Samstag, 23. Januar 2010

MBFWB: Hausach Couture AW 2010/11

Nach Marcel Ostertag ging es gestern für mich weiter mit Hausach Couture, der "augefalleneren" Kollektion des Designers Sascha Gaugel.
Eröffnet wurde die Show, indem der stark kostümierte DJ auf den Laufsteg gestürmt kam, einen wilden Tanz auf dem Laufsteg vollführte, um dann über das DJ-Pult zu rutschen und mit seinem Job, Platten aufzulegen (u.a. "Schwule Mädchen" von Fettes Brot), zu beginnen.
Das Eröffnungsmodel war Eva Padberg, die den Designer selbst später auch bei seiner "Verbeugung" begleitete.

Aufgrund der quasi nicht vorhandenen Beleuchtung sind meine Bilder leider nicht sehr aussagekräftig geworden, daher verweise ich auf die offiziellen Fotos der Fashion Week.

Credit: Mercedes Benz Fashion Week Berlin / 2010 Daimler AG
Fazit:
Die Mode von Hausach Couture ist, wie der Name der Linie bereits vermuten lässt, eben nicht unbedingt tragbar, sondern eher Couture + Katzenaufnäher + Halbmond-Harreif. Außerdem erinnerten mich einige Schnitte etwas an Marienkäfer, da sie seitlich und nach hinten aufgeplustert waren (s. 2tes Bild). Außerdem waren die gezeigten Entwürfe ausschließlich schwarz (gefällt), sowie von schönem, edel glänzendem Stoff.
Alles in allem dürfte diese Kollektion beispielsweise etwas für Lady Gagas (Alltags)-Bedarf sein.

Designer Sascha Gaugel mit Eva Padberg und einem anderen Model

Gossip:
Frontrow: Aura Dione

Frontrow: Campino von den Toten Hosen, GNTM (Mandy, Jennifer, Sara) und Tic Tac Toe Jazzy

Kommentare:

  1. Haha, der DJ :)
    Was mich wundert: immer diese Topmodels in der ersten Reihe.. wen interessieren die denn überhaupt?

    AntwortenLöschen
  2. Beim nächsten Mal solltest du ein bisschen auf die Qualität deiner Berichterstattung achten. Nur so als Tipp. Und evtl. die Stofflehre durchgehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich erhebe weder den Anspruch auf Professionalität, noch auf Vollständigkeit. Das hier Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und da diese Kollektion doch einigermaßen selbstinszenierend war, kann man da auch mit Humor herangehen.
    Und bitte kläre mich auf, was du mit Stofflehre meinst. "Glänzend" ist für mich ein durchaus nachvollziehbares Attribut, wenn man sich die Bilder der Entwürfe ansieht.
    Ich warte bis dahin gespannt auf euren Bericht zu der Show.

    AntwortenLöschen
  4. scheint ja eine recht witzige show gewesen zu sein ;)
    und das schönste outfit trägt meiner meinung nach sra nuru ;))

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...