Mittwoch, 8. Juli 2009

MBFWB: Outfit Wedding Dress

Eine Leserin meines Blogs machte mich per Mail auf dieses Bild aufmerksam.
Einer ihrer Freunde hatte einen Stand auf dem Wedding Dress und hat Bilder gemacht.

P.S. Der Gesichtsausdruck lässt sich auf eine Ampel zurückführen, die eine 20-sekündige Grünphase und eine 2-minütige Rotphase hat.

P.P.S. In den Kommentaren findet ihr meine Meinung zu ungefragten Fotos, auch aus juristischer Sicht.

Rock Marcel Ostertag
Bluse COS

Kommentare:

  1. hehe
    wer weiß wer noch alles bilder von dir hat:)

    aber eins muss man sagen:
    du hast sehr aufmerksame leser!

    AntwortenLöschen
  2. Findest du das gut, einfach so fotografiert zu werden? Irgendwie unheimlich.
    Ich hatte mal roten Lippenstift drauf und wurde in der U6 fotografiert, mitten im Zug. Ich vermute mal wegen dem Knallrot. Getraut, was zu sagen, habe ich mich aber leider nicht.
    Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte eigentlich in dem Post einen Absatz drin, in dem Stand, dass ich das nicht so toll finde, aber irgendwie habe ich den wieder entfernt...

    Aber nein, gutheißen kann ich das definitiv nicht. Eigentlich möchte ich vorher gefragt werden, und wenn das nicht geht (so wie hier), dann wenigstens nachher (so nach dem Motto, "schau mal, ich hab ein Bild gemacht, war das ok?").

    Es ist ja auch juristisch nicht einwandfrei. Da ich keine Person der Zeitgeschichte bin, gilt § 22 KunstUrhG . Danach darf ohne meine Einwilligung weder ein Bild gemacht, noch veröffentlicht werden.

    Somit hat sich diese Person gemäß § 33 KunstUrhG strafbar gemacht. Wenn ich Strafantrag stellen würde, würde diese Person auch verurteilt werden (Geldstrafe oder max. 1 Jahr Freiheitsstrafe, laut Absatz 1).

    Da das Bild mir aber gefällt, will ich hier mal ein Auge zudrücken.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, aufmerksame Leser! Auch wenn's natuerlich etwas unheimlich ist...

    AntwortenLöschen
  5. bin mal mit ner freundin und 20 luftballons durch die flughafenhalle. da wollt ein alter man uns fotografieren (wir sahen sicher ziemlich bescheuert aus).
    bin stehen geblieben und hab ihn fragend angeguckt. er, mr. unschuldig, packt die cam weg und dreht sich weg, ich geh weiter, er holt sie raus und fotografiert uns trotzdem hinterher.

    das fand ich schon dreist.
    nich weil es mir peinlich war, sondern weil es ihm anscheinend peinlich war. und es so verlogen rüberkam.
    sonst find ich sowas, wenn man bescheid sagt oder es öffentlich tut, nämlich nicht so schlimm

    AntwortenLöschen
  6. hey,ich dachte immer fotos machen wär okay, nur wenn man sie veröffentlicht wäre es strafbar?! foto ist trotzdem schön =),
    btw. hast du meine mail bekommen? danke nochmal dass du mich ausgewählt hast :D, lg...

    AntwortenLöschen
  7. äh, wenn man keine probleme hat, sucht man sich welche.

    AntwortenLöschen
  8. Ist doch toll, dass ich keine Probleme habe...

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...