Donnerstag, 30. Juli 2009

Closer

Eye1bb
Nebenprodukt des Schmuckshootings, Klicken für Großansicht

Mein Auge aus der Nähe (ebenfalls mit dem Makro-Objektiv aufgenommen), ohne Mascara.
Wie ihr seht, habe ich nicht nur diese "Strahlen" in der Iris, sondern auch "Ringe". Meine Optikerin meint, das wäre sehr selten (meine Brüder haben das aber auch). Ich mag es jedenfalls, auch wenn ich oft gefragt werde, ob ich Kontaktlinsen trage.

Demnächst will ich mal versuchen, eine noch nähere Aufnahme zu machen, sodass man vielleicht die Struktur der Iris erkennen kann.

Mittwoch, 29. Juli 2009

UO

Seit Wochen schnüffelte ich bei Urban Outfitters im Sale, bis ich mich letzte Woche noch einmal entschloss, etwas zu bestellen. Es ist, wie beim ersten Mal, nur Schmuck geworden (mit Ausnahme eines Shirts, welches ich später zeigen werde).
Ich bin auf ein Neues begeistert von der schnellen Lieferung (3 Tage, 2 davon Wochenende), die über den happigen Portobetrag von 10 Pfund etwas hinwegtäuscht.
Die Bilder habe ich mit der Canon EOS 400D und einem 60 mm Makro-Objektiv gemacht, falls es jemanden interessiert :)
ax
Komplettansicht bei UO


Gliederketten-Haarband. Leider weiß ich nicht recht, wie ich es tragen soll, da mir diese Hippievariante mMn nicht steht.
cx
Komplettansicht

Creolen im Reißverschluss-Look. Sofort beim Auspacken wusste ich, dass das bis auf weiteres meine Lieblingsohrringe werden.
 
ex


Paris-Halskette aus 3 verschlungenen Einzelkette. Jede hat einen Anhänger (Eiffelturm, Lilie und 'Je taime'-Plättchen)

Dienstag, 28. Juli 2009

Catwalk

Um mal wieder die Wendung "Shoe Porn" zu benutzen: die neue Kollektion von Catwalk (Deichmann).



Oben: Balmain/Zara-Knockoffs (je 30€)
Unten links: Buffalo Knockoffs (schon mal hier Thema), 35€
Unten rechts: 30€

Montag, 27. Juli 2009

Freitag, 24. Juli 2009

Flat Flowers

Bei fiebermädchen las ich über den Shop "Das rote Paket", der Wohnaccessoires on- und offline vertreibt. Durch Laris Auswahl angefixt, musste ich mich sofort durch den Onlineshop klicken.
Schließlich entschied ich mich für das Fensterbild "Flat Flowers", quasi eine Vase mit Blumen zum Aufkleben. Aus 6 Varianten konnte ich mich nur schwer für eine entscheiden, aber letzlich wurden es die roten Anemonen. 2 Tage später war das gute Stück schon bei mir und hat jetzt seinen Platz an meinem Fenster.

Ansicht von innen

Ansicht von außen

Eine persönliche Nachricht war auch dabei.

Zum Thema Kundenservice: mit dem Code "LUM1210" spart man die Versandkosten. Bei der Bestellung wurden die Versandkosten abgezogen, aber in der Bestellbestätigung standen sie wieder drin. Ich schrieb um 20.24 Uhr eine Mail an die Kontaktadresse und 21.12 Uhr hatte ich eine Antwort. Hut ab - Kunderservice par excellence!
Ein weiterer Pluspunkt: man muss kein Kundenkonto anlegen, sondern gibt die einfach die Lieferadresse an und kann den Kaufpreis dann entweder überweisen oder abbuchen lassen.

Alles in allem: toller Shop mit Sachen von schön (wie die Blumen) bis retro (Robotersticker für die Wand). Es war definitiv schwierig, nicht gleich die Hälfte aller Sachen aus dem Shop zu bestellen :)

240709

Image and video hosting by TinyPic
Cardigan Topshop, Leggings Zara, Schuhe H&M, Tasche Vintage

Wieder mal ein Outfit für kühle, regnerische Tage. Na wenigstens bin ich etwas braun, sonst würde ich glatt vergessen, dass Sommer ist...

