Samstag, 18. April 2009

ärger des tages: ebay

heute gibts mal nichts direktes über mode. heute möchte ich mich mal etwas aufregen.

ich bin leidenschaftliche ebayerin, wie der eine oder die andere schon bemerkt haben wird. nun erreichte mich vor 2 tagen ein ebay-newsletter, der "einige ab juni wirksame veränderungen" ankündigte. zum beispiel wird die artikelseite neu gestaltet, um übersichtlicher zu wirken. so weit, so gut.

ein paar sätze weiter jedoch folgt der eigentliche aufreger:
"Ab dem 15. Juni müssen Verkäufer in einigen Zubehör- und Accessoires-Unterkategorien kostenlosen Versand als erste nationale Versandart anbieten. Davon betroffen sind Unterkategorien in Kleidung & Accessoires, Audio & Hi-Fi, Foto und Camcorder, Computer, TV, Video & Elektronik, Handy & Organizer sowie PC- & Videospiele."
(zitiert und nachzulesen hier)

es betrifft zwar z.b. in der kategorie kleidung "nur" accessoires und sonst auch eher zubehör, aber wenn man gezwungen wird, den versand selbst zu bezahlen, lohnt es sich ja kaum, solche (meist kleinen) artikel noch zu verkaufen. also muss man das porto auf den startpreis aufschlagen, und das führt wozu? richtig, kein kostenloses einstellen + galeriebild mehr, wenn der startpreis 1€ beträgt, denn der startpreis muss ja nun höher sein, um das porto zu erwirtschaften.

ich für meinen teil werde dann solche sachen gar nicht mehr bei ebay verkaufen, sondern verbasteln, über blogimarket verkaufen o.ä.
schlimm genug, dass man als verkäufer nicht mehr negativ und neutral bewerten kann,
aber damit schießt ebay den vogel ab!

Kommentare:

  1. danke! du sprichst mir aus der seele.
    genau das habe ich gestern beim emails checken auch gedacht. idiotenverein. damit schaufeln sie sich selbst ein grab! pfff.

    AntwortenLöschen
  2. find ich unfair, auch wenn accessoires nicht sperrig sind, umsonst kann man sie ja doch nicht verschicken. dann ist blogimarket schon eine tolle alternative.

    AntwortenLöschen
  3. ja das schießt allerdings den Vogel ab! nicht genug, dass man von dreisten Käufern grenzenlos erpresst werden kann, jetzt auch noch das! solche Sachen wird man oft für sehr kleine Beträge los und wenn man dann noch Porto abzieht, zahlt man sogar noch drauf! wirklich sehr sehr dreist, ich verliere meinen Glauben in eBay immer mehr.

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja scheisssE!!!!
    ich hätte den newsletter gar nich gelesn,danke..
    hmm ich glaub blogimarkt is ne alternative.:)

    AntwortenLöschen
  5. finde ich echt dämlich, weil dennoch sehr viel unter die Kategorie Accesoires fällt. Ich habe die mails zu den Änderungen noch gar nicht gelesen, weil ich dachte das würde private Verkäufer gar nicht betreffen!

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu verfassen. Bitte halte dabei die Netiquette ein, denn beleidigende und/oder unsachliche Kommentare werden gelöscht.

Thanks for dropping by and leaving me a comment. Please remember the netiquette - insulting comments will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...