Donnerstag, 30. Juni 2011

250611


Lange musstet ihr auf die Bilder warten, aber jetzt habe ich das Bild meines Outfits vom Abiball meines Bruders endlich runtergeladen.

Mit dem Outfit nehme ich (zwar etwas spät, aber noch rechtzeitig) am Modekarussell teil. 

Das Thema lautet "Tanzen" und ich finde, das Kleid mit seinem schwingenden Plisseerock und die Spangenschuhe erinnern mich irgendwie an das Thema, daher fand ich es ganz passend.

Der Armreif war übrigens der Hingucker schlechthin,  sowohl auf dem Ball, als auch auf der Bahnfahrt ...

Kleid H&M Trend
Schuhe Görtz
Halskette Erbstück
Armreif Bimba&Lola

Dienstag, 28. Juni 2011

Platz für Erinnerungen

Neulich habe ich im Onlineshop von Strauss Innovation Fotoalben entdeckt und sofort meine Mutter bei ihrem Besuch im Einkaufszentrum darauf angesetzt. Es gab nicht die erwarteten A5-Alben, sondern eine größere Version (etwas über A4).
Jedenfalls habe ich jetzt 2 wunderschöne Alben, die Seidenpapier als Trennseiten zwischen den einzelnen Seiten haben, mit Stoff bezogen sind und einen Bändchenverschluss haben.

Me likey :)

Donnerstag, 23. Juni 2011

Trendwatch: Pastellkleidchen

alle Kleider über Asos

Das Schlimmste an Onlineshop-Newslettern ist, dass sie einen permanent dazu verleiten, im betreffenden Shop herumzusurfen - in meinem Fall wurde ich aber nicht im Asos-Sale fündig, sondern in der Abteilung unreduzierte Kleider.
Momentan bin ich, ganz der Jahreszeit angepasst, total in Pastellkleidchen verliebt. Die Modelle oben bewegen sich alle im Rahmen von ca 50 - 70€ und gleichen sich nicht nur in den gedeckten Farben, sondern auch in den Krägen (Bubikrägen sind so niedlich! ).

Welches gefällt euch am besten? Ich habe mich ja in das ganz rechte Kleid in der unteren Reihe verliebt :)

Mittwoch, 22. Juni 2011

gekauft: Bimba&Lola Seestern-Armreif

Manchmal hat man echt Glück: nachdem ich wirklich unzählige Male im Onlineshop des spanischen Schmucklabels Bimba&Lola um den Seestern-Armreif herumschlich, war es nun endlich soweit: er wurde reduziert und somit bestellt!


Und ja, er ist riesig :) Außerdem ist es anfangs etwas ungewohnt, ihn am Arm zu tragen, weil er sich quasi "festkrallt" - aber schön ist er allemal!


Und zu guter Letzt noch ein erstes schnelles Tragebild für alle, die vielleicht auch noch mit einer Bestellung liebäugeln - schlagt zu, solange der Armreif noch nicht ausverkauft ist!

Dienstag, 21. Juni 2011

170611 [Mongrels in Common-Top]

Liebe Lilly, dieser Post ist dir und deinen lieben, ausdauernden Kommentaren gewidmet :)

 Jeans Cheap Monday, Blazer H&M, Top Mongrels in Common, Schuhe Ash


Nachdem ich Donnerstag Abend mit K. im Mongrels in Common Pop-Up-Store war und mich für das Oberteil, welches beide Designerinner ebenfalls trugen, begeistert hatte, probierte ich es an. Und was ist das Problem, wenn man etwas anprobiert, was toll aussieht? Richtig, man möchte es kaufen :)

Und ehe ich mich versah, lag das gelb-weiße Top in einer weißen Tüte, die sich Sekunden später an meiner Hand wiederfand. Aber ich muss sagen: ich hatte noch nie ein derart gutes Gewissen beim Einkaufen! Reine Wildseide und ein toller Schnitt zeugen von Qualität und ich denke, mein erstes Designerstück ist ein ausgezeichneter Kauf.

