Dienstag, 19. Juli 2016

Pick of the Day: Espadrilles by Espadrij l'originale*


Ich hatte euch ja schon davon berichtet, wie es diesen Sommer auf dem Fashionbloggercafe im Bikini Berlin zuging. Nach dem leicht enttäuschenden Ende gab es aber doch noch etwas Schönes: im Espadrij Popup-Store konnte sich jeder Blogger ein Paar Espadrilles aussuchen. Zuerst bekam jeder als "Pfand" einen weiß-blau gestreifen Espadrille, der dann in ein Paar in der Farbe und Größe eigener Wahl getauscht werden konnte. Ich wollte erst nur den zweiten Schuh zu dem, den ich (und jeder andere) bekommen hatte, aber die nächste Enttäuschung folgte: meine Größe war schon weg.

Modell "Original" in rot mit weißen Streifen

Modell "Original" in weiß mit dunkelblauen Streifen

Also entschloss ich mich kurzerhand für ein anderes gestreiftes Modell in rot, was ich ebenso schön fand. Mir wurde aber gesagt, dass mein Wunsch-Schuh demnächst nachgeliefert werden würde, und so fuhr ich Ende der Woche nochmal ins Bikini Berlin, um mir das Paar - wie versprochen nachgeliefert - noch zu holen. Das weiß-blau gestreifte Modell gibt es aktuell hier im Onlineshop, das rot-weiß gestreifte kann man auswählen, indem man bei der Farbauswahl "ecru/rouge fin" anklickt. Da die Schuhe nicht regensicher sind, hatte ich sie bisher nur zuhause und im Garten an, aber ihr Einsatz auf der Arbeit kommt sicher bald!

*Die Schuhe habe ich von Espadrij geschenkt bekommen, vielen Dank dafür!


Tragt ihr Espadrilles oder gefällt euch der Look nicht?
 

Sonntag, 17. Juli 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 28 / 16


Getan ich hatte 3 angenehm ruhige Arbeitstage, habe über meinen Opa gelacht und war mit meinen Eltern essen
Gesehen // Gelesen Aktenzeichen XY ungelöst (immer wieder gerne) // Spiegel, Freundin Magazin, Grazia
Gegessen Lachsfilet mit Miesmuscheln und Pfifferlingsrisotto, Crepe mit Minzeis und Mamis Käsekuchen
Gehört David Bowie - China Girl // Elle King - Ex's and Oh's (ca. 1000x auf repeat) // Stressed Out - Twenty One Pilots
meine Pandora-Sammlung // Lachs mit Miesmuscheln auf Pfifferlings-Risotto // Crepe mit Minzeis und Erdbeer-Rhabarber-

Gedacht dass ich völlig ohne Vorbereitung über meinen Schatten gesprungen bin, verwundert mich immer noch
Gefreut nur noch eine Woche arbeiten, dann habe ich erstmal eine Woche Urlaub
Geärgert dass der Henkel meiner Lieblingstasche gerissen ist, ich muss sie schnell zum Sattler bringen
Gekauft 3 Blusen für die Arbeit im Esprit-Sale, alle 3 zusammen haben weniger gekostet als eine zum Normalpreis


Happy Sunday!



Freitag, 15. Juli 2016

MBFWB S/S 2017: Hashmag Blogger Lounge


Die Berlin Fashion Week ist schon wieder seit zwei Wochen vorbei, aber einen Post zum Thema habe ich trotzdem noch. Nachdem ich am 28.06. das Fashionbloggercafe besucht habe und dort etwas enttäuscht war, ging ich mit großen Hoffnungen am 30.06. zur Hashmag Blogger Lounge. Die Verlosung der Vor-Ort-Tattoos war am Vortag, deswegen war dieses Highlight für mich schon vorbei, aber die anwesenden Marken klangen sehr vielversprechend. Als erstes habe ich mich am Stand von Jelly Beans durch fast alle Geschmacksrichtungen gekostet und hatte so schon meinen ersten Zuckerschock des Tages!

Ich durfte mir einen Monatsvorrat Jellybeans mitnehmen, yay!

