Donnerstag, 29. Dezember 2011

geschenkt


 Jutebeutel mit in der Bloggerszene wohlbekanntem Aufdruck - von Mami

Pullover mit dem Logo meiner Uni - von Omi & Opa

Montag, 26. Dezember 2011

261211 - random Christmas picture


Damit der Fokus nicht immer nur auf dem Weihnachtsbaum liegt - ich habe auch andere schöne Dekoration in meinem Zimmer. In der Flasche war mal Gin (-_-), aber mit der Lichterkette kommt die außergewöhnliche Flaschenfarbe wunderbar zur Geltung!

Sonntag, 25. Dezember 2011

241211 - random Christmas picture

Kleid H&M

Wenn man so damit beschäftigt ist, den Baum nachträglich zu perfektionieren, kann man sich mit solchen Banalitäten wie scharfen, gut ausgeleuchteten Bildern nicht abgeben. Ich glaube, man könnte das verwackelte aber auch als Stilmittel bezeichnen :) Das Kleid hatte ich übrigens gestern zur Feier mit meiner Familie an - das Tüllkleidchen bietet sich für solche Anlässe geradezu an..

Samstag, 24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten!


Dieses Weihnachten habe ich zum ersten Mal einen eigenen Baum - und ja, er ist ziemlich groß (draußen sah er irgendwie kleiner aus als später im Zimmer). Das Schmücken hat jedenfalls fast 2 Stunden gedauert, weil ich an viele Äste nur mit der Leiter rangekommen bin.


Ich habe den Baum (wie auch den meiner Eltern) neben Kugeln auch mit essbarem Baumbehang geschmückt, da ich nichts besser finde, als ab und an im Vorbeigehen mal eine kleine Süßigkeit naschen zu können.

Ich möchte hiermit meiner Leserschaft eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit wünschen!
Genießt die Feiertage, bevor Ihr Euch in die Silvester- und Neujahrsfeierlichkeiten stürzt :)

Montag, 19. Dezember 2011

besucht: Dawanda Adventscafe

Seit zwei Wochen freute ich mich auf den letzten Samstag: an diesem Tag lud Dawanda zum Adventscafe (inklusive Lebkuchenhäuschen verzieren) in das Dawanda-Hauptquartier in der Oranienburger Straße. Die anderen Bloggermädels werden bestätigen, dass ich nicht übertreibe, wenn ich sage, dass dies das schönste Büro ist, was ich je gesehen habe.

Altbau, also hohe Decken, Stuck, Holzfußboden, Doppeltüren mit Schnitzereien - ich könnte ewig weitermachen! Einiges habe ich fotografiert, also scrollt euch einfach mal durch!
der hergerichtete Basteltisch im Kaminzimmer


die Pompoms sind aus Seidenpapier und im Dawanda-Shop "Pompom Manufaktur" zu erwerben (ich habe schon bestellt - wer in einem Altbau mit hohen Decken wohnt: zuschlagen!)



Cake Pops - sowas von lecker! Ihr Vorteil gegenüber Cupcakes, den wir einstimmig herausfanden: sie sind kleiner, also hat man nicht so schnell genug von ihnen. Interesse an einem Rezept: hier entlang!




die Stuckdecke steht sogar unter Denkmalschutz!


Wie ihr seht, ist das gesamte Büro dekoriert mit Produkten von Dawanda Verkäufern. Man könnte also alles kaufen, was man auf den Bildern sieht (leider habe ich mir nicht bei allen Sachen sagen lassen, wer die Verkäufer sind).

 das tolle Riesen-Sofa!

Posieren mit DIY Fotoaccessoires (Mitte: Anna von Dawanda, links: die zauberhafte Elv)

Zum Schluss darf ich euch noch mein kleines Lebkuchenhäuschen präsentieren:

Vielen Dank an Anna und alle fleißigen Dawanda-Helferinnen am Samstag! K. und ich hatten viel Spaß beim Kleckern mit dem Zuckerguß (btw: er klebte nahezu überall)!

Sonntag, 18. Dezember 2011

Freitag, 16. Dezember 2011

angekommen: Kerzen von The Soi Company

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja von meiner Bestellung bei Westwing berichtet - heute ist sie endlich angekommen. Ich hatte ein Set von 5 Kerzen von The Soi Company in dem Duft "spiced cider" bestellt und bin sehr begeistert! Stellt ihn euch in etwa so vor, als ob ihr in eine Zimtplantage hineinriechen würdet - absolut weihnachtlich!




Wenn ihr nochmal über das Konzept von Westwing nachlesen möchtet: bitte hier klicken.
Wenn ihr euch anmelden möchtet: über diesen Link bekommt ihr einen 15€-Gutschein als "Startkapital".

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Schwimmen in 360°

Der alternative Titel könnte lauten: Baden in einem Schweizer Bergsee.

