Sonntag, 29. April 2012

290412 [türkise Jeans-Premiere]

 Hose: Pimkie (Farbe DIY), Bluse Vero Moda, Pumps Buffalo

Hier ist also das versprochene Outfit mit der neu gefärbten türkisen Jeans. Ich stelle fest, dass der Blauton auf diesen Bildern sehr viel heller aussieht als in dem verlinkten Post, aber eine Mischung von beiden kommt der Realität wohl am nächsten. Auffällig ist die Farbe allemal, ob nun in heller oder etwas dunklerer Ausführung, darauf kommt es dann auch nicht mehr an :)


Die Bluse ist übrigens wegen dem Spitzeneinsatz und ihrem flatterigen Stoff wahrscheinlich DAS Sommerteil, was ich die kommenden Monate ständig tragen werde! Der Knittereffekt soll übrigens so sein und lässt sich auch nicht wegbügeln, falls einige sich jetzt wundern sollten :)

Samstag, 28. April 2012

DIY: ich will türkise Sachen!

Seit mindestens 2 Monaten bin ich auf der Jagd nach türkisen Jeans . Ziemlich schnell stellte sich heraus, dass es eine aussichtslose Suche werden würde, da mir alle verfügbaren Türkistöne nicht gefielen.
Da ich früher ständig meine alten Klamotten in der Waschmaschine gefärbt habe, suchte ich meine alten Vorräte durch und tatsächlich - ich hatte noch eine Packung smaragdgrün (was aber meiner Meinung nach kein grün, sondern eher blau ist). Also nahm ich eine weiße Hose, eine weiße Shorts und ein Paar weiße Turnschuhe, die ich nie angezogen habe, und ließ die Waschmaschine für mich arbeiten. Et voila:
 Bilder via H&M und Brauns Heitmann


Ich konnte meinen Augen kaum trauen: die Farbe wurde noch besser, als ich sie mir vorgestellt habe :) Die Jeans wird heute sogar ihren ersten Einsatz auf einer Geburtstagsfeier haben, der Outfitpost kommt morgen!

Freitag, 27. April 2012

Reminder: Spreadshirt Gewinnspiel

Noch bis Sonntag könnt ihr einen Gutschein für Spreadshirt gewinnen, er ist 25€ + Gratisversand wert!
Einfach HIER klicken und am Ende des Posts teilnehmen!

Montag, 23. April 2012

230412

 Bluse Pimkie, Cardigan Opus, Jeans Cheap Monday, Pistol Boots Akira

Heute hatte ich zum ersten Mal meine neue Bluse von Pimkie an und ich finde sie sehr toll - definitiv ein guter Kauf!
Dazu habe ich eine Strickjacke getragen, die ich eigentlich schon ausmustern wollte, weil sie ursprünglich knielang war und aussah wie ein Bademantel! Da mir die Farbe so gefiel, brachte ich sie zur Schneiderin und ließ sie kürzen - et voila, schon ziehe ich sie gerne an. Die Enden habe ich übrigens nur zusammengeknotet, damit man mehr von der Bluse sieht :)

Details:
 Schmuck: Ring + Holzarmband Fashionology, Uhr Esprit, Stoffarmband DIY

Samstag, 21. April 2012

getestet: bedruckter Pullover von Spreadshirt [+ Gewinnspiel]

Wie ihr schon in meinem letzten Post lesen konntet, habe ich mir einen Pullover mit dem Schriftzug "Bonjour" auf der Vorderseite und "Au revoir" auf der Rückseite bei Spreadshirt bedrucken lassen. Das Unternehmen wurde bekannt dafür, dass man dort nach seinen Wünschen T-Shirts bedrucken kann. Natürlich bietet Spreadshirt neben Shirts noch viele andere Sachen, die man individuell mit Text oder Bildern gestalten kann.

Ich habe mich für ein Langarmshirt mit U-Boot-Ausschnitt (ähnlich dem AA Raglan) entschieden, Vorbild für das Motiv war dabei ein Pulli mit ähnlichem Aufdruck aus der "Ashish for Topshop"-Kollektion. Ich habe übrigens nicht den normalen glatten Aufdruck entschieden, sondern für den samtigen Flauschdruck.

Mehr zum Gewinnspiel findet ihr unten!


1: Vorderseite, 2: Rückseite, 3: Closeup des Aufdrucks

Der "Designprozess" auf der Homepage ging ganz schnell, aber ich wusste ja auch, was ich will :) Dann wurde mein Pullover ja erstmal bedruckt, was 2 Tage gedauert hat und dann war das gute Stück nach einem Tag Versand auch schon bei mir!

