Freitag, 30. Oktober 2009

3x Circle Scarf

circle scarf

Heute schaute ich eigentlich nur mal im H&M vorbei, um die Zeit zu überbrücken, die mein Vater an der Kasse eines völlig überfüllten Supermarktes zubrachte. Trotzdem kam ich mit einer Tüte wieder aus dem Laden heraus: an der Kasse fand ich die Ausgabe des Circle Scarfs, die nur 1 Mal um den Hals passt, in 3facher Ausführung. Da ich diese Variante persönlich noch besser finde als die eigentliche, da ich mich oft durch mehrfach gewickelte Schals leicht stranguliert fühle, nahm ich alle 3 Farben mit.

Welche Ausführung und welche Farbe findet ihr am besten?

Donnerstag, 29. Oktober 2009

In Glas gelasert



Unter der Rubrik "Fotogeschenke" stellt man sich ja landläufig mit Urlaubs-Schnappschüssen bedruckte Kaffetassen, Mousepads oder XXL-Shirts vor.
Oben seht ihr ein Fotogeschenk der anderen Art: es nennt sich Glasfoto und ist, banal gesprochen, ein Klotz Glas mit eingelasertem Bild.
Ich habe für mein Glasfoto ein Urlaubsbild gewählt, welches ich "so wie es war" einlasern ließ. Es gibt aber auch die Möglichkeit, das Bild von einem Grafiker verändern zu lassen (z.B. freistellen oder collagieren, dazu das Bild hochladen und PimpMyPicture auswählen).

Ich habe zu meinem Glasfoto noch einen extra Lichtsockel dazubestellt, weil ich dachte, dass dies für abendliche Beleuchtung besonders gut ist (sonst sieht man ja das Bild gar nicht mehr, wenn es dunkel ist) :)
Bereits einen Tag nach der Bestellung wurde das Bild geliefert, was ich besonders hervorhebenswert finde.



Hier mal die wirklich interessante Ansicht von oben bzw. von der Seite: man kann genau sehen, wo das Bild eingelasert wurde, nämlich nicht auf, sondern in das Glas hinein.
Ein Dank geht an Kati von sonic.grape!

Dienstag, 27. Oktober 2009

Inspiration: Herbst II


Heute folgt ein weiteres Outfit, welches ich mir gut für den Herbst vorstellen kann. Momentan kann ich selbst leider noch keine ähnlichen Outfits tragen, da mich meine Bronchitis im Griff hat und ich so notgedrungen auf warme Jeans zurückgreife.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Köstliche Äpfel

Aufgrund meiner Krankheit gibt es heute nur ein Bild, welches ich letzte Woche gemacht habe.
Meine Nachbarn stellten diesen Korb mit Äpfeln (welche ich gleich probieren musste, sie waren köstlich) an die Straße. Gartenäpfel schmecken meist so viel besser als solche aus dem Supermarkt!

Apples
Fotographiert mit meiner Canon EOS 400D und einem 60mm Makro-Objektiv

Samstag, 24. Oktober 2009

H&M Frühlingskatalog Exclusive Preview II

Es ist mal wieder soweit: der Winter hat noch nicht einmal begonnen, da bringt H&M schon den Preview-Katalog für die Frühlingssaison heraus.

Auf dem Cover ist diesmal unser inzwischen 3fach abgelöstes, aber meiner Meinung nach immer noch bestes "Next Topmodel", Lena Gercke.



 Eine Neuauflage des Wasserfallcardigans in Pastelltönen


Schuhe!!!


 Der Big Shoulder-Cardigan (rechts mittig) und das Wickelkleid gefallen mir sehr gut.




 Denim in allen Varianten und Rüschen werden ebenfalls wieder neu aufgelegt.


 Auch beim Afrika-Thema wagt H&M wieder einen Aufguss.


 Die Bikerjacke in ihrer xten Variation. Wobei diesmal finde ich sie ganz schön, graugrün (oder lila), Wildleder, nicht zu kurz = wird zur Probe bestellt (80€).


Erinnert das türkise Kleid nur mich verdächtig an das türkise Matthew-Williamson for H&M Seidenkleid?


Bei Strumpfhosen wird es bunt und blumig - wieder mal.


Seht ihr die Körperkette rechts? Runway lässt grüßen :)

Und zum Schluss noch eine kurze Home-Preview:

Die Bilder habe ich gemacht, aber das Copyright des Kataloges liegt bei H&M!