Donnerstag, 23. Juli 2009

230709

Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Skinnies H&M, Bluse Pimkie, Gladiatoren C&A, Tasche eBay+DIY

Gestern hatte ich meine letzte Vorlesung für dieses Semester, jetzt folgen noch 3 Klausuren und dann ist erstmal bis Oktober entspannen angesagt. In der Beziehung ist das Studium besser als die Schulzeit, definitiv.
Ich habe aber mir für die Ferien außer Urlaub einiges vorgenommen, z.B. ein Praktikum. Meine Weisheitszähne müssen eigentlich auch raus, und zwar alle 4 (und da sie noch nicht rausgewachsen sind, muss der Kiefer aufgebrochen werden und so weiter). Ja, Semesterferien heißen bei mir immer "OP Ahoi" (siehe Winterferien: Mandel-OP). Mal sehen, ob ich mich an die Zahn-OP herantraue, denn eigentlich wird mir schon bei dem Gedanken an dieses OP-Besteck ganz anders...

Mittwoch, 22. Juli 2009

220709

Image and video hosting by TinyPic
Shirt Hard Rock Cafe, Skinnies H&M, Tasche Pimkie

Heute war mir mal nach Printshirt. Da ich nicht allzuviele bedruckte T-Shirts besitze, fiel die Wahl relativ schnell auf das Hard Rock Cafe-Shirt.

Was mir mal aufgefallen ist: was früher das Hard Rock Cafe-Shirt war, ist heute das I ♥ XY-Shirt, oder? Alle haben es, alle lieben es :) Ich besitze auch drei solche (1, 2, 3), leider trage ich sie nicht sehr oft - das muss ich mal nachholen.

Dienstag, 21. Juli 2009

Montag, 20. Juli 2009

Eingeschätzt

Klicken zum Vergrößern und freuen.

Meine Ma kaufte sich ein Buch bei Thalia. Manchmal machen sie dort um ausgewählte Bücher eine Banderole herum, auf die eine Kurzeinschätzung geschrieben wurde. Was stand auf unserer: siehe oben. Irgendwie finde ich das putzig :)

Samstag, 18. Juli 2009

180709

Image and video hosting by TinyPic
Leggings Zara, Schuhe + Gürtel H&M, Kleid ONLY

Nachdem ich gestern noch berichtete, wie warm es war, verkehrte sich das ganze heute ins Gegenteil. Es waren gerade mal 17°, gepaart mit Regen (und somit feuchter Luft) eher eine unangenehme Sache. Daher entschied ich mich, ein Winteroutfit zu recyceln.
Ich habe lediglich die Wollstrumpfhose durch eine Leggings ersetzt, den Pullover weggelassen und andere Stiefeletten kombiniert.
Das Outfit gefällt mir so, weil es unkompliziert ist, aber trotzdem gut aussieht.

Freitag, 17. Juli 2009

Mir ist heiß.

Image and video hosting by TinyPic
Hemd H&M, Shorts Zara

Shorts in Kombination mit Hemd hatte ich schon lange mal im Sinn, aber heute erst wurde es etwas. Es waren fast 30°C draußen, aber erstaunlicherweise habe ich den Tag überlebt, ohne die Oberbekleidung wechseln zu müssen.
Da die Klausuren naherücken, widme ich mich zur Zeit fast ausschließlich meinem Studium. Aber direkt nach der letzten Klausur geht es in den wohlverdienten Urlaub!

P.S. Neue eBay-Auktionen zwecks Shopping-Finanzierung hier.

Mittwoch, 15. Juli 2009

Simpsons Couture

Nachdem ich mein Fashion Week-Pulver verschossen habe, muss ich nun endlich mal etwas posten, was schon lange in meinem Inspirationsordner schlummert.

Ich als bekennender Simpsons-Fan (ich nerve meine Umwelt oft und gerne mit Zitaten) bin hiervon ganz begeistert:
Harpers Bazaar veröffentlichte im Sommer 2007 (ja, schon etwas her) die Illustrationsreihe "The Simpsons go to Paris with Linda Evangelista".
Klicken zum Vergrößern!