Spreadshirt war auch so nett, mir einen Gutschein für einen Test zur Verfügung zu stellen, und das Beste daran: ich darf auch einen an euch verlosen! Er hat einen Wert von 25€ + Gratisversand. Deal, oder?

Teilnahmebedingungen:
- hinterlasst bis Sonntag, 28.04., 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Post
- schreibt mir, was ihr euch mit welchem Motiv / Schriftzug bedrucken lassen wollt - ich bin NEUGIERIG!
- bitte gebt eine gültige Emailadresse an oder kommentiert mit eurem öffentlichen Bloggerprofil

Edit: ich werde weiterhin Kommentare zulassen, aber das Gewinnspiel ist natürlich beendet!

Donnerstag, 19. April 2012

190412

Jeans H&M, Pullover via Spreadshirt, Pistol Boots Akira

Den Pullover, den ich heute trage, habe ich mir bei Spreadshirt bedrucken lassen - Kenner unter euch werden den Aufdruck vielleicht erkennen: Katja von Lesmads hat einen ähnlichen Pullover aus der Ashish for Topshop-Kooperation.
Da ich den damals nicht für (ich glaube) 90€ kaufen wollte und ihn natürlich nie auf Ebay gefunden habe, dachte ich mir jetzt, ach verdammt, dann lass ich mir eben einen bedrucken!
By the way: Haare wurden mal wieder nachgeschnitten und sehen jetzt wieder "sharp" aus :)

Nagellack: Catrice "The Pinky and the Brain", Schmuck fashionology.nl

Mittwoch, 18. April 2012

let's be pink

Heute mal ein Bild aus einer etwas crazy Perspektive, aber so sieht man den Nagellack halt am besten. Ich habe mich heute bei DM etwas durch das Catrice-Regal probiert, auf der (scheinbar endlosen) Suche nach DEM perfekten Pinkton. Entschieden habe ich mich dann für "The Pinky and the Brain", zu sehen auf dem Zeigefinger.

Jedenfalls stellte K. fest, dass die Farbkombination an sich schon gut aussähe, was mir später auch noch eine Verkäuferin im Urban Outfitters bestätigte, die mich an der Kasse darauf ansprach, wie schön abgestimmt ich mir die Nägel lackiert hätte :)

Montag, 16. April 2012

160412

Rock American Apparel, Bluse Vero Moda, Jacke Cubus, Pistol Boots Akira, Schmuck fashionology

Heute habe ich mich endlich getraut und meinen neuen Chiffonrock von American Apparel getragen (aber noch mit dicker Strumpfhose, weil zu viel Wind und Kälte). Ich kann euch den Rock nur empfehlen, Mädels, auch wenn er ziemlich teuer ist, sieht er einfach nur toll aus und schwingt so schön beim Laufen!

Ich Geizhals habe mir meinen bei Ebay ersteigert und so wenigstens 1/3 des Neupreises gespart :) Auf jeden Fall werdet ihr das gute Stück demnächst öfter sehen, und vielleicht bekommt er noch die Gesellschaft eines schwarzen Modells...

Samstag, 14. April 2012

gekauft: Glamour Shopping Week + Pimkie Happy Hour

Seit letztem Donnerstag konnte man wieder mit der Glamour Shoppingcard in vielen Geschäften mit Rabatt einkaufen (meist gab es 20%) - und eigentlich wollte ich nur ein Paar schwarze Pumps bei Görtz kaufen. Naja, wie es dann immer so ist, geht man dann doch in andere Geschäfte, die zufällig auch an der Shoppingweek teilnehmen, und zufällig findet man dann dort auch etwas.

Pimkie hatte übrigens gestern eine Happy Hour-Aktion, bei der es 30% Rabatt auf alles gab. Ich hatte sogar doppelt Glück, denn die Bluse, die ich gekauft habe, hat einen kleinen Webfehler. Weil es die letzte war, hat mir die Verkäuferin netterweise 40% auf beide Sachen gegeben, die ich gekauft habe.
Hier seht ihr also meine kleine  Ausbeute, mit der ich mich schon auf den Sommer vorbereite :)

Knitter-Bluse mit Spitzeneinsatz: Vero Moda, 22€ 17,60 €


Shorts mit Spitzenkante: Pimkie, 26€ 15,60€ (online hier)


gemusterte Bluse: Pimkie, 26€ 15,60 €

klassische Pumps, Buffalo via Görtz, 69€ 28€ (20% Rabatt + Jahresgutschein)

Habt ihr auch bei der Shopping Week zugeschlagen?

