Mittwoch, 18. Mai 2011

my first Lush

Bisher bin ich immer naserümpfend am Lush-Shop in der Friedrichstraße vorbeigegangen; geändert hat sich das erst, als ich dort im Rahmen der Glamour Shoppingweek eine Gesichtsanalyse und drei Produktproben bekam.

Vielleicht erinnert ihr euch, dass ich schon damals Interesse für die festen Shampoos hatte, und diesmal habe ich zugeschlagen und mir "Jumping Juniper" gekauft. Es riecht nach Lavendel und Wacholder, aber auf jeden Fall nicht aufdringlich (sonst hätte ich es nicht gekauft). Dagegen bin ich ja fast umgefallen, als ich am "New"-Shampoo gerochen habe...

Preis: 7,95€

Außerdem hatte ich letztes Mal schon die Colour Supplements entdeckt und habe sie mir heute nochmal angesehen. Ich trage außer Concealer kein Makeup, da ich das Gefühl von "zugekleistert" nicht leiden kann. Daher finde ich die Idee, die Pigmente mit normaler Gesichtscreme zu mischen, um nur eine getönte Creme zu bekommen, einen guten Kompromiss.

Für meinen Hautton hat die (übrigens sehr nette und hilfsbereite) Lush-Dame einen dunklen ausgesucht und meinte, ideal wäre für mich wohl eine Mischung aus 2 Tönen.

Als ich die Sachen bezahlt habe, hat mich die Kassiererin gefragt, ob ich eine Probe möchte. Bevor ich freudestrahlend zustimmen konnte, rief die Frau, die mich beraten hatte "nein, möchte sie nicht, sie hat schon" dazwischen und warf mir ein volles Töpfchen des hellen Supplements in meine Tüte.
Da in 2 Monaten das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht ist, können sie es wohl nicht mehr verkaufen. das Ende vom Lied: ich habe jetzt 2 volle Töpfe zum Preis von einem :)

Preis: 14,95€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...