Alle Bilder hier bei NOTCOT, hier sind einige der Designer (Karl Lagerfeld, Marc Jacobs und Alber Elbaz) im Pariser Kaufhaus Colette in Person neben"ihren Bildern" zu sehen.

Dienstag, 14. Juli 2009

MBFWB: Bloggertreffen

Heute komme ich endlich dazu, ein kleines Review des von LesMads organisierten Bloggertreffens im Zuge der Fashion Week zu schreiben.

Getroffen wurde sich im YamYam in der Alten Schönhauser Straße. Auf dem Weg dorthin geriet ich mit Lari und Chrissi in die Performance des Labels "Esther Perbrandt". Die Models kamen uns tanzenderweise aus der Münzstraße entgegen. 2 Artikel dazu bei Style ist the Alibi und bei Reigen (sogar mit Video).

Gesprochen wurde nach einem Intro von Mahret (F&Art) über Möglichkeiten, Blogs zu vermarkten, die Schnelligkeit des Mediums Blog und weitere kleinere Themen.
Alles in allem war es toll, mal die Mädels hinter den Blogs zu treffen und sich zu unterhalten. So lernte ich Lara (Vintage Jesus Fashion), Özi (Fashion Monger), Chrissi (In Lust we Trust) und Leila (Lälah) kennenlernen (Lari kannte ich ja schon xD ).

Ich hoffe auf eine baldige Wiederholung!

Hier noch einige Impressionen vom Treffen:
Bild über Fashion Monger

Ein Giveaway gab es auch..

Das ZDF hat für seine Sendung "aspekte" einen Beitrag über die Fashion Week gedreht und am Ende ist auch das Bloggertreffen ein Thema. Auch hier haben LesMads die Finger im Spiel :) Einen Post der Mädels dazu findet ihr hier.

Weitere Rekapitulationen des Treffens könnt ihr bei LesMads, Fashion Monger, In Lust We Trust, Belle on Earth und Quite Contrary lesen (die Beiträge sind direkt verlinkt).

Freitag, 10. Juli 2009

MBFWB: Wedding Dress Designer Pre-Sale

Aufgrund nahender Klausuren hänge ich noch mit der Fashion Week-Berichterstattung zurück, man möge mir verzeihen. Hier der erste Teil vom Wedding Dress #4 Pre-Sale (Freitag, 03.07), den ich mit Lari besuchte (ihr Post dazu hier). Die restlichen Bilder wurden analog gemacht und werden erst entwickelt (ein Post dazu folgt noch).
Bilder 2, 3, 4 über
Rest: meine :)
Die Brunnen wurden mit Kissen ausgelegt, damit man darin rumlümmeln konnte. Diese Möglichkeit ließen wir uns auch nicht entgehen.

Die Dame ganz rechts verkaufte mir meinen fliederfarbenen Rock von Marcel Ostertag (in Aktion hier zu sehen).

Pastellige Farben bei Marcel Ostertag

Man wurde außerdem mit herrlichen Magazinen versorgt. Ein Glück bekamen wir den unten zu sehenden Stoffbeutel, sonst hätten wir die insgesamt 10 Kg (ich habe nachgewogen) nicht nach hause zu bringen vermocht.

Zu guter letzt: die "Goodiebag", wie es so schön heißt. Ein wunderschön türkiser Stoffbeutel, der nun zur Uni zum Einsatz kommt, gefüllt mit u.a. Sonnencreme sowie Minifläschchen von Schweppes und Absolut. Letztere hatten im Raum des Designer-Sales einen Stand, an dem man ein Mixgetränk aus beidem bekam ( rosa Schweppes + Absolut).

Auch zu sehen: der Anhänger, den man, wie wir instruiert wurden, sichtbar tragen musste, um in die Lokalitäten zu kommen.