Fazit: Obwohl keine atemberaubenden Überraschungen im Katalog zu finden sind, hat meine Wunschliste mit den "mal-ansehen" - Sachen schon eine beachtliche Größe erreicht. Aber jetzt ist ja erst mal Winter, und was danach kommt - mal sehen...

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Nüscht is

... mit wegfahren. Madame bleibt schön zuhause, da mich ein bronchialer Infekt befallen hat... :( (Ich hatte ja schon mit Schweinegrippe gerechnet, ein Glück ist es das nicht..)
Daher kann ich auch nicht zu den Berlin Press Days und es gibt es heute auch kein Outfit, sondern nur gesammelte Informationen.

Für alle Berliner:
Robbie Williams spielt morgen ab 16 Uhr ein Pop-Up-Konzert vor der Max-Schmeling-Halle (Prenzlauer Berg), 5 Lieder soll es zu hören geben. Der Eintritt (bzw. das Dazustellen) ist kostenlos. Super, dass ich krank bin :(

Weiterhin habe ich mit Hilfe von Random.org den Gewinner des Silbermond-Gewinnspiels gezogen: herzlichen Glückwunsch an catchy.tune, eine Mail an dich ist bereits verschickt.

Und zum Schluss noch was Witziges: ihr kennt bestimmt alle die Werbung des neuen AXE-Deos, wo der Schokotyp von allen angeknabbert wird. Ihr könnt eine von 50.000 Schokoboxen (was auch immer da drin sein mag) HIER bestellen, einfach nur Name und Email-Adresse angeben. Aber schnell, es sind zur Zeit nämlich nur noch 1853 Stück da :)

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Inspiration: Herbst I



Ich führe hiermit eine neue Kategorie ein: aufgrund vielfachen Wunsches in der Umfrage gibt es jetzt regelmäßig Inspirationsbilder. Entweder ich poste Bilder, die ich im WWW gefunden habe, oder (wie heute) meine bei Looklet erstellten Outfits. Thema ist bis auf weiteres Herbst/Winter.

Den Anfang macht dieses H&M-Outfit: so kalt wie es hier ist, muss man sich anziehen, als lägen schon 10 Zentimeter Schnee...
P.S. Ich bin die nächsten Tage bei Verwandten zu Besuch und kann nicht versprechen, dass es Posts geben wird :(

Dienstag, 20. Oktober 2009

Evaluation


Die Umfrage ist beendet und ich danke allen, die mitgemacht haben.
Die Ergebnisse könnt ihr oben sehen, sie decken sich in etwa mit meinen Erwartungen. Ich werde mich bemühen, demnächst mit der Umsetzung zu beginnen. Einen Anfang mache ich nachher mit Inspirationsbildern.

Montag, 19. Oktober 2009

191009

Heute war mein erster Tag an der Uni nach langer vorlesungsfreier Zeit :)

bb
Stiefel Görtz, Shirt fashionaire, Cardigan + Schlauchschal H&M, Shorts CaliSelect


Hier seht ihr noch die Ausbeute vom COS-Shopping vergangenen Donnerstag: ein lila meliertes Basicshirt. Die meisten Sachen, die es gab, waren aus COS-typisch komischem Material (z.B. sowas wie Fallschirmseide), sodass letztendlich nur ein Shirt bei rumkam.

Wer mich bei Twitter verfolgt, hat vielleicht auch mitbekommen, dass mein alter Laptop langsam, aber sicher in Altersteilzeit gehen musste. Daher habe ich mir letzten Donnerstag ein Macbook Pro zugelegt. Auf gute Zusammenarbeit :)

Freitag, 16. Oktober 2009

Lucky Lady

Meine Twitter-Follower wissen es schon: ich habe gestern etwas, nun ja, Außergewöhnliches, gewonnen: eine Jahresration Obst! Da ich selten etwas gewinne (und dann auch noch so etwas), musste ich das einfach bloggen!
Ach und wer denkt, der Karton ist alles: der Gewinn wurde dreigeteilt: Im Januar und April kommt noch mal so eine Lieferung :)



Vom COS-Shopping und einem weiteren Einkauf berichte ich später. Ich sage nur: take a first look :)

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Gewinnspiel: neue Single von Silbermond

Anlässlich der Veröffentlichung der neuen Silbermond-Single am Freitag verlose ich eine der auf 5000 Stück limitierten Premium-Singles des neuen Lieds "Krieger des Lichts".

Was ich von Gewinnspielen halte, die darauf abzielen, Leser zu gewinnen, hat Jenna hier sehr schön zusammengefasst.
Meine Bedingung lautet lediglich: hinterlasst einen Kommentar mit einer gültigen Email-Adresse unter diesem Post.

Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, den 21.10.09 um 23.59 Uhr, ausgelost wird dann am Tag danach.
Viel Glück an alle Teilnehmenden und einen Dank an sonic.grape für die Bereitstellung der CD.

151009

151009
Pullover(kleid), Strumpfhose, Cape H&M, Stiefel Görtz

Heute werde ich mich so durch die Gegend bewegen, in der Hoffnung, nicht zu erfrieren. Heute Abend ist dann das COS-Shoping (kommt irgendwer auch?), und obwohl ich eigentlich nichts kaufen kann, freue ich mich drauf..
Das Kleid oben wollte ich eigentlich verkaufen, aber nachdem ich es gestern nochmal anprobiert habe, behalte ich es doch :)

Dienstag, 13. Oktober 2009

Montag, 12. Oktober 2009

Burn, Baby


Ich habe mir eben für insgesamt 24€ inkl. Versand diesen 56 cm hohen Kerzenständer bestellt, und alles nur, weil ich noch auf die Online-Einschreibung für die AGs warten muss. Aber der Preis ist unschlagbar... Zu haben ist er noch heute bei Brands4Friends, wer jetzt auch eine Liebe entwickelt hat :) Ich kann euch auch gerne einladen, dann in den Kommentaren einfach eure Mailadresse hinterlassen.

Sonntag, 11. Oktober 2009

Umfrage

Wie ihr oben sehen könnt, habe ich eine kleine Umfrage eingerichtet, damit ihr mir eure Meinung mitteilen könnt, was ihr hier gerne verstärkt lesen/sehen wollt.
Ihr könnt mehrere Antworten auswählen und ich bin gespannt, was dabei rauskommt.
Wenn es etwas gibt, was nicht als Antwort vorgegeben ist, könnt ihr es gerne hier in den Kommentaren angeben.

Vielen Dank schon Mal im Voraus für eure Mitarbeit!

Samstag, 10. Oktober 2009

101009

picnikfile_aFACVf
links: Kleid Cubus, Cardigan H&M, Leggings Zara, Stiefel Görtz
rechts: Shirt H&M, Cardigan Cubus, Leggings Zara, Stiefel Görtz

Hier folgen die Outfits von heute und gestern. Leggings + Shirt (mit Shorts drunter, logo) + Cardigan = fertig. Das Zipperkleid ist ein Mitbringsel aus Norwegen und eigentlich ein Shirt. Ich werde versuchen, es trotz eisiger Temperaturen (hier waren heute früh 4°C, ist das zu fassen?) noch zu tragen, dann wahrscheinlich mit Thermostrumpfhose (so eine ist übrigens sehr zu empfehlen, denn die halten wirklich warm).

Freitag, 9. Oktober 2009

Hochzeit in Shorts



Als ich obiges Bild aus Kopenhagen in einem Beitrag bei Two For Fashion entdeckte, wusste ich, dass ich es auch bloggen muss. Ich habe noch nie ein derart lässiges, ungezwungenes Hochzeitspaar gesehen. Kein steifes schulterfreies Brautkleid mit Reifrock, kein Mann in Anzug-Krawatten-Uniform. Das einzige, was mich stört, ist die Zigarette in seiner Hand, aber ansonsten:
Daumen hoch für diese beiden!

Donnerstag, 8. Oktober 2009

071009

Gestern wurde ich durch den Postboten ganz besonders erfreut:
die Tasche ist da und ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die mir zum Kauf geraten haben.

Das gute Stück ist einfach total klasse: sie ist sehr geräumig (um nicht zu sagen: riesig, denn sie hat drei Innenfächer) und man kann sie auf zwei Arten tragen. Entweder an den kurzen Tragehenkeln oder an den langen Schulterriemen. Die Ecken sind außerdem mit Leder bezogen, sodass der Samt sich nicht gleich abstößt.
Richtig gut ist auch das Innenfutter (auf dem Bild oben und unten): grauer Leoprint!

Zum Bestellvorgang kann ich nur sagen: klasse! Sonntag wollte ich noch von euch wissen, wie ihr die Tasche findet. Nach überwältigendem "Do" habe ich sie gleich Montag bestellt, und gestern Abend war sie schon bei mir zuhause - 2 Tage Lieferzeit ist top.
Verpackt war die Tasche sehr liebevoll in orangefarbenem Seidenpapier mit Bastband. Ich liebe es ja, wenn ich etwas online bestelle (also eigentlich sehr unpersönlich) und dann durch solche kleinen Aufmerksamkeiten zum Lächeln gebracht werde :)

Und wer jetzt Lust auf Shoppen bekommen hat oder sich die Tasche mal selbst ansehen will: einfach mal hier bei musthave vorbeisurfen!

hier seht ihr die Tasche: für knapp 30 € ein Schnäppchen!