P.S. ich habe K. übrigens mit dem Oberteil so angefixt, dass sie es sich in cremeweiß gekauft hat. Und irgendwie wächst in mir der Wunsch, mir das Oberteil auch noch in dieser Farbe zu kaufen :)

Montag, 20. Juni 2011

Sonntag, 19. Juni 2011

Rückblick: Mongrels in Common Pop-Up Store feat. Baileys

Donnerstag Nachmittag machte ich mich zusammen mit K. auf in die Tieckstraße, denn Mongrels in Common und Baileys hatten zur Eröffnung des Pop-Up Stores geladen. Beide Unternehmen kooperieren seit einiger Zeit, da die Mongrels - selbst Fans des Likörs - auf Baileys zukamen und eine Partnerschaft anfragten. Präsentiert wurde daher neben der Kleidung auch die neue Baileys-Sorte "Hazelnut".

Ich durfte bereits vor anderthalb Jahren und diesen Winter die Fashion Week-Show des 2006 gegründeten Labels sehen, und seitdem bin ich verliebt in die Kreationen von Livia Ximenez-Carello und Christine Pluess. Der Name "Mongrels in Common" bedeutet soviel wie "Gemeinsamkeit: Mischling" und leitet sich aus der Herkunft der Designerinnen ab (Deutsch-Spanisch und Schweizerisch-Peruanisch).

Angekommen an der Location, wurden wir von einem Drehorgelspieler begrüßt (mit sowas kann man mich ja begeistern!). Rechts seht ihr die Designerinnen (links Christine Pluess, rechts Livia Ximenez-Carello). Die beiden waren absolut sympathisch und freundlich, besonders Livia hat mich und K. sehr hilfreich beraten, nachdem wir ein Oberteil anprobiert hatten.

Im Folgenden seht ihr einige Kollektionsteile, die es mir sehr angetan haben:


das Oberteil aus Wildseide trugen beide Designerinnen

 diese Bluse hat sich später übrigens Jessie von Lesmads gekauft, siehe hier :)



Alles in allem war es ein wunderschöner Abend, der ungeplant sowohl für mich als auch für K. mit einer dezenten weißen Tüte am Handgelenk endete. Was sich darin befand, zeige ich euch morgen :) Ein Tipp: es befindet sich unter den in diesem Blogeintrag gezeigten Stücken! Mag jemand raten?

P.S. da die Umkleidekabine besetzt war, durften K. und ich uns hinten im Atelier umziehen, und was hing da? Einige Stücke aus der neuen Spring/Summer 2012-Kollektion, die vergessen wurden wegzuhängen. So konnte wir die Teile schon vorab bestaunen (wenn auch eher zufällig) und ich kann nur sagen: W-O-W! Ich werde nichts verraten, da die Fashion Week-Show schon bald stattfindet, aber ich habe mich in eine Bluse verliebt und schon angefangen, darauf zu sparen..

Samstag, 18. Juni 2011

160611

Kleid H&M, Tasche musthave, Schuhe Görtz

Okay, so ganz hatte ich das Outfit von gestern dann doch nicht an, aber nachdem ich das Kleid anprobiert hatte, musste ich es einfach tragen. Genial finde ich, dass man sofort angezogen ist, wenn man sich einfach nur dieses simple Kleid überstreift. Wer Interesse hat: es ist gerade auf 10€ runtergesetzt zu haben!

Außer in der Uni war ich so auch bei dem Pop-Up-Store von Mongrels in Common, zu dem es bald einen separaten Post mit vielen Bildern der aktuellen Kollektion geben wird. Stay tuned!

Freitag, 17. Juni 2011

Abiball ahead!

Mein Bruder macht dieses Jahr sein Abitur (beziehungsweise hat die Prüfungen ja schon geschrieben) und das heißt: Abiball!
Und obwohl es erst ganz ganz düster aussah (für alle Berliner: ich sage nur Easy-Abi), findet der Ball statt. Kurze Zusammenfasung: der Jahrgang hat (wie ca. 40 andere Schulen in Berlin) eine Firma engagiert, die den Ball planen sollte, und nachdem viel, viel Geld überwiesen wurde, tauchte der Geschäftsführer ab, das Geld ist wahrscheinlich weg. Zuerst sah es so aus, als müsste der Ball ausfallen, aber nach viel Engagement findet er nun statt.
Wer den Stand der Dinge verfolgen möchte, tue dies hier bei Google News.