Es traten auch einige, ich sage mal, experimentelle Bands auf, wobei ich den Namen der ersten gerne wissen würde. Wir saßen nah an der Bühne und genossen. Zu vorgerückter Stunde tauchte auch noch Mandy von GNTM auf; im Minirock und mit High Heels definitiv anders gekleidet als ca. 99,83 % der restlichen Besucher und somit auffallend.
Und ja, wir haben sie um ein Foto gebeten :)

Mittwoch, 8. Juli 2009

MBFWB: Outfit Wedding Dress

Eine Leserin meines Blogs machte mich per Mail auf dieses Bild aufmerksam.
Einer ihrer Freunde hatte einen Stand auf dem Wedding Dress und hat Bilder gemacht.

P.S. Der Gesichtsausdruck lässt sich auf eine Ampel zurückführen, die eine 20-sekündige Grünphase und eine 2-minütige Rotphase hat.

P.P.S. In den Kommentaren findet ihr meine Meinung zu ungefragten Fotos, auch aus juristischer Sicht.

Rock Marcel Ostertag
Bluse COS

Dienstag, 7. Juli 2009

auswertung

Nach den zahlreichen Anmerkungen zu meinem Bloginhalt anlässlich des Gewinnspiels habe ich eine Gewinnerin bestimmt: es ist Stargazer. Dein Kommentar hat mir einfach gezeigt, dass du meinen Blog schon lange liest und dir vor allem die Off-Topic Berichte im Gedächnis geblieben sind.
Trotzdem danke an alle Teilnehmer für eure konstruktiven Beiträge, wenn jemandem noch etwas einfällt, gerne her damit!


Hier noch eine kurze Auswertung:

Kritik war willkommen:

" (...) muss ich sagen, das ich deinen stil immer etwas über den anderen stehend finde. Du lästerst mir teilweise etwas zu viel, nicht so böse sondern eher etwa so "das haben ja so viele blogger, ICH hebe mich von der masse ab"
--> Das ist mir nie aufgefallen und hat mich etwas schockiert. Ich respektiere jeden, und wenn jemand einen sogenannten Trend gut findet, dann bitte. Ich kann mich dem ja auch nicht immer entziehen :) Ich stehe über niemandem und wollte das auch nicht so ausdrücken.

"Was mich etwas stört ist das dein Blog ein wenig unübersichtlich ist, z.B. durch verschieden große Fotos & Schrift und die großen Zeilenabstände sowie die Abstände zwischen den Wörtern (ungleich?)"
--> Also ich finde eigentlich, dass mein Blog sehr übersichtlich ist, genau deshalb habe ich dieses Layout gewählt.

"obwohl ich manchmal die "Sue" in den Berichten vermisse (z.B. deine Outfits auf den Events)"
--> Das liegt daran, dass ich meistens alleine dort bin und vergesse, jemanden zu bitten, ein Foto zu machen - ch gelobe Besserung!


Was euch mehr interessieren würde:
Shoppingtipps (Berlin), Kultur allgemein, DIY-Projekte (werden kommen, versprochen), etwas über Jura (Fragen sind willkommen xD).

Natürlich höre ich gerne, dass ihr die jetzige Mischung gut findet, dennoch werde ich mich an den Tipps und Wünschen orientieren.

Sonntag, 5. Juli 2009

MBFWB: Mitbringsel für euch

Die Fashion Week ist vorbei und stelle mir die Frage: und, wie war es? Antwort: einfach nur toll! Erst Mittwoch die Vernissage, Freitag Treffen mit Lari und anschließend gemeinsamer Besuch des Designer Pre-Sales @ Wedding Dress, schließlich Samstag das Bloggertreffen.

Ausführliche Berichte müssen noch etwas warten, da durch den ganzen Trubel die Uni etwas zu kurz kam dieses Wochenende, sodass hier erst einmal Nachholbedarf besteht.

Schließlich habe ich meinen Lesern auch etwas mitgebracht: ELLE, tip Berlin und TUSH. Eine(r) von euch kann das Paket mit allen 3 Exemplaren gewinnen.

Und wie gewinnt man nun?
Ich habe mir in letzter Zeit Gedanken gemacht, ob das, was ich schreibe, auch interessant für euch ist (weil ich ja oft auch nur Outfits poste). Daher lautet die Teilnahmebedingung, dass ihr einen Kommentar hinterlasst, in dem ihr mir mitteilt, was ihr gerne lesen würdet (gerne auch, was nicht). Mehr Privates fällt natürlich weg, aber es gibt ja genug andere Themen.

