Montag, 15. März 2010

Give me the food

Zur Weihnachtsfeier im letzten Jahr wurde dieses wunderbare Menü kreiert und da ich mir schon länger vorgenommen hatte, die Bilder mit euch zu teilen, hole ich dies nun nach.
Wenn ich es mir zutraue, werde ich mal versuchen, es nachzuzaubern. Und ja, es hat so wunderbar geschmeckt wie es aussieht.

Salad
verschiedene Salate mit gegrilltem Halloumi und Granatapfel-Balsamico-Vinaigrette

Soup
orientalisch gewürzte Spinatsuppe unter einem Sate-Spieß, gewürzt mit mildem Sambal

Chicken
Hähnchenbrust mit Aprikosen, Pinien und Pistazien, Orangen-Mohn-Karotten und blauen Schweden

Cake
1000 und 1 Nacht-Torte mit Zimtsahne (mit roter Beete, klingt komisch, war aber köstlich)

Kommentare:

  1. Oh Gott bin ich hungrig grad!
    trousersshoesandskirts.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. oh man, nun habe ich hunger - dankeschön :D :D :D
    X

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sind das Blüten im Salat? Das liebe ich!
    Und Satéspieße auch. Es gibt doch hier in der Straße so ein Restaurant, das heißt Pagode, thai, da ess ich immer Satéspieße. Mit Erdnusssoße. :)

    AntwortenLöschen
  4. ich ess zwar kein fleisch, weil ichs nich mag.
    aber lecker sieht das da schon aus ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hast du den Sate Speiß selbst gemacht? oje sieht richtig lecker aus...

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...