H&M Armband
Gestern war ich außerdem zum ersten Mal nach dem Neubau wieder im B5 Outletcenter in Wustermark. Wer es von von vorher kennt, wird überrascht sein, denn es sieht jetzt aus wie eine kleine Innenstadt, in der Geschäfte in die Fachwerkhäuser eingezogen sind.
Gekauft wurde ein gestreifter Pullover und Kleinzeug wie ein Ring.
Rechts seht ihr die Ausbeute aus meiner H&M Bestellung: das Armband wird aber zurückgeschickt, da es aussieht wie eine Foltermanschette :)

Mittwoch, 7. Oktober 2009

061009

picnikfile_iQ9Fhu

Cardigan H&M, Kleid ONLY, Leggings Zara, Stiefel Görtz

 So langsam wird es mir draußen entschieden zu kalt, also wird es Zeit, sich beim Anziehen wieder an einer Zwiebel zu orientieren. Der Cardigan von H&M ist neu, er ist ganz weich und ich mag den Fall, der durch den Schalkragen entsteht. Entschuldigt bitte außerdem den leicht angesäuerten Gesichtsausdruck, ich weiß auch nicht, wie der zustande kam.

Dienstag, 6. Oktober 2009

"Kinder, ihr seid doch zu dünn!"

Als ich gestern in der aktuellen Ausgabe vom Spiegel blätterte, zog ein Artikel meine Aufmerksamkeit besonders auf sich.
Es wird berichtet, die Zeitschrift Brigitte buche ab 2010 keine professionellen Models mehr. Gar keine. Stattdessen sollen normalgewichtige Schauspielerinnen, Mitarbeiterinnen der Zeitschrift und Frauen quasi "von der Straße" gecastet werden. Damit will man ein Zeichen setzen, da "die gesamte Branche" magersüchtig sei, so Chefredakteur Andreas Lebert. Labels schicken ihre Musterteile nur in Kleinstgrößen in Moderedaktionen, "mit Glück ist eine 36 dabei" (man erinnere sich an Der Teufel trägt Prada, wo Nigel sinngemäß zu Andy sagt, als sie ihn bittet, sie mit Kleidung aus dem Fundus auszustatten : "Was, Größe 36? Dann werde ich mal in der Übergrößenabteilung nachsehen."
"Seit Jahren müssen wir die Mädchen mit Photoshop dicker machen, die Schenkel, das Dekolletee", so Lebert.
Die erste Brigitte-Ausgabe, in der keine Models mehr zu finden sein werden, soll am 2. Januar 2010 erscheinen, und ich glaube,  ich werde dieses Heft mal unter de Lupe nehmen.
Auf Brigitte.de kann sich auf einer eigens eigerichteten Seite informieren.


Der Beitrag zum Thema.

Genaueres kann man im aktuellen Spiegel-Heft (41/09) auf Seite 158 ff. lesen, online gibt es noch keine Meldung dazu. Welt-Online hat auch einen Beitrag dazu veröffentlicht, Web.de ebenfalls.

Wichtig ist mir, dass niemand belehrend den Zeigefinger hebt, denn auch in der Bloggerwelt gab es schon öfter Kommentare, ob denn AB  nicht bedenklich viel abgenommen hätte und XY dafür viel zu dick sei. Da dies eine unendliche Diskussion ohne Gewinner oder Verlierer, aber dafür mit viel Zündstoff ist, will ich diese nicht wiederbeleben. Ich will nur zeigen, dass Brigitte einen mutigen Schritt nach vorne macht. Und letztlich ist es eben doch ein kleiner Unterschied, ob man als Model mit knapp 1,80 m Körpergröße nur 45 kg  oder als XY mit 1,68 m (Durchschnittskörpergröße deutscher Damen) 53 kg wiegt. Mancher mag jetzt denken, "Ja aber der BMI sagt, das ist Untergewicht", aber ich finde (gerade weil ich zur zweiten Gruppe gehöre), dass man dünne Models nicht mit schlanken (ich sage bewusst nicht 'dünnen') Nicht-Models vergleichen sollte.

Und dafür, dass ich eigentlich nur einen kurzen Bericht über den Artikel im Spiegel schreiben wollte, ist der Text doch ganz schön lang geworden. Dieses heikle Thema erhitzt immer die Gemüter, und eigentlich ist ein langer Text dazu immer noch zu kurz, um die Komplexität zu erfassen, die es in sich birgt. Nichtsdestotrotz wollte ich mal einen kurzen Abriss meiner Meinung dazu abgeben.