Freitag, 13. April 2012

130412

Jeans Cheap Monday, Bluse Broke&Schön, Cardigan Cubus, Boots Vagabond

Mit Schrecken habe ich heute festgestellt, dass ich meinen letzter Post am Ostersonntag veröffentlicht habe - inzwischen habe ich wenigstens meine sehr hartnäckige Erkältung fast überwunden. Daher fühle ich mich heute auch endlich wieder zu einem Outfitpost fähig, zumal das Wetter überraschend schön war und sogar für ein sonniges Foto taugte.

Nächste Woche geht es dann auch wieder richtig mit der Uni los, nachdem diese Woche noch mit angezogener Handbremse gelernt und gearbeitet wurde :)

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern!

Frohe Ostern wünsche ich euch allen!

Ich habe ja dieses Jahr einen Deal mit dem Osterhasen: Schokolade kann er behalten, dafür gibts ein kleines Kosmetiktäschchen. Der Grund ist so simpel wie zwingend: mein altes Täschchen war so kaputt, dass mir jedes Mal beim Öffnen ein Stück des Innenlebens in Fetzen entgegenkam...
Täschchen: Liebeskind Berlin "Kiwi"

Samstag, 7. April 2012

bestellt: beige Ankle Boots

Vor einigen Wochen bescherte mir eine scheinbar wohlgesonnene Glücksfee einen 50€-Gutschein für Urban Outfitters, den ich bei This is Jane Wayne gewonnen habe. Da ich wusste, dass bei der Glamour Shopping Week auch ein 20% Rabatt bei UO gewährt werden wird, wartete ich mit dem Aussuchen meines "Gewinns".

Heute war es dann soweit, und während ich mich durch die Weiten des Onlineshops klickte, wurde mir klar, dass ich keine Klamotten brauche (Erkenntnis des Jahres!). Was macht Frau in einem solchen Fall? Richtig, sie wendet sich Schuhen zu.

Ich habe mich nun für dieses Modell von Deena&Ozzy entschieden - es ist eine Copycat-Mischung aus Pistol und Dicker Boots , aber was solls :) Ich freue mich schon darauf, die guten Stücke mit Shorts (oder Flatterrock), einer dünnen schwarzen Strumpfhose und Printshirt zu tragen - leider lassen die momentanen Temperaturen diese Vision noch in etwas weitere Ferne rücken. Aber UO muss ja auch erst liefern, vielleicht bessert sich das Wetter bis dahin!

Habt ihr schon einen Rabatt der Shopping Week genutzt?

Donnerstag, 5. April 2012

birdie

Und weil ich immer noch nicht wieder gesund bin, gibt es leider immer noch kein neues Outfit von mir, sondern ein Foto, was ich diesen Dienstag aufgenommen habe.

Das kleine Rotkehlchen habe ich fotografieren können, weil es völlig angstfrei neben mir auf dem Zaun landete und dort sogar solange blieb, bis ich ins Haus gerannt war, die Kamera geschnappt hatte und wieder rausgerannt kam :) Das Bild ist übrigens unbearbeitet.

taken with Canon Eos 400D + 60mm Macro

Montag, 2. April 2012

getestet: Nivea Pflegeprodukte

Ich hatte euch ja neulich schon in einem kleinen Teaser die Produkte gezeigt, die mir Nivea zum Testen zugeschickt hat. Ich habe die Sachen jetzt gute zwei Wochen getestet und möchte euch mein Fazit nicht vorenthalten. Achtung, long post ahead!
------------------------------------------------------------------------------------------
Produkt Nummer 1: mild schäumendes Waschgel (Link zum Produkt)

Das Waschgel ist nicht nur mild schäumend, sondern auch sehr mild zur Haut. Ich nach nur einem Test-Tag mein eigentliches Waschgel von Clarins durch dieses ersetzt, weil ich gemerkt habe, wie viel besser es sich auf der Haut anfühlt.

Eigentlich dachte ich, dass die Haut nach der Reinigung immer etwas spannen "muss", weil man sie ja eben gerade gereinigt hat, aber das Waschgel hat mich eines Besseren belehrt.

