Dienstag, 30. November 2010

301110


Heute trug ich meine blau-weiß gestreifte Bluse, die sich definitiv zu einem meiner Lieblingsstücke gemausert hat.
Außerdem passt sie ja wohl super zum derzeit vielbeschworenen Preppy-Stil.

Der gestern vorgestellte Lanvin for H&M-Lippenstift passte dazu ziemlich gut (auch wenn er für die Uni solo getragen zu krass ist - da habe ich ihn mit Lippenbutter "verdünnt" und abgepudert).

Demnächst gibts dann auch wieder mal ein qualitativ hochwertigeres Outfitfoto :)

Montag, 29. November 2010

red for my lips


Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hat mich die Lanvin for H&M-Kollektion total kaltgelassen.
Mir hat zwar ein Kleid ganz gut gefallen, aber wo, wann und wie oft soll ich das tragen, damit sich der Preis irgendwann rentiert?

Das einzige, worauf ich scharf war, war der rote Lippenstift.
Ganz ohne Eile loggte ich mich also Dienstag früh im Onlineshop ein, bestellte das gute Stück und bin seit Samstag im Besitz eines der schönsten roten Lippenstifte, den ich besitze.

Habt ihr euch etwas aus der Lanvin for H&M-Kollektion gekauft?

Samstag, 27. November 2010

WIN: 2 Tickets für die ESMOD Modenschau am 13.12.

Und ihr könnt schon wieder was bei mir gewinnen: diesmal, weil ich selbst an dem Tag nicht kann, aber die Karten gerne an zwei Modebegeisterte weitergeben möchte. Glaubt mir, ich habe es selten so bereut, keine Zeit zu haben :(

Es handelt sich um die Charity-Modenschau "Sainte Catherine 2010 - Barocco Code" der Modeschule ESMOD. Sämtliche Erlöse des Abends werden an einen Verein gespendet, der notleidenden Menschen in Kenia hilft.

Die Modenschau findet am 13.12 im Nikolaisaal in Potsdam statt, Beginn ist 20.30 Uhr.
Gezeigt werden 150 Designs von Studenten aus allen 3 Studienjahren, wobei jeder Jahrgang ein eigenes Thema hatte. 

1. Studienjahr: Süße Ernte auf dem Lande / Der Garten des Schönen
2. Studienjahr: Die melancholischen Trümmer eines rauschenden Festes
3. Studienjahr: Die Magie des rauschenden Scheins / Reale Utopien / flüchtige Paradiese

Um die beiden Tickets zu gewinnen, hinterlasst ihr bitte bis Samstag, den 04.12. einen Kommentar mit eurer Emailadresse unter diesem Post. Es gewinnt eine Person beide Karten, also für sich und eine Begleitung!


UPDATE: das Gewinnspiel ist beendet! Gewonnen hat Lena (Kommentar 3)

Freitag, 26. November 2010

gekauft: Humanic

Neulich konntet ihr über den Onlineshop Shoemanic lesen, heute kam endlich meine Bestellung an. Ich habe mich im Zuge meiner Kleiderschrankaktion "Qualität in den Schrank" für ein Paar Ledersneakers und Lederballerinas entschieden, natürlich in meiner Lieblings-Schuhfarbe schwarz.
Puma

Buffalo

Donnerstag, 25. November 2010

gekauft: Schmuck

Wie gestern angekündigt, zeige ich euch heute meinen neuen Schmuck von Fashionology.
Nachdem sie schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste stand, habe ich mir als vorerst letztes Teil die Vogelkopfkette bestellt.

Zu 25% Rabatt gab es noch ein Geschenk, um das 1jährige Bestehen des Onlineshops zu bestellen. Ich bekam eine Kette mit einem Halbmond, aber ich nehme an, dass jeder etwas anderes bekommt.


Mittwoch, 24. November 2010

241110


Heute war es zwar schon verdammt kalt draußen, aber man kann ja auch man mehrere Strumpfhosen übereinander anziehen :)
So musste ich auch heute nicht auf mein neues Lieblingsoutfit verzichten: Shorts + Karohemd + Fashionology-Ketten!

Apropos Fashionology:
heute kam mein Schmuck aus der Bestellung anlässlich des 1jährigen Bestehens des Labels an.

Wie versprochen gab es 25% Rabatt und ein kleines Geschenk. Fotos zeige ich morgen, da ich erst den Kamera-Akku aufladen muss :)

Montag, 22. November 2010

221110 [sheer]


Den Pullover von Urban Outfitters habe ich zwar schon letztes Jahr bestellt, aber noch nie getragen. Da ich mir ja vorgenommen habe, meine Sachen bewusster zu tragen, war heute also dieses gute Stück dran.
Das besondere an diesem Pullover ist, dass er am Rücken einen Mesh-Einsatz hat, sodass man durchsehen kann. Um das ganze wintertauglich zu machen (nackter Rücken wäre wohl etwas zu kalt gewesen), zog ich meine geblümte Schluppenbluse drunter und fertig! Dazu trug ich (wie immer in den letzten Wochen) meine Schnürboots.

