Dienstag, 6. Dezember 2011

Blogparade, Tag 2

Heute: etwas, was man geschenkt bekommen hat.

Die Wahl fiel mir nicht schwer: es ist kein Kleidungsstück, sondern Schmuck. Die Perlenkette habe ich von meiner Omi geschenkt bekommen, die sie wiederum von ihrer Großmutter geerbt hat. Sie würde eigentlich auch zum Thema von Tag 4 passen (etwas, was man selten trägt, weil es einem zu kostbar ist), denn wer würde schon riskieren, dass ein Erbstück kaputtgeht, verloren wird etc.?

Morgen geht es weiter mit etwas, auf das man lange gespart hat!
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Kommentare:

  1. Ich! ;-)
    Aber ich habe bis auf einmal in der 2. Klasse (wo mir eine sehr schöne Kette aus der Turnhalle geklaut wurde) noch nie etwas verloren bzw. mir wurde noch nie etwas geklaut.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, ich sage mal so, ich hatte die Kette auch schon "in der Öffentlichkeit" an, z.B. beim Abiball meines Bruders.
    Aber ich würde sie nie in die Uni tragen, da wäre sie mir einfach zu schade (so meinte ich das mit "schonen").

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...