Berlin, abhängig von der Gegend), aber es hielt sich erstaunlicherweise in Grenzen. Eine ältere Dame hat mich dann in der Bahn noch angesprochen und meinte, dass früher jeder Hut getragen hat und sie diese Zeiten vermissen würde. Ich bin jedenfalls ganz verliebt in meinen und werde, als Alternative zur Mütze, Ausschau nach weiteren halten.

1 Kommentar:

  1. Schick, der Hut steht dir ganz wunderbar.
    Ich hab grade noch vor ein paar Tagen darüber nachgedacht, ob so ein Hut nicht mal einen Artikel wert wäre. Ein Tag mit Hut in Hamburg, Reaktionen, Beobachtungen und vor allem der Knigge dazu :) Würde ich in geschlossenen Räumen den Hut auflassen?!
    Vielleicht mal eine Umsetzung wert, die Idee :)

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...