Montag, 5. Oktober 2009

Concrete building


aus dem Marc O'Polo Winter Lookbook

Seit meiner ersten Begegnung mit dem Falling Water House bin ich sehr an außergewöhnlicher Architektur interessiert. Es muss sich nicht mal um besonders ästhetische Bauwerke handeln, mich fasziniert vor allem, dass manche Gebäude nicht in sich zusammenstürzen.
So zum Beispiel dieses ausgefallene Haus. Leider konnte ich noch nicht herausfinden, wer es erbaut hat und wo es steht, sachdienliche Hinweise nehme ich aber gerne entgegen. Zusätzlich würde mich noch das Innenleben interessieren, denn auf dem Bild sieht es nicht so aus, aus würden sich sonderlich viele Möbel darin befinden.

Sonntag, 4. Oktober 2009

Yes or No - Velvet Bag

Diese Tasche lachte mich gestern im Musthave-Onlineshop an. Do or Don't?

Jetzt mal etwas Überzeugungshilfe (ja, auch für mich selbst..)
- sie ist geräumig, somit für die Uni nutzbar
- zusätzlich zu den Henkeln hat sie auch einen Schultergurt
- die Farbe: grau passt zu allem, ist nicht so simpel wie schwarz, aber auch nicht zu auffällig
- SAMT !!!
- günstiger Preis, Kostenpunkt sind gerade mal 29 €
- ich habe bei dem Shop schon mal was bestellt und war sehr zufrieden


Zugreifen oder nicht?

EDIT: Ist bestellt. Jetzt harre ich der Dinge, die mit der Post kommen!

Samstag, 3. Oktober 2009

WTF?!


via Style.com

Schuhwerk bei Marc Jacobs SS10. Pfui.
Und da schimpft Heidi beim Topmodel-Schwebeshooting über Tessas dreckige Füße.
Ich kann ja verstehen, dass die Mörderschuhe, die bei Schauen getragen werden müssen,  Spuren hinterlassen. Aber wer steckt denn solche Füße dann in offene Schuhe, statt ihnen eine orthopädische Auszeit zu gönnen ? Mal abgesehen davon, dass diese Treter in meinen Augen kein großer Wurf sind, in Kombination mit den abgelichteten Füßen ist das Gesamtensemble nicht unbedingt verkaufsfördernd...

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Review: Verblendung

Gestern war ich also, wie angekündigt, in der Vorpremiere von Verblendung.
Ich werde hier natürlich nichts verraten, sondern nur die Machart des Films kurz erläutern.

Insgesamt muss ich sagen, dass die filmische Umsetzung des Buches von Stieg Larsson sehr gut gelungen ist.
Die Schauspieler, vor allem die Rolle der Lisbeth, sind ideal besetzt worden. Hier kommt dem Film zugute, dass er keine Hollywood-Produktion ist, sodass man sich keinem bekannten Gesicht gegenüber sieht. Dadurch kann man sich ganz auf den Film konzentrieren, statt permanent diese/n Schauspieler/in mit anderen Filmen zu assoziieren (jedenfalls ertappe ich mich sonst oft dabei, bekannte Schauspieler/innen immer in ihrer Klischeerolle zu betrachten).
Wer das Buch gelesen hat, weiß, wie bedrückend die Atmosphäre ist, die durch die Gewaltszenen aufgebaut wird. Im Film wid dies vor allem durch viele Nahaufnahmen erreicht, die teils verschwommen sind, sodass man das Gefühl hat, viel näher am Geschehen zu sein, als man eigentlich will.
Natürlich ist klar, dass das Buch in seiner Komplexität und Verworrenheit der Handlungsstränge nicht 1:1 verfilmbar ist. Daher wurden im Film einige Handlungen weggelassen oder zusammengelegt, um Zeit zu sparen und gleichzeitig zu erklären, was Sache ist. Einiges wird dazuerfunden, was im Buch nicht beschrieben ist, um weitere Handlungen abzukürzen und das Verständnis zu erleichtern. Dies findet vor allem Anwendung, was die Entschlüsselung von Harriets Code in ihrer Bibel angeht.

Alles in allem ist der Film keine leichte Kost, was vor allem am Thema liegen mag, aber die Umsetzung ist doch sehr gut gelungen. Der Abspann verrät zudem, dass Verdammnis, Teil II der Trilogie, nächsten Februar in die Kinos kommen soll.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...