Anfang der Woche machte mich Kati auf ein Video von Victorinox Fragrances (ja, das sind die, die sonst die Schweizer Taschenmesser herstellen!) aufmerksam, in das man interaktiv eingreifen kann. Bei meinem ersten Versuch habe ich mich wahrscheinlich verklickt, jedenfalls bin ich erstmal ins Wasser gefallen... Das Gute daran: man kann auch tauchen, also war das ja gar nicht so schlimm :)

Falls es jemand ausprobieren will: et voila!

Hier könnt ihr euch übrigens eine kleine Gratisprobe des Duftes bestellen!

Montag, 12. Dezember 2011

one good thing x 2 = even better



Wenn man einmal etwas Gutes gekauft hat, trägt man es meist sehr gerne. Oder man kauft sich das Teil noch in einer zweiten Farbe. So geschehen mit meiner puderfarbenen Bluse von Broke&Schön. Letzte Woche fand ich bei einem zweiten Besuch dieses curryfarbene Exemplar (als letztes seiner Art) und musste es einfach mitnehmen.

Tragebild: folgt!

Sonntag, 11. Dezember 2011

Blogparade, Tag 7

Heute: etwas, das man besonders in der jetzigen Jahreszeit gerne trägt.

Okay, da bleiben ja nur besonders warme Kleidungsstücke zur Auswahl. Da Weihnachten naht, habe ich hierfür meinen Weihnachtspulli ausgesucht. Ich habe ihn letztes Jahr für lächerlich viel Geld bei Ebay ersteigert, aber hey, er ist ein nahezu perfektes Winter-/Weihnachtsteil! Habt ihr ein Lieblings-Winterteil?

Heute endet damit unsere Blogparade über liebgewonnene Kleidungsstücke und Accessoires. Ich hoffe, euch hat es gefallen und vielleicht gibt es ja bald mal wieder eine Themenwoche!

Samstag, 10. Dezember 2011

Blogparade, Tag 6

Heute: etwas, das man zu allem kombinieren kann.

Da fällt mir die Antwort nicht schwer: meine schwarze Ledertasche von musthave. Ich konnte mich nicht entscheiden, welches Kleidungsstück ich nehmen sollte (und ein schwarzer Cardigan war mir dann doch zu doof). Also fiel meine Wahl auf das Accessoire, was ein Outfit erst komplettiert: die Tasche. Ich mag sie übrigens so sehr, dass ich sie mir noch in grau gekauft habe :)

Was ist euer Kombinationswunder?

Morgen geht es weiter mit etwas, das man besonders in der jetzigen Jahreszeit gerne trägt.
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Freitag, 9. Dezember 2011

Blogparade, Tag 5

Heute: etwas, das man trägt, obwohl es schon kaputt ist.

Die Stiefel habe ich mir vor ca. 5 Jahren (zu Beginn des "Vintage-Wahns") bei Ebay ersteigert, da waren sie schon gebraucht. Von da an liebte ich sie quasi zu Tode, letzten Herbst musste ich eine aufgerissene Ferse beim Schuster nähen lassen. Seitdem gönne ich den beiden öfter mal eine Pause, denn den Verlust könnte ich nicht verkraften.

Habt ihr etwas, was ihr immer noch tragt, obwohl es eigentlich schon kaputt ist?

Morgen geht es weiter mit etwas, was man zu allem kombinieren kann.
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Blogparade, Tag 4

Heute: etwas, das man selten trägt, weil es einem zu kostbar ist.

Das wäre dann wohl mein Mongrels in Common-Top. Wobei ich nicht sagen würde, dass ich es schone, sondern eher, dass ich es mit Bedacht trage. Aber ist es nicht immer so, dass man Dinge, die wertvoll sind, behutsam behandelt?


Was ist euer wertvolles Stück, das ihr hegt und pflegt?

Morgen geht es weiter mit etwas, was man noch trägt, obwohl es schon kaputt ist.
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Blogparade, Tag 3

Heute: etwas, auf das man lange gespart hat.

Da fiel mir spontan meine Muubaa Lederjacke ein, die ich mir selbst zum Geburtstag geschenkt habe. Der eigentliche Anlass: mir wurden die Mandeln rausoperiert und irgendwie wollte ich mich einfach dafür belohnen, das ganze ohne viel Jammern überstanden zu haben. Ich werde übrigens oft auf die Jacke angesprochen (vor allem wegen dem außergewöhnlichen Kragen)!


Für welches Teil habt ihr lange gespart?

Morgen geht es übrigens weiter mit etwas, was man selten trägt, weil es einem zu kostbar ist.
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Blogparade, Tag 2

Heute: etwas, was man geschenkt bekommen hat.

Die Wahl fiel mir nicht schwer: es ist kein Kleidungsstück, sondern Schmuck. Die Perlenkette habe ich von meiner Omi geschenkt bekommen, die sie wiederum von ihrer Großmutter geerbt hat. Sie würde eigentlich auch zum Thema von Tag 4 passen (etwas, was man selten trägt, weil es einem zu kostbar ist), denn wer würde schon riskieren, dass ein Erbstück kaputtgeht, verloren wird etc.?