So empfindlich ist meine Haut gar nicht, aber nach einigen Klicks in Beautyforen habe ich herausgefunden, dass mein altes Reinigungsgel tatsächlich etwas "schärfer" ist, also war meine Entscheidung klar: ersetzen!



------------------------------------------------------------------------------------------
Produkt Nummer 2: feuchtigkeitsspendende Tagescreme (Link zum Produkt)

Da meine alte Tagescreme alle ist, konnte ich das Testprodukt sofort als Ersatz nutzen. Ich nehme die Creme als Basis für meine Foundation, indem ich sie einfach früh nach dem Waschen auf das gereinigte Gesicht auftrage und ca. 5 Minuten einwirken lasse.

 Als Makeup-Grundlage ist sie für mich sehr gut geeignet: sie zieht schnell ein und spendet Feuchtigkeit, aber ist nicht so reichhaltig, dass meine Haut nach wenigen Stunden wieder anfängt zu glänzen.
Das ist mir sehr wichtig, denn meine Haut reagiert auf Überpflegen sehr schnell mit Glanz, was natürlich für die Foundation tödlich ist!

Fazit: Foundation sitzt nachmittags immer noch, die Creme hat den Test als Basisprodukt also bestanden.

------------------------------------------------------------------------------------------
Produkt Nummer 3: pure&natural regenerierende Nachtpflege (Link zum Produkt)



Mein absolutes Lieblingsprodukt aus dem Testpaket ist auf jeden Fall die Nachtcreme! Ich liebe das Gefühl, früh aufzuwachen und ganz weiche Haut zu haben, die sich gepflegt, aber nicht überpflegt anfühlt. Wenn ich zuviel Creme benutze, fängt meine Haut sofort an zu glänzen und sieht den ganzen Tag aus wie eine Butterstulle.

Bei dieser Creme ist das nicht so, denn sie hat eine recht leichte Textur (sieht man auf dem Bild ganz gut) und zieht sehr schnell ein. Dicker Extra-Bonuspunkt: der Geruch! Ich hatte ja schon im Teaser vom Geruch der Creme geschwärmt, die Einschätzung hat sich auch nicht geändert. Ein Bestandteil der Creme ist Aloe Vera, vielleicht ist sie ja für den wunderbaren Geruch verantwortlich...

------------------------------------------------------------------------------------------
Produkt Nummer 4: erfrischende Reinigungstücher (Link zum Produkt)


Die Reinigungstücher sind mein absoluter Tipp für unterwegs oder als Vor-Reinigung, um das Makeup richtig porentief zu entfernen. Man kann auf dem Foto vielleicht etwas die kleinen "Pünktchen" (bzw. Erhebungen) sehen, die meiner Meinung nach das Geheimrezept dafür sind, alle Schminke von der Haut runterzubekommen. Ich habe ja immer Angst, dass ich mich nicht richtig abschminke, aber wenn ich die Tücher und danach das Waschgel benutze, wird das sicher nicht passieren.

Einzige Sache, die ich noch erwähnenswert finde: man kann die Tücher für das ganze Gesicht benutzen, also mit den Tüchern auch Mascara abnehmen. Ich habe das an den Augen aber gar nicht vertragen, sie fingen ziemlich schnell an, rot zu werden und zu brennen. Wer also (wie ich) eine empfindliche Augenpartie hat, sollte hierfür lieber zu speziellen Augenmakeup-Entferner greifen.

------------------------------------------------------------------------------------------

So, das war meine kleine Review zu den Testprodukten. Ich habe bewusst auf Angaben der Inhaltsstoffe verzichtet, weil ich nur meine Meinung aufschreiben wollte, um den Artikel nicht mit Angaben von der Produkthomepage unnötig in die Länge zu ziehen. Für alle, die sich sich genauere Angaben wünschen, habe ich in jeder Überschrift den Link zum Artikel auf der Nivea-Homepage hinzugefügt.

Sonntag, 1. April 2012

Eis am Sonntag

Ihr werdet bemerkt haben, dass nach meiner mündlichen Prüfung am Dienstag der letzte Post vom Donnerstag ist. Tja, ich habe mir eine dicke Nebenhöhlenentzündung eingefangen und bin seit Mittwoch völlig außer Gefecht.. Einziger Trost: ich habe sowieso freu und verpasse nichts.
Eines lasse ich mir aber nicht nehmen: Eis essen! Ist sowieso gut gegen entzündeten Hals :)

Lieblingszutat: Krokantstreusel!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...