Freitag, 8. Oktober 2010

explore

Über das Vice Network bekomme ich immer wieder Informationen über Kampagnen, Photoshoots, Parties und andere Dinge zugeschickt.
Darunter war auch die Info über eine Entdeckungstour an "verwunschene" Orte, die von der Firma Palladium Boots organisiert wird.

Unter anderem wurden schon Berliner Bunker entdeckt und, mein persönliches Highlight, die alten Stationen der Londoner Piratensender besucht. Alte Flak-Türme in der Themse wurden von Radiomoderatoren besetzt, die von dort aus London mit Musik versorgt haben.

Jetzt wurde Johnny Knoxville (für den ich übrigens eine nicht erklärbare Schwäche habe..) nach Detroit geschickt, um mal die, nun ja, etwas heruntergekommene Stadt zu besuchen und zu zeigen, dass die Stadt doch etwas zu bieten hat.

Kommentare:

  1. wieso? johnny knoxville ist ja auch cool! :D

    http://www.fashion-rebell.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Der ist nicht nur cool, der ist scharf!!!

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...