Sonntag, 19. August 2012

food of the day: cacao cake balls

Heute habe ich mal ein kleines Rezept für euch: Cake Balls.
Ich habe sie eher aus der Not heraus gemacht, da ich einen Kuchenrest hatte und so ohne genaues Rezept mal ausprobieren konnte, wie man Cake Balls macht, ohne einen zu großen Fehlschlag zu riskieren :)

Einfach einen normalen Rührkuchen backen, dananch klein zerbröseln und mit etwas Vanillezucker und so viel Frischkäse / festem Joghurt vermengen, bis man die Masse in der Hand gut zu einer Kugel formen kann.
Dann die fertigen Kugeln in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas besser zu verarbeiten sind. Ich hatte allerdings keine Schokoladenglasur, also habe ich improvisiert und die Bällchen dann einfach in Kakaopulver gerollt.

Et voila: Cake Balls in Kakao gehüllt!

1 Kommentar:

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...