Weiter ging es im Innenhof mit method, deren Produkte ich ja schon sehr oft auf meinem Blog vorgestellt habe. Besonders die perfekt zu den Produktfarben abgestimmte Deko hat mich begeistert und ich habe mich eine ganze Weile angeregt mit den beiden Mädels am Stand unterhalten. Gleich daneben war der Stand von Kapten&Son, deren Uhren seit geraumer Zeit auf nahezu jedem Instagram-Kanal und auf vielen Blogs auftauchen. Witzig deshalb die Aussage zu einem Mädel, was nach einer Kooperation fragte: "Das machen wir generell nicht". Ach was?! Ich hatte inzwischen den Crepes-Stand entdeckt und 2 Crepes mit Zucker&Zimt verdrückt, was für den zweiten Zuckerschock des Tages sorgte.
method Reinigungssprays // Schmuckbasteln mit the p cookery // Deko bei method

Zu guter Letzt ließ ich mir bei den Mädels von the p cookery, dem Label zum Schmuck-Selberbasteln von Bijoux Brigitte, einen Silberanhänger mit meinem Namen gravieren. Zeit dafür, das passende  Armband fertigzustellen, blieb leider nicht, denn ich konnte erst nach der Arbeit zur Bloggerlounge und so war es schon recht spät. Das hatte aber auch etwas Gutes, denn die ebenfalls anwesenden Mädels von C&A wollten keine vollen Kleiderstangen mit in die Heimat nehmen und so konnte man sich noch etwas aussuchen. Meine Wahl fiel auf eine beige-gemusterte Hose für die Arbeit und ein schulterfreies Kleid, was ich seitdem jedes Wochenende getragen habe. 

Alles in allem hat mir die Bloggerlounge wiede sehr viel Spaß gemacht, außerdem habe ich Katrin von Das Leben ist Schön wiedergetroffen und Angelique von Berlin Curves kennengelernt. Wir hatten sehr viel Spaß mit den heliumgefüllten riesigen Luftballons (meine Krake kennt ihr schon). Ich freue mich jedenfalls schon auf die nächste Bloggerlounge im Januar!


Dienstag, 12. Juli 2016

Outfit vom 100716 [business dress #1]

Kleid + Gürtel Maßanfertigung // Schuhe Esprit // Tasche H&M

Heute zeige ich euch das erste meiner neuen Kleider, die ich mir von der Schneiderin meines Vertrauens für die Arbeit habe nähen lassen. Da die Devise "knielang" lautet, fielen die normalen Etuikleider von H&M und Konsorten aus - die gehen alle nur bis auf den Oberschenkel und sind ohne Strumpfhose also nicht tragbar. Leider wurde natürlich genau dann, als ich das Kleid abgeholt habe, das Wetter schlecht, sodass ich es bisher noch gar nicht zur Arbeit tragen konnte.

Deshalb habe ich das schöne Wetter am Sonntag genutzt und das Outfit zumindest einmal probegetragen, um die Vorfreude zu erhöhen. Es sieht zwar gerade so aus, als würde es ab morgen wieder schlechter werden, aber wie sagt man so schön: there are good times ahead! Dann kann ich das Kleid auch anziehen - ich friere doch so schnell, deshalb brauche ich wärmeres Wetter).



Sonntag, 10. Juli 2016

immer wieder Sonntags: Wochenrückblick KW 27 / 16


Getan gearbeitet, bei der EM mit Deutschland gelitten (meines Erachtens aber verdient ausgeschieden)
Gesehen // Gelesen momentan schaffe ich es gerade mal, den Spiegel aus der Vorwoche und die Grazia zu lesen
Gegessen Lachsfilet mit Wildkräutern und Spinat, Pellkartoffeln mit Quark, Brötchen mit Avocado und Currydip
Gehört Camouflage - The Great Commandment // Guns N' Roses - Patience // Alarm - Boys Noize
trotz niedlichen Aussehens wurde die Kartoffel gekocht // ich liebe Sommerblumen // Paradiescreme bei Omi, wie früher!

Gedacht schade, dass Deutschland im Halbfinale ausgeschieden ist, aber gut war das Spiel auch nicht
Gefreut dass ich eine herzförmige Kartoffel in dem Kilobeutel gefunden habe
Geärgert dass ich meine neuen Kleider wegen des Mistwetters noch gar nicht tragen konnte
Gekauft zwei Sträuße Gerbera für je 1€ bei Aldi - ich könnte es nicht ertragen, wenn man sie weggeworfen hätte


Happy Sunday!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...