Samstag, 20. November 2010

Photoshoot: Helena Christensen

Mein Faible für alle Dinge aus dem hohen Norden bemerken aufmerksame Leser meines Blogs sicher öfter. Umso mehr freue ich mich, dass skandinavische Models so beliebt sind - man denke nur an Freja Beha Erichsen (love!), Siri Tollerod oder Frida Gustavsson.
Die Dänin Helena Christensen kennt wahrscheinlich so ziemlich jeder, die Gute ist immerhin schon verdammt lange im Geschäft. Ich bewundere sie schon, seit ich das erste Mal bewusst mit Bildern von ihr in Kontakt gekommen bin.

Immer wenn ich Fotostrecken mit ihr sehe, ob neu oder alt, denke ich bei mir, wie schön diese Frau ist. Wenn ich diese Haare sehe, verdamme ich meine dünnen, glatten Haare und wünsche mir eine lange Lockenmähne (aber lassen wir das). Und bevor dieser Text zu einer noch weitergehenden Liebeserklärung an Helena wird, lassen wir mal (neue) Bilder sprechen.




Dass es sich dabei um eine Werbung für Baileys handelt, fällt erst beim zweiten Hinsehen auf (bzw. wenn man in jedem Bild auf Helenas Hand achtet - das cremige hellbraun ist unverwechselbar..).

P.S. Wer noch mehr Bilder von Helena sucht, klickt sich am besten durch diese Galerie bei The Fashion Spot.

Freitag, 19. November 2010

Wundertüte

Einmal in jedem Semester wird die Unicum Uni-Wundertüte an vielen Unis verteilt (erkennbar ist der Tag daran, dass sich plötzlich im Foyer oder vor der Mensa eine unfassbar große Menschentraube bildet). Gestern war es mal wieder soweit und man konnte sich - wenn man denn wollte - ins Getümmel um die Tüte stürzen.
Und wer sich fragt, was drin ist: 
offensichtlich Dinge, die man für Studenten als nützlich erachtet. Ein Energydrink, Fertig-Nudeln, Post-Its, ein "Mein Block" (wobei, das finde ich schon wieder witzig), ein Kajal und noch andere Kleinigkeiten. Im letzten Sommersemester gabs übrigens Bier, sehr zur Freude der Jungs.


Donnerstag, 18. November 2010

Win: 3x2 Tickets für die VICE x Smirnoff Party

Hat jemand Interesse, zur Smirnoff Nightlife Exchange-Party nächsten Samstag (27.11.) zu gehen?
Tickets gibt es eigentlich nur über die Facebookseite von Smirnoff, aber weil ich ja im VICE Content Network bin, wurden mir freundlicherweise 3x2 Tickets zum Verlosen bereitgestellt.
Location ist die Münze Berlin (alte Münzprägerei), neben Boys Noize treten auch Gazelle und Spoek Mathambo auf.


Also, meldet euch bei Interesse einfach bis Montag (22.11.) in den Kommentaren mit eurer Mailadresse. 3 Leute können je 2 Plätze gewinnen, also los gehts!

Mittwoch, 17. November 2010

171110

Erinnert ihr euch noch an 81 hours?
Ich habe nochmal 2 wunderschöne Sachen bekommen, die ich heute gleich in der Uni anhatte. Die Herbstkollektion gefällt mir sehr, da ich lieber dunkle Farben trage (und lila mag, weil es gut zu meinen dunklen Haaren passt).

Da die Shirts leicht durchsichtig sind, habe ich das Shirt, das ich damals zu dem Contest bekommen habe, unter das neue gezogen.
Dazu das passende lila Tuch umgeworfen und ein lässiges Uni-Outfit ist perfekt.

(Leider musste ich aufgrund eines Kälteeinbruchs noch einen Cardigan drüberziehen, dessen ich mich aber in der Uni wieder entledigen konnte)

Montag, 15. November 2010

151110

Nachdem gestern 16° C waren, wurden wir heute immerhin noch mit 13° belohnt. Ich nutzte die Temperaturen, um ein Kleid anzuziehen, welches ich schon seit über 3 Jahren besitze, das aber immer ein Schattendasein fristen musste.
In Kombination mit meiner Lieblings-Schluppenbluse gefällt es mir sehr gut, sodass das gute Stück auf baldigen Wieder-Einsatz hoffen darf!

Kleid, Bluse H&M

Dienstag, 9. November 2010

Aufklärung: Jura

Habt ihr schon mal jemanden mit so einer Tasche gesehen und euch gefragt, was zur Hölle da drin ist?

Antwort: das Ding ist da drin.
Und ja, die Tasche muss sein, denn man stelle sich mal vor, Regen oder Schnee trifft auf über tausend Blätter von Dünndruckpapier... unschön :)

Montag, 8. November 2010

25% Rabatt bei Fashionology!

An alle Elstern unter euch: das Schmucklabel Fashionlogy feiert seinen ersten Geburtstag und schenkt dafür seinen Käufern 25% auf den gesamten Einkauf. Gültig ist der Code "happyanniversary" diese Woche (also vom 8.11. - 14.11.). Außerdem gibt es zu jeder Bestellung eine kleine Überraschung dazu.