Morgen geht es weiter mit etwas, auf das man lange gespart hat!
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Montag, 5. Dezember 2011

Blogparade, Tag 1

Ab heute nehme ich für eine Woche (also bis Sonntag) an einer von Maike initiierten Blogparade teil. Die Themenwoche handelt über Dinge in unserem Kleiderschrank, die uns besonders am Herzen liegen: jeden Tag gibt es ein anderes Thema, das mit einem Foto illustriert wird.

Heute: etwas Selbstgemachtes.

Da ich kann ich leider nur mit Schmuck dienen, da ich nähtechnisch extrem unbegabt bin (leider - ich habe auch noch nichts zur Abhilfe versucht). Diesen hier habe ich beim Dawanda Handmade Brunch gebastelt. Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass ich die Schleife an meinen Mantel heften wollte, um in dem ganzen Schwarz im Winter mal etwas Farbe entgegenzusetzen.

Morgen geht es dann weiter mit etwas Geschenktem!
An der Blogparade nehmen außer mir noch Lilo, Svenja, Steffi und Maike teil.

Sonntag, 4. Dezember 2011

First look: Youtailor

Die liebe Kati hat mich gefragt, ob ich den Online-Schneiderdienst Youtailor testen möchte, daher habe ich mich Freitag vor den Laptop gesetzt und versucht, eine Bluse für mich zusammenzubasteln. Herausgekommen ist eine rosa Leinenbluse mit weißem Kragen und Manschetten. Ich bin sehr gespannt, wie sie im Endeffekt aussehen wird!

Zum Prinzip von Youtailor: man kann dort Blusen (für Frauen), Hemden und sogar ganze Anzüge (nur für Männer) selbst designen. Anschließend wählt man entweder seine Konfektionsgröße oder vermisst sich selbst, sodass das Kleidungsstück nach den eigenen Maßen geschneidert wird. Man könnte sogar ein gut sitzendes Hemd in die Berliner Firmenzentrale einschicken, was dann vermessen wird und als Grundlage für das neue Hemd dient (man bekommt es natürlich danach wieder).


Ich habe mich für das Selbst-Vermessen entschieden und bin sehr gespannt, wie und ob das Prinzip funktionieren wird. Sollte die Bluse nicht passen, kann man die Zufriedenheitsgarantie in Anspruch nehmen. Das Hemd wird dann kostenlos geändert oder neu hergestellt, man muss vorher nur zum Schneider des Vertrauens gehen (offline!), um festzustellen lassen, an welchen Stellen welche Änderungen nötig sind.

Wenn die Bluse da ist, werde ich natürlich nochmal darüber berichten - die Lieferung soll 3-5 Wochen dauern. Vielleicht habe ich ja Glück und sie kommt noch vor Weihnachten... Wer überlegt, zu diesem Ablass einen Gutschein fürs Selbst-Designen zu verschenken: hier entlang zur Geschenkbox.

Wie findet ihr die Bluse? Ich wollte übrigens schon immer eine rosa Bluse haben :)

Freitag, 2. Dezember 2011

021211

Rock Zara, Bluse Broke&Schön, Cardigan Kappahl

Woran erkennt man, dass sich ein Einkauf wirklich gelohnt hat? Wenn man das gekaufte Teil schon das dritte Mal innerhalb von 2 Wochen anhat, während die Sachen normalerweise über 2 Wochen auf einen erneuten Einsatz warten müssen. Ihr werdet es vielleicht schon bemerkt haben, aber meine Bluse von Broke&Schön liebe ich jetzt schon heiß und innig!

Hier kommt ihr zu Outfit 1 und zu Outfit 2.

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Vorweihnachtspräsent: 10% bei Esprit

Ab heute könnt ihr bei Esprit einen 10%-Gutschein bekommen. Wie gehts? Entwerft enfach hier eine Weihnachts-Grußkarte und schickt sie an Freunde, Verwandte oder liebe Menschen. Das Besondere daran: der Empfänger erhält den Gutschein über 10% - ich würde sagen, lasst euch einfach zurückbeschenken und von euren Lieben eine Grußkarte zurückschicken!
Außerdem nimmt man durch eine abgeschickte E-Card an einer Verlosung teil - Hauptpreis: eine Reise nach Neuseeland im Wert von 10.000 €.

Und wer jemanden zu Weihnachten mit einem Esprit-Geschenkgutschein überraschen möchte, sollte mal hier vorbeischauen. Wenn man einen Gutschein über 50€ kauft, bekommt man selbst eine 10€ Geschenkkarte dazu! Einlösbar sind diese zwar nur im E-Shop, aber das sollte für eingefleischte Onlineshopperinnen kein Problem sein :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...