Aber nun zum angenehmen Teil: das Outfit. Die Frage steht ja bereits ganz groß da: was zieht man an? Ich will nicht zu overdressed sein, denn ich möchte den Mädels aus dem Abijahrgang ja nicht die Show stehlen. Also, was zieht man an? Kleines Schwarzes? Kleines Buntes?
alle Kleider über Coast UK

Donnerstag, 16. Juni 2011

Love Sun Book

Ich hatte ja bereits neulich einen Post über Lancaster und den Launch der neuen Website geschrieben, und kurz danach bekam ich die Anfrage, einen Beitrag für das Lancaster Love Sun Book zu schreiben. Dieses "Buch" ist eine Sammlung von 40 Liebesgeschichten zwischen der Sonne und Frauen aus ganz Europa anlässlich des 40jährigen Jubiläums von Lancaster. Da Lancaster sich vor allem auf Sonnenschutzprodukte spezialisiert hat, sollte der 40. Geburtstag angemessen gefeiert werden.

Weltweit 40 Bloggerinnen durften dazu ihre persönliche Liebesgeschichte mit der Sonne beitragen - hört sich erstmal eigenartig an, aber es handelt sich hierbei einfach um eine Geschichte, die man selbst mit der Sonne verbindet. Das kann zum Beispiel ein bestimmtes Erlebnis sein oder auch etwas Ausgedachtes, was man mit der Sonne assoziiert.

Diejenige Geschichte, die die meisten Abstimmungen bekommt, kann eine Reise nach St. Barths gewinnen! Dafür wurden alle Geschichten (je nach Sprache) ins Englische, Deutsche, Französische und Spanische übersetzt und stehen zum Voting offen, die Abstimmung ist noch bis 18.07. möglich.

Wen jetzt meine persönliche Geschichte mit der Sonne interessiert, klickt hier, um sie zu lesen. Ich habe in meinen Kindheitserinnerungen gewühlt und versucht, diese in 200 Zeichen zu fassen (was gar nicht so einfach war!). Man darf ihr übrigens gerne vorwerfen, kitschig zu sein, aber hey, so ist das mit Kindheitsgeschichten nun mal, oder?

Wenn euch meine Geschichte gefällt, dürft ihr auch gerne für mich abstimmen. Denn wie würde Heidi sagen: nur eine von euch hat die Chance, dass euer Beitrag gewinnt, und nur eine von euch hat die Chance, nach St .Barths zu reisen :)


Sponsored Post

Viral video by ebuzzing

Mittwoch, 15. Juni 2011

160611 [try]

Bluse H&M Trend, Rock Zara, Ballerinas Buffalo

Da war ich wohl etwas zu stürmisch für das Objektiv - eigentlich wollte ich mich nur in Position drehen, aber hey, ist ja auch mal was :) Mit diesem Outfit nehme ich übrigens an Kristinas Projekt "Modekarusell" teil. Jede Woche wird dabei ein Thema bestimmt, zu dem man ein Outfit zusammenstellen soll.

Das Thema diese Woche lautet "Edelsteinfarben", und als ich davon las, wusste ich sofort, welches Kleidungsstück ich auswählen werde: meine grüne Bluse von H&M Trend. Inspiriert wurde ich dabei vom wunderschönen Jade-Edelstein, der (zumindest laut Google) fast die gleiche Farbe hat wie meine Bluse.
Getragen habe ich das Outfit noch nicht, aber es ist für morgen geplant :)

Sonntag, 12. Juni 2011

Schmucksammlung: Fashionology

Heute zeige ich euch mal meine Schmucksammlung, die ich im Laufe der Zeit im Onlineshop von Fashionology bestellt habe. Teilweise gibt es die Sachen schon gar nicht mehr, daher achte ich auf manche Stücke besonders, weil ich weiß, dass ich sie nicht mehr nachkaufen kann, würde ich sie verlieren (das gilt besonders für die Schwert-Kette und den Klauenring).

