Samstag, 5. Dezember 2009

Wie es dir gefällt



Heute brachte mir der Hermesbote kein Paket von H&M, sondern eines von My Parfuem. Ich wurde die Tage gefragt, ob ich Interesse an einer persönlichen Duftentwicklung hätte und diese testen wolle.
Ich benutze gerne Parfum, nur leider brauche ich sehr lange, eines zu finden, dass meinen Geruchsvorlieben entpricht (ich mag es pudrig und nicht zu frisch). Daher nahm ich das Angebot an und war bis heute gespannt, was wohl dabei herauskommen wird, wenn man 15 Fragen eines Fragebogens beantwortet und nach den Antworten das persönliche Parfum kreiert wird.



Man erhält mit seinem Parfum auch ein sogenanntes Duftzertifikat, in dem genau vermerkt ist, welche Inhaltsstoffe verwendet wurden (bei dem Fragebogen kann man auch angeben, welche unbedingt enthalten sein sollen und welche auf keinen Fall).



Mein Parfum ist also blumig weiblich, und, wie ich es mag, nicht frisch, sondern eher etwas schwerer (dafür sorgen wahrscheinlich Sandelholz und Amber). Generell ist es also "für Abends" oder besondere Anlässe geeignet (was auch gut ist, denn "für tagsüber" habe ich ja selbst welche).



Man kann auch, wenn man kein Parfum für sich entwickeln lassen will, ein fertiges bestellen oder sich eines komplett selbst zusammenstellen. Per  Inhaltskompass wird dann angezeigt, welche Inhaltsstoffe zusammenpassen und wieviel man schon von einer Duftrichtung (z.B. blumig, frisch, fruchtig) benutzt hat, sodass man eine ausgewogene Mischung erhält.

Fazit: nach 3 Tagen war das Parfum produziert, nach 2 weiteren Tagen geliefert. Im beiliegenden Brief steht, dass sich der Duft noch weiterentwickelt (die Inhaltsstoffe müssen sich erst vollständig mischen), aber "weil lange Wartezeiten nerven" (Recht haben sie), wird es trotzdem sofort geliefert :)

Kommentare:

  1. Finde ich eine wirklich besondere und vor allem mal andere Idee...ich habe auch das Problem gehabt ein passenden Duft für mich zu finden...Habe dann aber einen gefunden..J´adore von DIOR...aber für die jenigen die sich überhaupt nicht entscheiden können oder überhaupt keine vorstellung haben, ist diese möglichkeit ideal!!

    AntwortenLöschen
  2. Hm, klingt eigentlich ganz gut und vor allem sehr innovativ, aber was macht man, wenn einem der Duft nicht gefällt? Zurückschicken? Ist ja irgendwie gemein, aber wenn es doof riechen sollte..? Aber dieses Selbst-Zusammenstellen werde ich mir mal ansehen, alleine, um mal etwas damit rumzuspielen :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Anonym:

    Auf der Homepage steht
    "Trotzdem kann es natürlich vorkommen, dass Dir Dein Duft nicht gefällt. In diesem Falle kannst Du uns Dein Parfüm innerhalb von 2 Wochen problemlos zurückschicken und erhältst Dein Geld zurück."

    Mehr dazu kannst du hier bei der Rücknahmegarantie lesen.

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja cool, ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir schon mal eines gemixt. Hier ist der Testbericht
    http://zimmermaedchen.twoday.net/stories/5737100/

    Wer gar nicht zufrieden ist, kann es zurückschicken. Allerdings sollte man dem Duft wirklich ein wenig Zeit geben - er entwickelt sich nämlich tatsächlich noch.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...