Ich fühle mich natürlich total angesprochen, habe ich doch schon 3 mal dort bestellt und bin immer sehr zufrieden gewesen.
Da ich bereits bei der letzten Bestellugn angekündigt habe, noch die Vogelkopf-Kette haben zu wollen, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, sie zu bestellen :)

Und hier nochmal meine Bilder aus den alten Blogposts, damit ihr euch ein Bild von dem Silberschmuck machen könnt.

die Schwertkette gibt es leider nicht mehr (sie war meine erste Bestellung)

den Klauenring gibt es so auch nicht mehr, sondern nur noch diese Variante

passend zum Klauenring die Klauenkette in ihrer kleinen Ausführung

links: Rohquarz in einer Patronenhülle (Lieblingsstück), bestellbar hier
rechts: Pistole (passt ja zu der Patronenhülse haha), bestellbar hier

Happy shopping! 
P.S. ich habe schon bestellt haha :)

Donnerstag, 4. November 2010

addicted to shoes

Neulich bekam ich das Angebot, den Schuhshop Shoemanic zu testen. Okay, das ist wohl ein Klischee, aber Mädchen + Schuhe = yeah (zumindest in meinem Fall)!
Shoemanic ist der Onlineshop der Kette Humanic, die Ladengeschäfte in 11 Ländern betreiben. Leider gibt es keinen in Berlin, sonst wäre ich unter Garantie schon mal drin gewesen :)

Ein Blick auf die Homepage verrät ein gut gegliedertes System, Schuhe zu finden: am linken Seitenrand kann man viele Details auswählen, die zum Suchergebnis führen sollen. Man kann wählen, aus welchem Material die Schuhe sein sollen, welche Farbe/Größe/Absatzhöhe und welcher Maximalpreis es sein darf.
Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich aber: es sind bis jetzt nur einige der vielen Schuhe an Models fotografiert worden; das könnte man noch ausdehnen. Ich sehe am liebsten, wie Schuhe am Fuß aussehen, bevor ich sie kaufe, und da ich sie online nur sehen, aber nicht anprobieren kann, wären Tragefotos gut.

Seit neuestem findet man auf der Seite den "Guest Guru", den langhaarigen Stylisten und Modejournalisten Thomas Reinberger, der in seinen Videos jeweils einen von 24 ausgesuchten Schuhen vorstellt (unter anderem sind auch die tollen Vagabond-Wedges dabei). Sein Akzent (Wienerisch?) ist zum Kringeln, zumal ich es echt witzig finde, wie der Gute sich über Frauenschuhe freut :)

Nun ja, jedenfalls bin ich stark am Überlegen, welche Schuhe ich mir aussuche, und einige habe ich dabei schon im Visier:
klassische Wildlederballerinas, Ledersneaker oder doch die Vagabond-Wedges?

Dienstag, 2. November 2010

Samstags in der Friedrichstraße oder: Bericht einer Odyssee

Ich war Samstag shoppen, Nun, zumindest habe ich es versucht. Meine Ausbeute: fünf Bücher, die ich für mein Studium brauche.
Ich habe nichts anderes gefunden, absolut nichts! Dabei habe ich es wirklich versucht, ich brauche nämlich noch den einen oder anderen Winterpullover, damit ich nicht wieder nur die drei Stück, die ich in den letzten Jahren mühsam zusammengesammelt habe, zu Tode trage (dann hätte ich ja gar keine mehr!).

Also wohin?

Erster Gang: Zara. Bin vor der Tür stehen geblieben, habe einen Blick hineingeworfen und Klamottenhaufen auf dem Boden gesehen, viele Frauen zerren an vielen Klamotten. Ich mache auf dem Absatz kehrt und gehe weiter. Ich tröste mich damit, dass Zara für die dargebotene Qualität ohnehin meist überteuert ist.

Zweiter Gang: COS. Auch voll, aber immerhin ordentlich. Ich suche nach Kaschmirpullovern, finde aber keinen einzigen. Ich versuche nach draußen zu gelangen und werde dabei von einem Rollstuhlfahrer angefahren, der zwischen den engen Regalen stecken geblieben ist. Ich schaffe es nach draußen und sehe einen Mann in einem kurzen Tütü, der mit Kumpels auf einem Bier-Fahrrad sitzt. Das Tütü gewährt zuviele Einblicke.

Dritter Gang: H&M. Wieder voll, aber das kenne ich ja nun schon. Bin schon nach 3 Pullis ernüchtert, nachdem ich sie befühlt habe und bei allen die schlechte Qualität meine Hände wegzucken ließ. Hat sich Acryl schon immer so billig angefühlt? Bin generell negativ überrascht von den Schnitten, hässliche Puffärmel und unvorteilhafte Schnitte, soweit man blickt. Fühle mich zum ersten Mal zu alt für den Laden.

Letzte Station: Strauss Innovation und Butlers. Ich sehe mir eine Menge Deko-Krempel an, um festzustellen, dass es nur Deko-Krempel ist und verlasse die Läden wieder.

Und wo finde ich jetzt schöne Pullover?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...