Am meisten liebe ich an dem Schmuck, dass er aus echtem Silber ist, die Ketten und Ohrringe sind zumindest plattiert. Außerdem sind die Preise echt fair, wenn ich sehe, was für Preise die Highstreet-Ketten für Modeschmuck aufrufen!
Federohrringe, Klauenring (nicht mehr verfügbar), Turban Ring, Silver Band Ring, Earcuff

Bullet Casing Quartz-Kette (nicht mehr verfügbar), Birds Skull-Kette, Pistolen-Kette, Halbmond-Kette, Schwert-Kette (nicht mehr verfügbar), Birds Claw-Kette

Und, was fällt euch auf? Richtig, ich habe noch keine Armbänder von Fashionology, aber vielleicht ändert sich das ja bald.. eine Wunschliste habe ich jedenfalls schon :)

Gefällt euch der Schmuck? Ich trage ihn eigentlich jeden Tag, und wenn ihr meine Outfits anseht, findet man mindestens eine Kette darin. Habt ihr vielleicht auch Schmuck von Fashionology?

Mittwoch, 8. Juni 2011

Sue x Naketano [+ 10x 20€-Gutschein Gewinnspiel]

cURrQo on Make A Gif, Animated GifsNeulich bekam ich eine sehr nette Anfrage des Labels Naketano, ob ich Lust hätte, etwas aus dem Onlineshop zugeschickt zu bekommen und eine Verlosung zu organisieren.

Nachdem ich mich kurz im Shop umgesehen hatte, fiel meine Entscheidung auch schon auf den Parka "Amy". Er ist in einem wundervollen Fliederton und glänzt edel.
Eigentlich ist Naketano eher eine Streetstylemarke, aber wie man sehen kann, sieht der Parka ziemlich schick aus :)

Ich habe zwar einige Zeit auf schlechtes Wetter warten müssen, aber gestern konnte ich mich dann doch in passende Klamotten schmeißen und ein Paar Fotos machen.

Parka Naketano, Rock Zara, Top 81hours, Stiefel Deichmann


Und zum Schluss könnt ihr auch noch etwas gewinnen:
Naketano hat mir 10 Gutscheine über jeweils 20€ zur Verfügung gestellt, die ihr gewinnen könnt. Die Gutscheine gelten ab 50€ Bestellwert (also müsst ihr nur 30€ bezahlen, nech!) und für 1 Jahr.

Was müsst ihr tun? Einfach einen Kommentar mit eurer Mailadresse hinterlassen und good luck :) Die ersten 10 Kommentare gewinnen je einen Gutschein!

Ihr könnt auch gerne euer Lieblingsstück aus dem Shop posten, das ihr euch von dem Gutschein aussuchen würdet, denn ich bin ja immer so neugierig :)

EDIT: es sind noch 4 Gutscheine da!

Dienstag, 7. Juni 2011

Tagging: exotische Farben im Kleiderschrank

Heute habe ich Klamotten gewaschen und dabei ist mir aufgefallen, dass ich 3 Kleidungsstücke habe, die absolut aus der Reihe tanzen. Alle 3 sind jeweils das einzige Teil in ihrer Farbe.

Dabei ist mir erst mal bewusst geworden, dass ich echt nur ein gelbes, oranges und grünes Kleidungsstück besitze! Daher habe ich die 3 Teile "meine Exoten" genannt und wollte sie euch einfach mal zeigen.
links: Cardigan von Lands End Canvas, Mitte: Shirt von Pimkie, rechts: Bluse von H&M Trend

Daher mein Aufruf an alle, die mitmachen wollen: zeigt mir und euren Lesern die Exoten eures Kleiderschranks! Postet mir bitte den Link in den Kommentaren, denn ich möchte unbedingt sehen, wer mitgemacht hat und vor allem, welche Farben eure "Exoten"sind.

Sonntag, 5. Juni 2011

my leopard shoes

Neulich bekam ich ein Angebot, dass ich nicht ablehnen konnte :) Es ging darum - errät es jemand ? - einen neuen Onlineshop für Schuhe zu testen. Der französische Shop Sarenza hat expandiert, sodass man jetzt auch von Deutschland aus Schuhe auf der Seite bestellen kann. Den Namen kennt ihr vielleicht schon von Lari oder Katja, die von Sarenza zu einem Event nach Paris eingeladen wurden.

Sarenza führt über 300 Marken (das macht über 10.000 Paar Schuhe), was mir die Auswahl nicht unbedingt leichter gemacht hat. Mein "Glück" dabei war, dass ich schon wusste, was ich für einen Schuh haben wollte: ein Paar Birkenstock Madrid. Nachdem ich sie mir letztes Jahr noch ausgeredet hatte, habe ich sie dieses Jahr im Schuhladen anprobiert und wusste: die sollen es sein. Nur schwarz war mir zu langweilig, daher entschied ich mich für ein Paar im Leo-Muster.