Wenn ihr keinen Blogger-Account habt, hinterlasst einfach eure Mailadresse unter dem Kommentar.

Teilnahmeschluss ist Dienstag Abend, 20 Uhr.

Viel Glück!

Samstag, 4. Juli 2009

MBFWB: Wedding Dress

An alle, die keine Einladung für eine Show der Fashion Week haben: heute und morgen findet in der Brunnenstraße zum vierten Mal Wedding Dress statt.
Es gibt einen großen Sale der Designer, die auch auf der Fashion Week zeigten, einen Outdoor-Fashionbasar, kostenlose Konzerte, Ausstellungen uvm.

Ich war gestern schon mit Lari von Fiebermädchen auf dem Designer Pre-Sale (mehr dazu später) und war begeistert von der Atmosphäre, die bereits am Vortag schon überwältigend war.
Wenn ihr kommen möchtet: kommt mit der U-Bahnlinie 8 und steigt am besten an der Haltestelle Bernauer Straße oder Voltastraße aus.

Nachher gehts dann noch zum Lesmads-Bloggertreffen, ein Bericht folgt ebenso.

Donnerstag, 2. Juli 2009

MBFWB: Swarovski Ruby Slipper Vernissage

Gestern war es soweit: die Fashion Week startete. Ich war eingeladen zur "Wizard of Oz - Ruby Slipper Collection Swarovski Cristallized". Das Ganze fand statt im The Corner Berlin in der Französischen Straße.
der Shop von außen (Quelle)

Nachdem ich nach einigen Eskapaden der S-Bahn endlich angekam, wurde mir sofort ein Glas Moet Champagner in die Hand gedrückt. Es kamen pausenlos unverschämt gutaussehende Kellner vorbei, die köstliche Mini-Quiches anboten.

Nach einem kurzen Moment der Akklimatisierung (draußen schwül, drinnen auch heiß) nahm ich die Designerstücke etwas in Augenschein.

Samtkleid mit Trompetenärmeln von Balmain

Cleanes Kleid in Nude von Stella McCartney

Fabulöser, untragbarer Blazer von Burberry

Drei LBDs mit Louboutins kombiniert.

Diese Jacke geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Sie ist hinten frackähnlich geschnitten, hat leichte Puffärmel und eine Knopfliste im Militärstil. Zum Glück was das Preisschild abhanden gekommen, sodass mir zwar die Marke, aber auch der Preis verborgen blieben.

Schuhe von Balmain

Eine ganze Wand voller Louboutins

Die Motorcycle von Balenciaga in meiner Hand (das musste sein)

Eine Wand voller Zeitschriften (u.a. Vogue, Qvest, Dazed)

Und zum Schluss noch ein Bild von mir (leicht glänzend aufgrund gefühlter 90% Luftfeuchtigkeit), aber glücklich und ausreichend mit Champagner versorgt.

Zum Schluss noch eine Auswahl an Persönlichkeiten, die sich mit mir auf dem Event tummelten und die ich erkannte (fotografieren habe ich mich nicht getraut) :

- InStyle Chefredakteurin Annette Weber mit Gefolge
- Philipp Plein (mit Entourage in seinen Kreationen)
- Xavier Naidoo (kam mit "Tretroller" angefahren)
- Susan Atwell (mit Ballonkleid und Turban-Kappe)
- Ole Tillmann (ist aber kleiner als im Fernsehen)
- Franziska von The Next Fashion Talent (Pro7)

King Karl hatte sich auch angekündigt, wie ich durch Getuschel an der Bar erfuhr, tauchte aber leider nicht auf.
-------------------------------------------------------
Das war mein erster (unendlich langer) Bericht von einer Fashion Week. Die Ausstellung hat mir viel Spaß gemacht, auch wenn ich mich manchmal aufgrund meiner Nicht-Designer-Garderobe teilweise unwohl fühlte. Trotzdem hoffe ich, dass es nicht mein letzter Besuch auf der Fashion Week war.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...