Sehen sie nicht genial aus? Das Problem ist nur, dass ich keine Ahnung hatte, dass Birkenstocks scheinbar immer eine Nummer größer ausfallen. Daher sind mir die Schätze in meiner normalen Schuhgröße leider zu groß, ich habe aber bereits die Rücksendung vorbereitet. Man füllt online ein Formular aus, wo man z.B. auch angeben kann, ob man die Schuhe in ein anderes bzw. größeres/kleineres Paar umtauschen möchte.

Versand und Rücksendungen sind hier übrigens immer kostenlos, im Gegensatz zu anderen Shops muss man dazu keinen bestimmte Bestellwert erreichen. Wenn man etwas zurückschicken oder umtauschen möchte, hat man übrigens ganze 100 Tage Zeit! Auch wenn ich mich frage, wer Schuhe, die nicht passen, 100 Tage bei sich zuhause stehen lässt :)


Wie gefallen euch die Schuhe? Ich weiß, Leomuster ist gewöhnungsbedürftig und Birkenstocks immer noch als Ökolatschen verschrien, aber am Fuß sehen sie echt gut aus (Tragefotos kann ich leider erst nachreichen, wenn ich meinen Umtausch bekommen habe).

Samstag, 4. Juni 2011

040611



Heute gibt es nochmal ein kurzes Outfit zu sehen, 30°C - Klappe die zweite!

Das Oberteil habe ich mir auch bei Ann Christine gekauft und finde es ziemlich niedlich - meine Mutter merkte an, sie hätte "früher auch so was gehabt". Naja, alles kommt ja bekanntlich irgendwann wieder :)
Jedenfalls ist die Bluse schön dünn, sodass ich trotz Ärmeln nicht schwitzen musste.

Die Hose ist von Zara Kids.

Freitag, 3. Juni 2011

030611

Top H&M, Jäckchen Ann Christine, Shorts Vero Moda, Schuhe Tamaris

Heute war es wieder mal so warm, dass Shorts die einzige Option waren. Ich griff dabei zu meiner neuen beigen Chino-Shorts. Mir gefällt der Mix aus den unterschiedlichen Streifen-Breiten so gut, dass ich das komplette Outfit schon zum zweiten Mal trage.

Die Sachen an sich sind alle neu: das Top hat mir mein Bruder geschenkt, das Jäckchen gab es zur Eröffnung eines Ann Christine-Shops günstiger, die Shorts war bei P&C im Sale und die Schuhe haben mich dank Gutscheinen nur 20€ gekostet.
Und wer jetzt Böses denken mag, sei gesagt, dass ich meinem guten Vorsatz (ein Teil kaufen = ein altes Teil weg) treu bin: ich habe die Woche viel bei Ebay versteigert. Witzig, dass man manchmal sogar mehr als den Originalpreis bekommt :)


Die Schuhe finde ich übrigens richtig toll, wobei ich zugeben muss, dass ich nie gedacht hätte, dass mir diese Art gefällt. Erst am Fuß haben sie mich überzeugt - und hey, sie sind nicht schwarz (bitte im Kalender anstreichen!) .

Mittwoch, 1. Juni 2011

Dawanda Designmarkt am 19.06.

Gestern bekam ich eine Pressemitteilung, die mich sehr interessierte: am 19. Juni veranstaltet Dawanda einen Designmarkt, bei dem handgemachte Produkte verkauft werden. Es wird Mode, Schmuck, Wohnaccessoires und Kindersachen geben, und natürlich wird es auch Essen und Getränke geben.
Weitere Infos gibt es bei Dawanda selbst oder auf der Designmarkt-Facebookseite.

"Der Markt findet am 19. Juni findet im neuen Meininger Hotel statt, jeder der 118 anwesenden Designern hat vorher bereits eine Tapetenbahn für ein Zimmer designt und verkauft direkt aus "seinem" Zimmer heraus".

Ort: Oranienburger Straße 67/68 in Berlin Mitte.
Wann: Sonntag, 19. Juni 2011 von 10 bis 18 Uhr
Eintritt frei!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...